Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Natur’

IMG_1591.CR2

Read Full Post »

Spinoza: Wenn uns daher irgend etwas in der Natur als lächerlich, widersinnig oder schlecht erscheint, so kommt das nur daher, weil unsere Erkenntnis von den Dingen Stückwerk ist, weil uns die Ordnung und der Zusammenhang der ganzen Natur zum größten Teil unbekannt bleiben und wir alles nach der Gewohnheit unserer Vernunft geleitet sehen wollen.

Read Full Post »

Viele sehen es jetzt klar: Nach dem Coronavirus wird es nicht mehr möglich sein, den Kapitalismus als Produktionsweise und den Neoliberalismus als politischen Ausdruck fortzusetzen. Der Kapitalismus dient nur den Reichen, für alle anderen ist er Fegefeuer oder Hölle, und für die Natur ist der Kapitalismus ein endloser Krieg…

Aber wir kommen zum zentralen Punkt: Wir haben entdeckt, dass das Leben der höchste Wert ist, nicht die Anhäufung materieller Güter. Der Militärapparat, der in der Lage ist, das ganze Leben auf der Erde mehrmals zu zerstören, hat sich als lächerlich erwiesen, wenn er mit einem mikroskopisch kleinen unsichtbaren Feind konfrontiert wird, der die gesamte Menschheit bedroht…,..  https://traductina.wordpress.com/

 

 

Read Full Post »

Cyril Conolly: Das höchste Gut, schrieb Spinoza, ist das Wissen um das Einssein des Geistes mit der ganzen Natur“, und diejenigen, die dorthin gelangt sind … wollen nichts anderes. Aber wir leben in einer Zivilisation, in das nur wenigen vergönnt ist… Während sich die anderen noch balgen und umherstoßen, entdecken sie in aller Stille den Schlüssel, wissen, dass sie am Ziel sind, und lehnen sich entspannt zurück. Die anderen hingegen verbannen die Natur aus unserer Zivilisation. Darum verlieren die Jahreszeiten ihren Rhythmus, die Früchte der Erde ihren Geschmack, die Tiere, Miterben unseres Planeten werden mutwillig ausgerottet, der Gott in uns wird geleugnet wie der Gott über uns.

Read Full Post »

Kurz vor Sonnenaufgang klingt die Welt am schönsten. Um diese Zeit geht der Vogelkundler Walter Tilgner auf die Pirsch. Ausgerüstet mit Mikrofon und Digital-Recorder durchstreift er die letzten Biotope Europas auf der Suche nach Klanglandschaften. Die Autorin Sabine Breitsameter hat ihn begleitet.

https://www.ardaudiothek.de/feature/den-klaengen-der-natur-auf-der-spur-akustische-pirsch-kurz-vor-sonnenaufgang/75378448

Read Full Post »

Österreichs größtes Renaturierungsprojekt verwandelte Traisen-Unterlauf in vielfältige Aulandschaft.

UNTERES TRAISENTAL. Die Traisen ist einer der größten Flüsse Niederösterreichs. Beim Bau des Donaukraftwerks Altenwörth wurde sie um zusätzliche 7,5 Kilometer verlängert. Das entstandene Flussbett verlief allerdings geradlinig durch das Augebiet zwischen Traismauer und Zwentendorf, wodurch wenig Lebensraum für Tiere und Pflanzen geboten war. Seit 2005 befassten sich Wissenschafter und Techniker daher mit der Idee, einen neuen Traisenfluss zu schaffen. Er sollte eng mit der Au in Verbindung stehen und vielfältige Lebensräume bieten. Durch ihn sollte auch die Fischpassierbarkeit wiederhergestellt werden. – meinbezirk.at

Read Full Post »

Der Japaner Kei Nomiyama ist Hobby-Fotograf – und doch sorgen seine Bilder weltweit für Aufsehen. Der Wissenschaftler fotografiert Glühwürmchenschwärme im Mondlicht – und fängt dabei eine magische Stimmung ein.

https://www.geo.de/natur/tierwelt/15580-bstr-japanischem-forscher-gelingen-zauberhafte-gluehwuermchen-fotos

Read Full Post »

Freistil, 55 min 05.04.2020 Von Antonia Kreppel

„Pflanzen sind die radikalste Form des In-der-Welt-Seins“, analysiert der Philosoph Emanuele Coccia. Bücher über die Pflanzenwelt in der Tradition des „Natural Writings“ boomen. Dass Pflanzen keine passiven Bio-Automaten sind, bestätigen immer mehr Wissenschaftler.

Sie attestieren den Pflanzen viele Sinneswahrnehmungen und Erinnerungsvermögen, ja sogar Intelligenz. Der Wurzelbereich der Pflanze, eine Art unterirdisches Gehirn, ist bestens vernetzt. In den Kommunikations- und Abwehrkünsten der Pflanzen und in ihren Anpassungsstrategien sieht die nachhaltige Landwirtschaft eine Chance für die Zukunft. Sind Pflanzen Subjekte, Tier und Mensch gleichgestellt, die mehr Respekt verdienen? Sind sie als selbsternährende Lebewesen der Ursprung der Welt?

https://www.deutschlandfunkkultur.de/einblicke-in-pflanzenwelten-radikale-netzwerke.3691.de.html?dram:article_id=471246

Read Full Post »

Uns läuft die Zeit davon – sehr viel schneller als die meisten denken. Wir müssen jetzt handeln, nicht nur individuell, sondern als Gesellschaft. Vielen Menschen sind die Bilder der beispiellosen Brände im Amazonas und Australien noch deutlich vor Augen. Will Steffen ist bekannt für seine aufrüttelnden Vorträge. Einer der wichtigsten ist „The Big U-Turn Ahead“, aufgenommen am 27. Juni 2018 in Byron Bay, Australien.

via: Scientists for Future

Read Full Post »

Older Posts »