Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Humor’

Soloshow Bescheidenheit (2019-2021), aufgenommen in der Ritter Butzke.

Das Programm war so ein bisschen so was wie ein Durchbruch, mein erstes wirkliches Stand Up-Programm, seid also lieb zu ihm, schaut es, liked es, kommentiert sehr gerne. Denkt immer dran: Ohne Euch wäre ich nichts, ohne mich wärt ihr immer noch genau die gleichen! Ihr seid am längeren Hebel in der Geschichte, also versaut es nicht!

Werbung

Read Full Post »

An dieser Stelle gab ein Mann aus dem Publikum im Saal bekannt, dass er eine Aussage zu machen habe, und begann, undeutlich etwas von einem Dokument abzulesen, das er aus der Tasche gezogen hatte. Sogleich fielen bewaffnete Cowboys über ihn her und schleppten den heftig Zappelnden hinaus, während seine Worte in einem lebhaften Prestissimo-Satz nach Art der Gavotte untergingen, das von dem in der Galerie verborgenen Orchester beherzt vorgetragen wurde. Die Richter nahmen von der Unterbrechung keine Notiz und fuhren fort, aus ihren hohen Biergläsern zu trinken.

(Haffmanns 1990)
Incomparable stepdancer Stephanie Cadman dances five different styles to Bach’s famous Gavotte, played by Lara St. John.

Read Full Post »

Read Full Post »

Read Full Post »

Read Full Post »

Im Sendestudio des französischen Rundfunks wird gerade ein Hörspiel des jungen Autors Georges Perec aufgeführt und live gesendet. Allerdings mit Hindernissen: Der Regisseur ist beleidigt, die Sprecher rufen zum Streik auf, die Geräuschemacher machen sowieso, was sie wollen. Einig sind sie sich alle nur darin, dass der Autor im Studio stört. Der wiederum ist fassungslos, wie mit seinem Text umgegangen wird…

Herrlich selbstironisch und ohne Angst vor Klamauk ist dieser Hörspiel-Spaß von Georges Perec. „Le diable dans la bibliothèque“ war sein erstes Hörspiel, es schlummerte seit 1967 bei seinem Übersetzer im Saarland und wurde erst 1991 posthum inszeniert.

https://www.sr.de/sr/sr2/sendungen_a-z/uebersicht/hoerspielzeit/20220306_hoerspielzeit_der_teufel_in_der_bibliothek_perec_100.html

Read Full Post »

Read Full Post »

„Lasset Dampflokomotiven um mich sein“ sprach schon Alexander der Große, und machte damit exakt einen Fehler weniger als Cäsar, der sich stattdessen mit Messerstechern umgab. Lokomotiven bewegen sich nämlich, egal ob sie Mordabsichten hegen oder nicht, nur in zwei Richtungen: vorwärts und rückwärts.

https://rattencomics.wordpress.com/2019/07/26/dampflok-locomota-fumara-2019/

Read Full Post »

Read Full Post »

Older Posts »