Feeds:
Beiträge
Kommentare

thinking

4571 d48c

via: http://elkeringhausen.soup.io/

Religion, Esoterik und die Sehnsucht der Marktwirtschaftsinsassen nach der Höheren Macht.

Lothar Galow-Bergemann im Gespräch mit Radio Corax, Audio [11min]

Dass sich Massen von Menschen nach „Heilung“ sehnen, verweist darauf, dass sie sich verletzt fühlen. Sie haben Grund dazu. Doch die Zumutungen, unter denen sie leiden, sind Folge eben derjenigen instrumentellen Vernunft der Marktwirtschaft, die sie alle teilen und nach der sich alle richten müssen. Je krisenhafter das System der Kapitalverwertung, desto attraktiver erscheinen vielen seiner Insassen Esoterik und Religion. Die vermeintliche Alternative aber schüttet das Kind mit dem Bade aus: sie schreibt die Vernunft schlechthin ab. Diese aber muss gegen die anschwellende Regression verteidigt werden.
Hier zu hören: http://emafrie.de/audio-kopf-ausschalten-als-alternative/

via: http://www.krisis.org/2015/7711/

Prof. Dr. Joachim Bauer ist Neurobiologe, Arzt und Psychotherapeut. Einem großen Publikum ist er durch seine populärwissenschaftlichen Publikationen zu psychologischen Themen bekannt. Sein jüngstes Buch trägt den Titel “Selbststeuerung. Die Wiederentdeckung des freien Willens” (2015).- alpha-forum/joachim-bauer-neurobiologe-und-arzt

“Die moderne Neurobiologie zeigt uns, dass zwischenmenschliche Beziehungserfahrungen – das ist das, was wir psychisch erleben, wenn wir miteinander in Kontakt sind –, die wir im sozialen Umfeld machen, vom Körper in Biologie übersetzt werden. Unser Gehirn macht tatsächlich aus Psychologie Biologie. Das begreifen aber viele Menschen noch nicht. Wir Menschen sind eben nicht nur Maschinen, in die man ein Medikament hineingibt und wo dann entweder etwas Gutes oder etwas Schlechtes herauskommt. Nein, wir sind Subjekte: Menschen sind Akteure, die sich in einem sozialen Feld bewegen!”

Joachim Bauer #joachim-bauer-gespraech-100 – br.de/fernsehen

Zen in the Art of Street Photography

Zen in the Art of Street Photography

Der Tod ist eine Selbstbesiegung – die wie alle Selbstüberwindung, eine neue leichtere Existenz verschafft. (Ath.292)

Leben ist der Anfang des Todes. Das Leben ist um des Todes willen. Der Tod ist Endigung und Anfang zugleich – Scheidung und nähere Selbstverbindung zugleich. Durch den Tod wird die Reduktion vollendet.

(14, Seite 428 in den Vermischten Bemerkungen. DTV)

Essensfreude

zoo m 192

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 1.099 Followern an