Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Geist und Gott’ Category

„(…) die Negation des Seins als Mittel, Sein zu bewahren. Der Schizophrene fühlt, er hat sein ‚Selbst‘ getötet, und das scheint den Sinn zu haben, zu vermeiden, dass Sein getötet wird. Er ist tot, um lebendig zu bleiben.“

(darin zitiert aus R. D. Laing: Das geteilte Selbst. Kiepenheuer & Witsch 1974)

https://der-asso-blog.blogspot.com/2018/11/wie-man-meditiert-ii-joshu-sasaki.html

Advertisements

Read Full Post »

Max Brod wurde 1884 in Prag geboren und starb 1968 in Tel Aviv, er war 1939 vor den Nationalsozialisten ins damalige Palästina geflohen. Im Gespräch mit Georg Stadtler aus dem Jahr 1968 – es war vermutlich das letzte große Interview vor seinem Tod – geht es darum, wie er im Prag der Jahrhundertwende aufgewachsen ist und welch weltoffenes Klima damals in dieser Stadt geherrscht hat und insbesondere auch um seine lange Freundschaft mit Franz Kafka.. Eingeblendet werden während des Gesprächs Fotografien aus dem alten Prag, die illustrieren, wie das Leben dort damals ausgesehen hat.

Read Full Post »

http://agoradio.de/-sendungen/ar37.mp3?fbclid=IwAR20IQsoEfvjeUozBAfxKF1YlpggMQcsrHy9YhxSk6rxioPlMw4VDJlJ5CM

 

Read Full Post »

SWR2 Wissen. Von Ingrid Strobl – Emotionen wie Angst oder Trauer spüren, seelische und körperliche Zustände annehmen, ohne sie zu bewerten – das ist Achtsamkeitsmeditation, die bei Krankheiten helfen kann.

MBSR, Mindfulness Based Stress Reduction, bedeutet auf Deutsch: Stressreduktion durch Achtsamkeit. Der Molekularbiologe Jon Kabat-Zinn entwickelte MBSR vor gut 30 Jahren an der University of Massachusetts, auf der Grundlage der buddhistischen Achtsamkeitsmeditation. Eine Methode, die auch bei Nichtbuddhisten Wirkung zeigt.- SWR2

Read Full Post »

Der Philosoph sieht, daß wir alle noch Strebende und Werdende sind, und ist daher vor solchen Enttäuschungen bewahrt. Er verliert den Glauben an die Menschheit und an die Wahrheit nicht, denn er hat das Sterben im Leben gesehen. Er hat gesehen, wie jeder sich selbst fremd wird und gerade dadurch sich selbst findet. Er hat gesehen, wie Wünsche und Wissen wie Träume verwehen, aber nur dann, wenn reichere und bessere Wahrheiten sie vertreiben. Auch das hat er erkannt, daß die Seele von Natur dem Göttlichen zustrebt, d.h. dem Wahren und Guten an sich.- martininbroda

Read Full Post »

»Man verweist ihn ins Reich der Sage, bis sich eines Tages in den Gassen ein Ereignis vollzieht, das ihn plötzlich wieder aufleben läßt.« (Gustav Meyrink, 1914)

Er ist weder Mensch, noch Tier, noch Maschine: Ein Golem wird aus unbelebter Materie geformt und durch magische Handlungen zum Leben erweckt. Ursprünglich diente die Schöpfung eines Golem jüdischen Mystikern* im Mittelalter als Versuch, sich Gott anzunähern.

Seit 200 Jahren ranken sich viele Legenden um ihn. Der Golem übernimmt darin die Rolle eines Helfers, der einem bestimmten Zweck dient. In diesen Erzählungen gerät der seelenlose, künstliche Gehilfe häufig außer Kontrolle und wird so zur Gefahr für seinen Schöpfer.- jmberlin.de 

jmberlin.de/blog

Read Full Post »

Meditation ist höchste Aktivität. Das erfuhr Autor Frank Schüre von seinen Gesprächspartnern und im Selbstversuch.- SWR2

Read Full Post »

Older Posts »