Feeds:
Beiträge
Kommentare

Advertisements

Amok und Unglück

Nachdem ich am Tag nach der Tat in der Stadtbibliothek gewesen bin und die dort ausliegenden Zeitungen durchgesehen habe, drängte sich mir der Eindruck auf: Der Mann war abgrundtief einsam – und gleichzeitig sehr wütend. In Abwandlung eines Satzes von Goethe könnte man sagen: »Die einsamen Menschen sind gefährlich!« Bei Goethe sind es die »unglücklichen Menschen«, aber das ist nur ein anderes Wort. Einsam, unglücklich und depressiv ist für die Mitwelt meist unproblematisch, einsam und aggressiv kann unangenehm werden und wird es gelegentlich. Jens R. fühlte sich offenbar von seinen Eltern und aller Welt gedemütigt und verkannt und entwickelte einen ausufernden Hass gegen alles und jedes. Solche inneren Unglücksvorräte sind am explosivsten, wenn sie ausschließlich in sich rotieren. Auf die Frage, ob seine Tat zu verhindern gewesen wäre, hat ein überlebender amerikanischer Amokläufer gesagt: »Es hätte nur jemand mit mir reden müssen.« – jungewelt.de/

Liegender Jesus

IMG_0017

Um störende Emotionen zu beseitigen und zum vollständigen Potenzial unseres Geistes zu gelangen, müssen wir wissen, wie der Geist funktioniert. Der Buddhismus bietet eine umfassende Landkarte des Geistes und erklärt, wie begriffliches und nicht-begriffliches Denken funktioniert. Mit diesem Wissen können wir zwischen gültigen und in korrekten Vorstellungen unterscheiden, die geistigen Bestandteile unserer Erfahrungen auseinandernehmen und lernen, unseren Geist zu bändigen:

https://studybuddhism.com/de/fortgeschrittene-studien/die-wissenschaft-vom-geist

Ich war kürzlich im Harz auf dem Brocken und dem Wurmberg und habe euch Fotos mitgebracht. Es sind wieder einige Fotos mehr, von daher tief einatmen und los!

Wir sind den Brocken hochgewandert und mit dem Dampfzug der HSB wieder hinunter gefahren. Auf dem Weg nach oben konnten wir mehrere Züge beim Vorbeifahren beobachten, was im Schnee ziemlich hübsch aussah.- jenseitsderfenster.de

You don’t have to know a whole lot about science to know that black holes normally suck things in, not spew things out. But NASA detected something mighty bizarre at the supermassive black hole Markarian 335. Two of NASA’s space telescopes, including the Nuclear Spectroscopic Telescope Array (NuSTAR), amazingly observed a black hole’s corona “launched” away from the supermassive black hole… thespaceacademy.org

Sound artist & photographer. Co-curator @nahalrecordings alongside @mondkopf. Proud member of @oiseaux-tempete (Sub Rosa), @foudrenoise (BLWBCK/Gizeh), @therustleofthestars (Gizeh), @le-reveil-des-tropiques (Music Fear Satan), @farewellpoetry (Gizeh).