Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Tumblr’

Read Full Post »

Stimmungsbild 1 Weihnachtstag

Read Full Post »

by Francois Rabelais

Lesung mit Helmut Krauss

Mit seinem Romanzyklus »Gargantua und Pantagruel« hat der französische Dichter François Rabelais ein humoristisches Meisterwerk der Renaissance geschaffen, das bis heute nichts von seinem Witz verloren hat. Mal ironisch und sarkastisch, dann wieder ruhig und gelehrsam transportiert der Schriftsteller und Mediziner Rabelais erkennbar humanistische Überzeugungen, die seine Zeitgenossen in Aufruhr versetzten. Die fantastische Geschichte um den Riesen Pantagruel und seinen Vater Gargantua wird in der NDR Kultur-Lesung erfrischend interpretiert von Schauspieler Helmut Krauss.

Werbung

Read Full Post »

Read Full Post »

by Fred Hoyle

produziert in: 1966
produziert von: WDR
Laufzeit: 86 Minuten
Genre: Science Fiction
Regie: Otto Düben

https://www.wikiwand.com/de/Die_schwarze_Wolke

Read Full Post »

Lücke.

Was aber fehlt, ist die Lücke, wo man hineinpasst, die Lücke in der Republik, die Lücke im restlos erschöpften Tag, mit lauter Nichts gefüllt; warum hast Du, Paul Fehm, im letzten Monat nichts geschrieben, es klafft eine Lücke in Deinem Lebenslauf und überhaupt sind da Löcher in Deinen Texten, so groß, dass man beide Hände hindurchstrecken kann, wenn man die Kraft hat, der Schwerkraft zu trotzen,…

https://paulfehm.tumblr.com/

Read Full Post »

by Bertolt Brecht

„Es wird einmal zu den denkwürdigsten, aber unrühmlichsten Merkmalen der Kulturgeschichte unserer Zeit gehören, dass das Theater die Vermittlung eines der größten und bedeutendsten Dramen der Epoche dem Rundfunk überlassen musste“, schrieb der „Berliner Börsen-Courier“ nach der Ursendung des Stückes durch die Berliner Funkstunde am 11. April 1931.

Erst 1959 gelangte „Die heilige Johanna der Schlachthöfe“ durch Gustav Gründgens in Hamburg auf die Bühne. Die historische Rundfunkaufnahme ist eines der kostbarsten Dokumente früherer Hörspielkunst. Der mutige Vermittler des Stücks war der Rundfunkpionier Alfred Braun, der seinen Einsatz für Brecht und andere 1933 mit der Inhaftierung und KZ bezahlte.

Regie: Alfred Braun – Mit Fritz Kortner, Carola Neher, Helene Weigel, Ernst Busch, Paul Bildt, Peter Lorre, Friedrich Gnass, Otto Kronburger u.a. Berliner Funkstunde 1932/41’50

Read Full Post »

Read Full Post »

Read Full Post »

Older Posts »