Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Alte Musik’

The motet „Ave spes nostra“, for five voices, by Portuguese composer Vicente Lusitano (fl.1530-1561). This work was published in Lusitano book of motets „Liber primus epigramatum“ printed in Rome in 1551.

Read Full Post »

Read Full Post »

Istampita „Amor per ti sempre“ · Johannes Cicconia · Ensemble PAN · Ensemble Project Ars Nova Homage To Johannes Ciconia (1370-1412)

Read Full Post »

Read Full Post »

Miserere nostri ist ein verblüffend raffinierter Kanon. Am offensichtlichsten ist der Kanon zwischen den beiden oberen Stimmen (am Ende von Seite 1 erwähnt), die die ganze Zeit über dieselbe Linie singen, aber einen halben Takt auseinander. In der Zwischenzeit ist jedoch ein anderer, weniger hörbarer Kanon zwischen vier der fünf unteren Stimmen im Gange: Alle singen dieselbe Melodie zur gleichen Zeit, aber in vier verschiedenen Geschwindigkeiten, zwei davon in Umkehrung. In Takt 6 hat der Zweite Bass bereits den gesamten Part gesungen, der dem langsamsten Sänger, dem Ersten Bass, zugewiesen ist. Erstaunlicherweise funktioniert dieser teuflische Prozess nicht nur, sondern führt auch zu überzeugenden Harmonien, die so klingen, als seien sie der eigentliche Grund für dieses verständlicherweise kurze Stück.
Werbung

Read Full Post »

Nesciens Mater Virgo virum
peperit sine dolore salvatorem saeculorum,
ipsum Regem angelorum;
sola Virgo lactabat, ubere de caelo pleno.

https://gregorien.info/chant/id/5480/0/de

Read Full Post »

Read Full Post »

Benedetto Giacomo Marcello (* 24. Juni oder 24. Juli1686 in Venedig; † 24. Juli1739 in Brescia) war, wie auch sein Bruder Alessandro Marcello,[1] ein italienischer Komponist des Barocks. – https://www.wikiwand.com/de/Benedetto_Marcello

Read Full Post »

Gabrieli Consort (Paul McCreesh)

Read Full Post »

Older Posts »