Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Natur’

Read Full Post »

Das höchste Gut“, schrieb Spinoza, “ ist das Wissen um das Einssein des Geistes mit der ganzen Natur“, und diejenigen, die dorthin gelangt sind, die das Synonymwörterbuch der Natur geöffnet haben, wollen nichts anderes. Aber wir leben in einer Zivilisation, in der das nur wenigen vergönnt ist, in der gilt: „Die Wahrheit ist das Geheimnis einiger weniger.(Sainte-Beuve).

Wenn aber obskure Gifte, Infektionsherde, septische Zähne und keimverseuchte Dickdärme bei der Entstehung des Irrsinns eine Rolle spielen, tragen auch Slums, Großstädte, proletarisches Elend und bürgerliche Leere oder Familien- und Massentyranneien dazu bei, das Gefühl des Einsseins mit der Welt zu trüben. „Des Menschen Elend ist mannigfaltig“ und führt überall zu Verzweiflung, Angst, Haß und Zerstörung, die unseren inneren Frieden vergiften.

Die Natur wird aus unserer Zivilisation verbannt, die Jahreszeiten verlieren ihren Rhythmus, die Früchte der Erde ihren Geschmack, die Tiere, Miterben unseres Planeten, werden mutwillig ausgerottet, der Gott in uns wird geleugnet wie der Gott über uns. Weisheit und innere Harmonie werden Schätze, die man verstecken muss, und das Glück ist eine vergessene Kunst.

Das Ruhelose Grab, 161/162 – Suhrkamp Verlag 2006

Read Full Post »

Steigende Temperaturen und Sauerstoffarmut könnten die Ozeane stärker verändern als je zuvor. Schaffen es die Meeresbewohner nicht, sich an die neuen klimatischen Bedingungen anzupassen, sterben sie aus – Von Susanne Aigner | TELEPOLIS

Tonnenweise Fische und Krustentiere wurden im August an die Strände des Mar Menor im Südosten Spaniens geschwemmt, darunter Seepferdchen und kleinere Fischarten. Mehrere Strände wurden abgeriegelt. Trotzdem drang der faulige Gestank bis zu den Touristen, denen die Lust auf ein Bad in der schmutzigen Brühe längst vergangen war…,.. brightsblog.wordpress.com

Read Full Post »

Read Full Post »

Vögel singen: Von der Drossel bis zur Meise, von der Lerche bis zur Nachtigall. Aber warum eigentlich? Forscher versuchen diese Frage seit Jahrzehnten zu beantworten – haben sie aber bis heute nicht endgültig geklärt. (BR 2019) hier

Read Full Post »

Read Full Post »

https://beta.ardaudiothek.de/radiowissen/claude-l-vi-strauss-ethnologe-und-philosoph/78749078

Read Full Post »

Der Wald stirbt. Doch stirbt er wirklich, oder gibt es noch Hoffnung? Sind Klimakrise und Borkenkäfer nicht nur Anlass zur Sorge, sondern vielleicht auch Anstoß dazu, die Art der Waldbewirtschaftung zu überdenken und neu auszurichten? Der nationale Waldgipfel „Waldsterben 2.0“ bietet verschiedene moderierte Diskussionsrunden rund um diese Themen. Dazu treffen sich am 5. und 6. August Vertreter:innen aus Politik, Forstwirtschaft, Forstwissenschaft, NGOs und angrenzenden Wissenschaftsdisziplinen. Dabei wird die ganze Bandbreite ausgelotet: Von Holz über Waldumbau und Jagd bis hin zu einem neuen Studiengang und dem Umgang mit Nichtwissen möchten wir möglichst vielfältige Meinungen zusammentragen und über Lösungen diskutieren.

https://www.wohllebens-waldakademie.de/waldgipfel

Read Full Post »

Read Full Post »

Older Posts »