Feeds:
Beiträge
Kommentare

         

Advertisements

„Ich bin für die Unzulänglichkeit in der Kunst, weil sie nur so der kalten Routine und Virtuosität entgehen kann“ sagte der bald seinen 75. Geburtstag feiernde Österreichische Superstar, der das Tragikomische liebt, in einem Interview. Vielleicht lässt ihn das auch über das Böse, das oft in den von ihm dargestellten Personen wohnt, lachen, oder den schwierigen Situationen im eigenen Leben etwas entgegensetzen.- Ö1

Bodo Primus liest „Zurück zur Natur“ von Jean-Jacques Rousseau. Hanjo Kesting kommentiert das Werk.

Berlin-via-Toronto drone metal duo Nadja have revealed plans for a new LP. Titled Sonnborner, it’s due out September 4 via Broken Spine Productions.

The upcoming release marks the project’s impressive 20th full-length release.

The five-track offering opens with a 30-minute piece dubbed „Sonnborner/Aten,“ which hears bandmates Aidan Baker and Leah Buckareff enlisting guest string players Julia Kent, Agathe Max and Simon Goff to add some neo-classical flair to their usual atmospheric doom.

https://exclaim.ca/music/article/nadja_reveal_sonnborner_lp

 

On June 16, people around the world will drunkenly wander into Irish pubs dressed in early 20th century period clothing and drinking Guinness.

The occasion is Bloomsday, an annual celebration dedicated to Leopold Bloom, the “every man” hero in James Joyce’s 1922 experimental novel Ulysses. To provide a soundtrack for the weekend’s activities, we asked Derek Pyle to highlight some Joyce-inspired music for Folk Radio UK readers.

folkradio.co.uk

 

O menschliches Leben, du unglaubliches Rätsel! Mit Bewusstsein ausgestattet, dürfen wir uns in der einsamen Ecke des unermesslichen Kosmos auf unserem Mini-Planeten selbst erkennen und uns eine gewisse Zeit lang der größtenteils illusionären Natur unseres “freien Willens” hingeben, bevor wir früher oder später wieder in unsere Bauteile zerfallen.

Das wäre eigentlich schon Wunder genug (Richard Dawkins würde mir da sicher beipflichten), unserem äußerst hartnäckig agierenden Bewusstsein reicht diese Tatsache aber natürlich keineswegs aus. Selbst Menschenwesen, die sich stolz das “Atheistenbanner” umhängen und mit der mechanistischen Erklärung unseres Universums vollkommen zufrieden zu sein scheinen – gerade die erwischt man oft bei ihren unbewussten Ritualen des magischen Denkens, gemeinhin auch Aberglaube genannt.- doc nachtstrom

Mein Freund Hombre hatte mir diese Seite geschickt, für den Fall, dass mir mal die Themen ausgehen sollten. Der Bloomsday war natürlich auch dabei. Gibt es irgendeine Romanfigur, die einen eigenen Gedenktag hat? Alles, was Sie über Leopold Bloom wissen sollten, finden Sie hier.

James Joyce ist in diesem Blog kein Unbekannter. Sie könnten heute am Bloomsday noch lesen: BloomsdayDublinStephen DedalusMollyAbendgesellschaftArno (Otto) , SchmidtJohn Huston. Und wenn Ihnen die schöne Szene aus von John Hustons Verfilmung von The Dead in The Lass of Aughrim nicht ausreicht, ich habe hier noch den ganzen Film.- loomings-jay.blogspot.com