Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Hörspiel’

Deutschlandfunk – Freitag, 16. August 2019 – 20:10 Uhr

Die erste lesbische Hochzeit im Jahr 1950. Falsch! Wahr! … oder zumindest: möglich? Im Raum des Möglichen bewegt sich, wer das ‚Museum der unerhörten Dinge‘ von Roland Albrecht in Berlin betritt. Roland Albrecht stellt unscheinbare Dinge aus, denen er ihre unerhörte Geschichte abgelauscht hat. Das Foto von der lesbischen Hochzeit lässt sich leicht als Fake abtun – weil nicht sein kann, was nicht sein durfte? Und wie ist es mit dem Stück versteinertes Eis, das bei der Vergletscherung der Erde im Mindel des Pleistozäns entstanden sein soll? Albrecht erzählt mögliche Geschichten, die mit kleinen, aber entscheidenden Abweichungen von der Wirklichkeit spielen. Auch in der Wissenschaft sind solche Möglichkeitsräume unverzichtbar. Jede neue Theorie arbeitet mit ihr, jeder neuen Erfindung geht der Gedanke, es könnte möglich sein, voraus. Robert Musil sprach gar vom Möglichkeitssinn des Menschen. Die Autoren lassen uns das Unerhörte hören – und was zu hören ist, ist wirklich. Oder nicht? (Hördat)

 

Werbeanzeigen

Read Full Post »

SRF 1 – Freitag, 16. August 2019 20:00 Uhr – Und hier: srf.ch

Ein Stelldichein auf der Wiese, Störche unter sich. Man schnäbelt, stakst, hakt einander unter und klappert den neuesten Tratsch. Was gibt es da zu Lachen? Hoffentlich nichts, denn sonst gibt es kein Zurück für die beiden Gestalten, die mit frischen Federn geschmückt lauschen. So war das mit Kalif Storch und seinem Großwesir: Wer lacht, verliert das Zauberwort und damit jede Aussicht, sich in einen Menschen zurückzuverwandeln. Mensch bleiben, aber die Tiere verstehen, das wäre schön. König Salomo ließ sich von Vieh und Vögeln seine Weisheit einflüstern. Charles Darwin teilte sein Arbeitszimmer mit der Terrier-Hündin Polly und entdeckte höchst menschliche Züge im „Ausdruck der Gemütsbewegungen“ der Tiere. Doktor Dolittle lernte von seinem Papagei Polynesia 500 Tiersprachen. Wie nah können wir den Tieren kommen? Frank Kaspar besucht die Dolittles von heute im Tierstimmenarchiv des Berliner Naturkundemuseums, wo ein Schatz von mehr als 110.000 Aufnahmen gehütet wird. Biologen und Philosophen leisten Übersetzungshilfe bei der Kernfrage im Darwin-Jahr: Was sagen die Tiere? (Hördat)

 

Read Full Post »

„Hörspiel Hölle“ ist das Protokoll eines Verhörs. Die Prozessbeteiligten – Vater, Mutter, Sohn und „der Mann vom schulpsychologischen Dienst“ – sitzen inmitten der Bilder, die sie von der Hölle haben und deren Teil sie sind. Der Sohn ist verurteilt, soviel steht fest.- Bayern 2 Programm

Realisation: Michael Lentz / BR 2019 // Aktuelle Hörspiel-Empfehlungen per Mail: http://www.hörspielpool.de/newsletterHörspiel Pool

 

Read Full Post »

WDR 3 – Montag, 12. August 2019 19:04 Uhr

Ein Herr Betrogen hat einen Schirm verloren und fragt deshalb auf dem Fundbüro nach. Statt eines Schirms bietet ihm der Mann hinter dem Schalter einen Koffer und ein Fahrrad an. Das Gespräch wird immer absurder. Wer versteht hier eigentlich wen nicht? Nicht nur der Herr Betrogen, auch der Herr Veltliner, der Mann im Fundbüro, scheint vom Leben arg gebeutelt worden zu sein. Als die Situation verzweifelt wird und beide am Verzweifeln sind, löst sich überraschend die ganze verwickelte Geschichte – und Betrogen erhält seinen Schirm zurück.

 

Read Full Post »

Freitag, 09.08.2019  – 21:05 bis 22:30 Uhr – BAYERN 2

Traumprotokolle
Von Theodor W. Adorno
Mit Andreas Dorau und Hitomi Makino
Komposition und Realisation: zeitblom

„Die Traumprotokolle sind authentisch. Ich habe sie jeweils gleich beim Erwachen niedergeschrieben und nur die empfindlichsten sprachlichen Mängel korrigiert“ – so Adorno. Der Zeitraum der ausgewählten Träume umfasst rund 35 Jahre – von Januar 1934 bis April 1969. – Bayern 2

Read Full Post »

Bayern 2 – Mittwoch, 7. August 2019 20:05 Uhr – BR

Italien 1858: Voll Sehnsucht nach einem frommen Leben tritt Katharina in das Franziskanerinnen-Kloster Sant’ Ambrogio ein. Doch in den Klostermauern stößt die Novizin auf ein alles andere als enthaltsames Leben: Novizenmeisterin Luisa vollzieht mit ihren Schwestern ausgiebige Rituale zur Reinigung und Purifikation des Körpers, mit direkter Genehmigung der Mutter Gottes. Wer diesen heiligen Draht infrage stellt, muss vom Satan besessen sein, und dieser kann nur mit sehr schmerzhaften Verfahren ausgetrieben werden.

 

Read Full Post »

Ein Dorf in der Prignitz, weit im Nordwesten Brandenburgs. Ein Dorf wie aus dem Bilderbuch. Felder, Sand und Brandenburgischer Himmel, schützenswerte Vogelarten, alteingesessene Bauern und zugezogene Großstädter, Pragmatiker und Naturromantiker. Doch das Idyll trügt. Als ein Investmentunternehmen im Dorf den Bau eines Windparks plant, weckt das Begehrlichkeiten. Denn auf wessen Grund und Boden soll er stehen, der profitable Windpark? Beim Kampf um den Zuschlag brechen alte Wunden wieder auf und neue werden geschlagen.

https://www.rbb-online.de/rbbkultur/radio/programm/schema/sendungen/hoerspiel/unterleuten.html

Read Full Post »

Older Posts »