Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Pflanzen’

Read Full Post »

Von Angelika Mieth – Featurevom 20.04.2021, 22:03 Uhr im Deutschlandfunk Kultur

Karl Foerster bevorzugte die leisen Töne und war zeitlebens ein Mensch, der Aufsehen vermied und lieber durch seine Arbeit, sein Wesen, seine Entscheidungen wirken wollte. Seine Freunde nannten ihn den „Seelenarzt von Potsdam“ oder den „Pflanzenzauberer“. Gartenfreunde verdanken dem „Staudenförster“ viele Züchtungen, zum Beispiel bei Phlox und Rittersporn. Doch Karl Foerster war auch Philosoph. Sätze wie „Die Blume erweist sich als größerer Pionier eines neuen Verhältnisses zwischen Welt und Seele als wir ahnen“ basieren auf jahrelangen Forschungen und Überlegungen. In dokumentarischen O-Tönen aus dem Jahr 1986 erinnern sich Freunde und vor allem seine Frau Eva an einen bewundernswerten Visionär.

https://www.deutschlandfunkkultur.de/der-erfinder-des-gartens-fuer-intelligente-faule-karl.3682.de.html?dram:article_id=491438

Read Full Post »

Read Full Post »

https://dokublog.de/user/93

https://de.wiktionary.org/wiki/Unkraut

Read Full Post »

Read Full Post »

Read Full Post »

Deutschlandfunk Kultur – Hörstück: Wie bekommen Pflanzen ihre Namen? – Bitte mit Kopfhörern genießen!

Die Pflanzenwelt spricht Latein. Zumindest benennen westliche Wissenschaftler Lebewesen seit Jahrhunderten mit lateinischen Namen. Nun forschen zwei Künstlerinnen nach indigenen Bezeichnungen für Pflanzen aus dem Botanischen Garten in Berlin.

Auf den ersten Blick sieht sie aus wie eine zarte Seerose. Mit ihren filigranen Blüten bevölkert sie Sümpfe und Wasserflächen in Südamerika. Die westliche Wissenschaft nennt sie: Nymphoides humboldtiana, Humboldts Seekanne. Mindestens ebenso gut steht ihr aber der Name Yvoty mboporã pónhuregua: „Fünfblättrige Blume des Geistes der Felder und Wälder: Du wirst eines Tages fortgehen, aber ich nicht.“

Read Full Post »

Read Full Post »

Read Full Post »

Older Posts »