Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Zettel’

Han Shan: Wenn das falsche Denken plötzlich für einen Moment aufhört und du durch deinen eigenen Geist hindurchsiehst und die Weite seines ursprünglichen Zustands, in dem nichts ist, erkennst, dann spricht man von Erwachen.

Read Full Post »

Als er nach über 10 Jahren mal wieder in dem „alternativen Szeneviertel“ seiner alten Heimat unterwegs war und er alles sogleich wiedererkannte, erkannte er nun auch die alberne Fassadenhaftigkeit des Ganzen.

http://notizeneinesnotizenmachers.blogspot.com/

Read Full Post »

André Gorz, Wege ins Paradies: Die Erhaltung der Norm der Vollbeschäftigung tendiert grundsätzlich dahin, die auf der Leistungsethik beruhenden Herrschaftsbeziehungen zu erhalten.

Diese Politik, die ideologischen Grundlagen des Herrschaftsverhältnisses zu bewahren, hat hohe gesellschaftliche Kosten. Sie führt notwendig zu einer Zweiteilung der erwerbstätigen Bevölkerung: auf der einen Seite steht eine Elite von geschützten und ständig vollbeschäftigten Arbeitern, die die traditionellen Werte des Industrialismus wahren und an ihrer Arbeit wie ihrem sozialen Status hängen; auf der anderen Seite eine Masse von Arbeitslosen und unqualifizierten Arbeitern ohne Status, die unregelmäßig und ungeschützt zur Verrichtung wechselnder, aber immer uninteressanter Arbeiten herangezogen werden.

Read Full Post »

Philip Larkin

Sie versauen dich, deine Mutter und dein Vater.

Vielleicht nicht mit Absicht, trotzdem tun sie es.

Sie füllen dich an mit ihren eigenen Fehlern.

Und geben noch welche obendrauf, nur für dich.

Aber sie wurden selbst versaut.

Von Narren in altmodischen Hüten und Mänteln,

die die Hälfte der Zeit rührselig-streng waren

und sich ansonsten an die Gurgel gingen.

Der Mensch reicht das Elend weiter an den Menschen.

Es ist abgründig wie ein Festlandsockel.

Sieh zu, dass du da so bald wie möglich rauskommst,

und krieg bloß keine Kinder.

(aus Maarten t`Harts “Der Schneeflockenbaum)

Read Full Post »

Andre Malraux: Angst kann man in sich immer finden. Man muss nur tief genug suchen.

Read Full Post »

Hu Yaozhen: Ganz Dumme können nicht gut üben, ganz Schlaue werden auch keinen Erfolg haben. Wer Dummheit und Klugheit in sich vereint, hat die besten Möglichkeiten.

Read Full Post »

Er macht diese Arbeit seit 20 Jahren; mehr schlecht als recht, denn der ganze berufliche Bullshit hat ihn nie interessiert und erst jetzt, wo sein Leben dermaßen in der Sackgasse steckt, begreift er, dass dieser Bullshit ihn doch nach und nach in die Knie gezwungen hat.

https://notizeneinesnotizenmachers.blogspot.com/

Read Full Post »

In der FAZ schrieb einst der portugiesische Literatur-Nobelpreisträger Jose Saramago, «ausnahmslos alle Religionen» hätten nie dazu gedient, die «Menschen einander näher zu bringen und den Frieden zu mehren». Vielmehr seien die Religionen der «Grund für unendliches Leid, für Massenmorde und ungeheuerliche physische und psychische Gewalt, die zu den dunkelsten Kapiteln der elenden Geschichte der Menschheit» gehörten.

Read Full Post »

pappnase, 13:51h [abgelegt unter: einsichten] wer die gegenwart nicht geniesst, der wird in zukunft eine beschissene vergangenheit haben!

Read Full Post »

Older Posts »