Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Geist und Gott’ Category

Freitag, 16.04.2021. 21:05 bis 22:30 Uhr – BAYERN 2

Am 4. Juli 1845, dem amerikanischen Unabhängigkeitstag, bezog der Schriftsteller und Philosoph Henry David Thoreau eine selbsterbaute Blockhütte bei Concord am Walden-See. 1854 veröffentlichte er „Walden„, das zivilisationskritische Postulat eines radikalen, nur der Natur verpflichteten Individualismus. Heiner Goebbels lässt die amerikanische Avantgarde-Legende Bob Rutman Textpassagen aus „Walden“ vortragen. Rutman wurde 1931 in Berlin geborenen, floh mit seiner jüdischen Mutter vor den Nazis, wuchs in den USA auf und stand mit seiner Musik und Aktionskunst den Beatpoeten nahe. Goebbels bettet die Texte in Natur-Sounds, in Orchesterklänge, Elektronik sowie popmusikalische Zitate. Es entsteht ein anspielungsreicher Diskurs zum Thema Technik, Kultur und Natur.

Heiner Goebbels, geb. 1952, Komponist, Regisseur, Autor. 

Read Full Post »

Soto-Zen – Buddhismus

Read Full Post »

Wahre religiöse Erleuchtung ist weder ein auf dem Denken gründendes abstraktes Bewusstsein noch ein blindes Gefühl; sie ist das Selbsterfassen der tiefen Einheit, die dem Wissen und dem Willen zugrunde liegt. Aber das meint eben eine Art intellektueller Anschauung. Ein tiefes Sich-Bemächtigen des Lebens. Daher kann keine Klinge der Logik sie verletzen; daher kann kein Begehren sie bewegen. Sie ist die Basis aller Wahrheit und Erfüllung.

Über das Gute, Eine Philosophie der Reinen Erfahrung. Seite 68 – Insel

Read Full Post »

Read Full Post »

Abu`l Hasan Khirqani: Viele Menschen, die in Wirklichkeit tot sind, spazieren auf der Straße herum, und viele, die in ihren Gräbern liegen, leben in Wirklichkeit noch.

Sufis

Read Full Post »

ZEN class – Introduction Movie

Read Full Post »

Vor allem, ihr Geradlinigen, gebt acht in den Kurven!

Read Full Post »

Sonntagsfeuilleton mit Stefanie Junker.

Schlafen, träumen, lieben, dämmern, uns erholen – das alles machen wir im Liegen. Liegen ist die Position, die unserem Körper am wenigsten Kraft abverlangt, die ihm am wenigsten Widerstand bietet und genau deshalb liegen wir auch meistens sehr gerne. Einen besonders guten Ruf hatte das Liegen aber lange Zeit eher nicht. Denn in einer Gesellschaft, in der es um messbare Leistung, um Fleiß und um das „Höher, schneller, weiter“ geht, da gerät derjenige, der einfach nur herum liegt, schnell in den Verdacht faul zu sein.

Dabei werden wir im Liegen oft besonders kreativ. Die besten Ideen kommen einem morgens im Bett, oder beim Entspannen in der Hängematte…,

https://www.ardaudiothek.de/matinee/bjoern-steinbrink-richtig-liegen/76698428

Kunstvoll liegen: Matisse und sein großer liegender Akt

Auch in der Kunst spielt sich vieles in der Horizontalen ab. Auch Henri Matisse griff diese Tradition auf und revolutionierte in aller Stille die Malerei.

https://www.ardaudiothek.de/matinee/kunstvoll-liegen-matisse-und-sein-grosser-liegender-akt/76673600

Read Full Post »

Es gibt unzählige Formen des Liegens. Und ebenso viele Gründe dafür, herumzuliegen. Heike Geißler kennt sie alle.

https://beta.ardaudiothek.de/essay/liegen-eine-meditation/86279866

Read Full Post »

Older Posts »