Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Natur’

Andreas Beers versteht sich selbst als Teil der Natur. Der biologisch-dynamische Landwirt setzt sich seit vielen Jahren für eine Landwirtschaft ein, die die Natur gesamthaft betrachtet. Dabei geht es ihm nicht nur um die Flächen, die für Nahrungsmittel bearbeitet werden, sondern auch um die Umgebung und um den Menschen – und um die Mitgestaltung im Leben…,..

https://www.zeitpunkt.ch/wir-haben-heute-die-autonomie-allen-wichtigen-lebensbereichen-verloren?fbclid=IwAR0GTBvNwDEQE5E4xKiNY6GdM3uDykyVWA_moReYtNjFwYCarAAM5JumcBM

Read Full Post »

https://mindful-audio.com/

Read Full Post »

Der Rivière Magpie in Kanada ist mittels zweier paralleler Beschlüsse als Rechtsperson anerkannt worden.

Dem Fluss werden mit dem Entscheid neun Rechte zuteil und er erhält potenzielle Beschützer, die in erster Linie dafür verantwortlich sind, dass seine Rechte respektiert werden. Dies ist der erste derartige Fall in Kanada.

Die Ankündigung erfolgte in Zusammenarbeit mit der Internationalen Beobachtungsstelle für Naturrechte (IORN) im kanadischen Montreal, die die Beschlüsse in Zusammenarbeit mit der Allianz erarbeitet hatte. Die beiden Beschlüsse, die jeweils mehr als zehn Seiten umfassen und voller Referenzangaben sind, stützen sich auf mehrere Rechtsgrundlagen im kanadischen und internationalen Recht und sollen den Schutz des Flusses gewährleisten. – tierwelt.ch

Read Full Post »

The Nature Company ‎– NC-227694 From the „Environmental Sounds “ Series, also released on other formats under the Four Winds Trading Company label published via WIld Sanctuary. Typical release from from the massive discography of musician and soundscape ecologist Bernie Krause, a pioneering soundscape ecologist who coined the terms geophony, biophony, anthropophony, and the „Acoustic Niche Hypothesis“ theory. Krause was an early electronic music pioneer who shifted to field recordings in 1979, becoming so focused on the genre he ended up being a leading figure in sound ecology studies…

Read Full Post »

Bernie Krause nimmt seit 45 Jahren wilde Geräuschkulissen auf – den Wind in den Bäumen, das Zirpen der Vögel, die zarten Töne von Insektenlarven. In dieser Zeit sah er viele durch Menschen radikal veränderte Lebensräume, selbst mit jenen Methoden, die bisher für unbedenklich für die Umwelt gehalten wurden. Ein überraschender Einblick in die Symphonien der Natur und was wir daraus lernen können. Angefangen vom Grunzen der Seeanemone, bis hin zu den traurigen Rufen eines Bibers in Trauer.

Read Full Post »

Wir schlagen die Brücke zwischen der Natur und der Kunst. Partner aus Kunst, Wissenschaft und praktischer Landwirtschaft werden die zeitlosen Werte der Natur und den aktuellen Umgang damit thematisieren. – zpk.org/de

(2015) Dank der grünen Revolution können wir heute genügend Nahrungsmittel für die gesamte Menschheit produzieren.
Dieser Erfolg der intensiven Landwirtschaft, die stark von Einsatz fossiler Energieträger und Chemikalien geprägt ist, hat jedoch auch seinen Preis: Umweltverschmutzung, Wasserknappheit, Verlust von Biodiversität und Klimawandel. Obwohl bei weitem genug produziert wird, sind immer noch über 800 Millionen Menschen chronisch unterernährt. Dies hängt nicht direkt mit der Landwirtschaft zusammen, sondern hat gesellschaftliche Ursachen, wie beispielsweise die ungleiche Verteilung von Wohlstand. Viele arme Menschen können sich nicht genügend, geschweige denn gesunde Nahrung leisten. Auf der anderen Seite geht weltweit ein Drittel aller produzierten Nahrungsmittel verloren oder wird weggeworfen.
Angesichts dieser Herausforderungen findet ein Umdenken in Landwirtschaft und Gesellschaft statt. PDF

Read Full Post »

Palinurus: Die Natur wird aus unserer Zivilisation verbannt, die Jahreszeiten verlieren ihren Rhythmus, die Früchte der Erde ihren Geschmack, die Tiere, Miterben unseres Planeten, werden mutwillig ausgerottet, der Gott in uns wird geleugnet wie der Gott über uns. Weisheit und innere Harmonie werden Schätze, die man verstecken muss, und das Glück ist eine vergessene Kunst. – Das Ruhelose Grab, 161/162

Read Full Post »

Spektakuläre Mikroskopaufnahmen machen die unheimliche (?) Welt der Insekten sichtbar. Insekten stellen über 80% aller Tierarten und doch nehmen wir sie nur am Rand wahr. Zum Beispiel wenn sie Krankheiten übertragen und unsere Kulturpflanzen schädigen.

Read Full Post »

Ältere und Säuglinge sterben durch die Hitze. Allergiker leiden unter dem verlängerten Pollenflug. Neue Infektionskrankheiten werden zu Plagen. Menschen hungern wegen der Dürren. Wie muss sich die Gesundheitsversorgung darauf einstellen? Von Marcus Schwandner

Die Folgen des Klimawandels sind seit einigen Jahren spürbar und sichtbar, er verursacht extreme Wetterlagen und schädigt die Natur. So war 2018 das wärmste Jahr seit Beginn der Wetteraufzeichnung 1881, gefolgt von den Jahren 2019 und 2014.

SWR2 Wissen

Read Full Post »

Older Posts »