Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Lesung’

RAINER MARIA RILKE – DIE AUFZEICHNUNGEN DES MALTE LAURIDS BRIGGE (Auszug 2. Teil)

Claus Dieter Clausnitzer

Read Full Post »

Dichtung von Rainer Maria Rilke entst. Paris 1906 / rezitation: Fritz Stavenhagen / Anmerkung: Man wird mich schwer davon überzeugen, daß die Geschichte des verlorenen Sohnes nicht die Legende dessen ist, der nicht geliebt werden wollte. (R.M.Rilke aus: Die Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge)

Read Full Post »

„Ich finde es durchaus ehrenwert und korrekt, Zitate zu erfinden. Ich mache das öfter“, heißt es in den „Gedankenspielen über die Wahrheit“ des Büchner-Preisträgers. Es lesen Heiko Ruprecht und Steffen Höld.

https://www.ardaudiothek.de/episode/lesungen/clemens-j-setz-gedankenspiele-ueber-die-wahrheit/bayern-2/96864550/

Read Full Post »

Auch mit 90 Jahren ist Alexander Kluge ein unermüdlicher Schriftsteller, Filme- und Ausstellungsmacher, Drehbuchautor, Philosoph und Jurist, ein vielfach preisgekrönter Poet des Sammelns und ein Netzwerker. Der literarische Streifzug durch seine Texte endet mit zwei neuen Büchern. In Teil 4 lesen Hannelore Hoger und der Autor aus: „Das Buch der Kommentare“ eines „Langen Jahrhunderts“ und „Zirkus Kommentar“. Cornelia Zetzsche im Gespräch mit Alexander Kluge. Mit freundlicher Genehmigung des Autors als Podcast verfügbar.

https://www.br.de/radio/bayern2/sendungen/radiotexte/radiotexte-2538.html

Ratlos in Göteborg

Heute wird Alexander Kluge 90 Jahre alt. Diese meine Grüße und guten Wünsche zum Geburtstag wird er nicht lesen. Obwohl er ja eine Unmenge liest und schreibt. Am Sonntag habe ich die letzte Stunde in der Reihe „Chronik der Gefühle“ gehört, in der Mediathek von BR 2: Der lange Marsch des Urvertrauens“. Kluge: der Sammler von Bruchstücken, Scherben, Bombensplittern und Munition, nicht nur in den Schutthaufen seines zerstörten Halberstadt.

https://wordpress.com/read/feeds/26616345/posts/3830511235

https://intercitywanderjahre.com/tag/alexander-kluge/

Read Full Post »

Ronald Steckel ist Autor, Regisseur und Multimediakünstler. Sein Essay „Anmerkungen zur Bewusstseinsforschung“ schloss er mit einem Zitat aus dem „Buch vom Jenseits“ von Bô Yin Râ, das er für diese Folge von „Gedanken zum Leben“ vortrug. Ein Interview mit Ronald Steckel zu seinem Hör-Stück „Durchbrüche“, das Nahtoderfahrungen zum Inhalt hat, finden Sie hier: https://thanatos.tv/ronald-steckel-du…

Mehr über Ronald Steckel: https://de.wikipedia.org/wiki/Ronald_… http://www.nootheater.de

Read Full Post »

Dichtung von Paul Verlaine, französischer Lyriker, hatte enge Verbindung zum Bohème-Milieu, vagabundierte mit A. Rimbaud 1871-73 durch Nordfrankreich, England und Belgien / Rezitation: Fritz Stavenhagen /

Read Full Post »

Read Full Post »

Read Full Post »

Podiumsdiskussion „Himmler-Projekt“ Geheimrede Posen 1943

 

Read Full Post »

Older Posts »