Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Bayern 2’

Das Bayerische Landesamt für Umwelt (LfU) hat schon vor Jahren dazu aufgerufen, die Moore im Freistaat als wichtige CO2-Speicher zu erhalten. Durch gezielte Renaturierungen könnten Bayerns Moorflächen jährlich bis zu fünf Tonnen des Treibhausgases Kohlendioxid speichern.

Laut einer Moorbodenkarte, die vom LfU im August 2015 veröffentlicht wurde, sind für Bayern rund 226.300 Hektar klimaschutzrelevante Moorflächen erfasst.- BR

Werbeanzeigen

Read Full Post »

„Hörspiel Hölle“ ist das Protokoll eines Verhörs. Die Prozessbeteiligten – Vater, Mutter, Sohn und „der Mann vom schulpsychologischen Dienst“ – sitzen inmitten der Bilder, die sie von der Hölle haben und deren Teil sie sind. Der Sohn ist verurteilt, soviel steht fest.- Bayern 2 Programm

Realisation: Michael Lentz / BR 2019 // Aktuelle Hörspiel-Empfehlungen per Mail: http://www.hörspielpool.de/newsletterHörspiel Pool

 

Read Full Post »

Bayern 2 – Mittwoch, 7. August 2019 20:05 Uhr – BR

Italien 1858: Voll Sehnsucht nach einem frommen Leben tritt Katharina in das Franziskanerinnen-Kloster Sant’ Ambrogio ein. Doch in den Klostermauern stößt die Novizin auf ein alles andere als enthaltsames Leben: Novizenmeisterin Luisa vollzieht mit ihren Schwestern ausgiebige Rituale zur Reinigung und Purifikation des Körpers, mit direkter Genehmigung der Mutter Gottes. Wer diesen heiligen Draht infrage stellt, muss vom Satan besessen sein, und dieser kann nur mit sehr schmerzhaften Verfahren ausgetrieben werden.

 

Read Full Post »

Miguel de Cervantes führte kein feingeistiges Leben. Er kämpfte in der Seeschlacht bei Lepanto, geriet in Gefangenschaft, floh und begann 1597 seinen berühmten Roman Don Quijote in einem spanischen Gefängnis. Autor: Klaus Schühly – ardaudiothek.de

Read Full Post »

Bayern 2 –  Hörspiel Pool 

Kapitän Ahab auf der Jagd nach dem weißen Wal – ein tragisches Urbild, ein Epos von übermenschlichen Ausmaßen. Der Held aber ist kein strahlender Ritter oder König, sondern ein armer, alter, skrupelloser Walfänger. Mit seinem Roman ‚Moby-Dick‘ – erschienen 1851 – wagte es Herman Melville, Amerika zum Stoff eines großen Epos zu machen.

Als ich vor einigen Jahren – wie lange es genau her ist, tut wenig zur Sache – so gut wie nichts in der Tasche hatte und von einem weiteren Aufenthalt auf dem Lande nichts mehr wissen wollte, kam ich auf den Gedanken, ein wenig zur See zu fahren, um die Welt des Meeres kennenzulernen. Man verliert auf diese Weise seinen verrückten Spleen, und dann ist es auch gut für die Blutzirkulation…,.. gutenberg.spiegel.de

Read Full Post »

Bayern 2 – Samstag, 27. Juli 2019 15:05 Uhr

Eine Zukunftsvision von böser Aktualität: Verbrecher und politische Häftlinge leben, von den beiden Weltregierungen interniert, auf der Venus, einem von Stürmen, Vulkanen und Überflutungen gepeinigten Planeten. Eine Delegation der westlichen Weltregierung reist im Jahre 2068 in einer Rakete mit der Absicht zur Venus, die Kolonie für westliche Machtinteressen (für einen neuen Weltkrieg gegen Rußland und seine Verbündeten) einzuspannen. Die Venusbewohner aber erweisen sich als resistent gegen militante Phrasen und totalitäre Vorstellungen von Volksbeglückung. Auch die Drohung mit einer Atombombe, die sich an Bord der Rakete befindet, läßt die Strafkolonisten kalt. Die Furcht vor der Erde, als dem „Paradies, das eine Hölle ist“ erweist sich als stärker. Und so nehmen sie die Konsequenzen ihres Entschlusses stolz auf sich; auch im vollem Bewußtsein, daß eine Bombardierung ihren Stern auslöschen wird. (hördat)

https://www.br.de/radio/bayern2/programmkalender/sendung-2409456.html

Read Full Post »

Johann Jacob Christoph von Grimmelshausen (1622-1676) hat einen der ersten Bestseller in deutscher Sprache geschrieben. 1668 erscheint der „Abentheurliche Simplicissimus Teutsch„. Grimmelshausens Buch ist eine abgründige Moralsatire über die Welt des Dreißigjährigen Krieges (1618-1648). – Bayern 2

Read Full Post »

Older Posts »