Feeds:
Beiträge
Kommentare

Es ist so weit: Die Welt geht unter. Während die letzten verbliebenen Menschen rasch noch ein paar Katastrophenvideos ins Internet laden, besuchen Außerirdische den Planeten. Sie erklären den Bewohnern was ihnen bevorsteht und wie sie es hätten verhindern können. Science Fiction wird Geschichte.

Deutschlandradio Kultur/CTM-Festival in Zusammenarbeit mit Goethe-Institut, SoCCoS, ORF musikprotokoll im steirischen herbst und Ö1 Kunstradio 2017 – Julian Bonequi, geboren 1974 in Mexico, ist Musiker und 3D-Animationskünstler.- radio.friendsofalan.de

Advertisements

Verwitterung

Sendung: hr2-kultur, Hörspiel, 21.02.2018, 21:00 Uhr

„Zur Voraussetzung der Befristeten: Ich begreife nicht, dass die Menschen sich nicht mehr mit diesem Geheimnis ihrer Lebensdauer beschäftigen. Aller Fatalismus bezieht sich im Grunde auf diese eine Frage: ist die Lebensdauer des Menschen vorherbestimmt oder ergibt sie sich erst aus dem Verlauf seines Lebens?“

 

Dieser Blog soll nun eine Neuausrichtung erfahren, was sich bereits am Abschalten einiger meiner „Listen“ zeigt, die den jahrelang vorherrschenden kritischen bis sarkastischen Ton begleiteten und Warnungen vor dem ein oder anderen mehr oder weniger in der Szene bekannten Lehrer beinhalteten. Ich könnte sagen, dass es mich schlicht zu langweilen begann, auf diese Art weiterzumachen.- der-asso-blog.blogspot.de

Paper art by Dunja Schandin – My name is Dunja Schandin born October 1967. Mother of three. I live in Mannheim/Germany and I love to do artsy figurative things out of paper sheets.- dunjaschandin.blogspot.de

Wonderful short film by Marie Menken, picturing Andy Warhol in the early sixties, at the peak at his creativity. Menken’s ‚Andy Warhol‘ is a lyrical exploration of Warhol’s creative process by filmmaker and painter Marie Menken. Using a hand-held camera, Menken captures Warhol and his assistants, including Gerard Malanga, as they work at the Factory. The result is an intimate portrait of the artist in the process of creating some of his most famous works, including the Brillo boxes, the Jackie series, and the Flowers silkscreens, all done in Menken’s trademark fragmentary style.

„Nicht verbogen, aber stark eingeschränkt“: Der Erich-Kästner-Biograph Sven Hanuschek über Kästners Innere Emigration und seine nun erschienenen Kriegstagebücher 1941-1945. Am Mikrofon: Anne-Dore Krohn.- mediathek.rbb-online.de