Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Bayern 2’

Der Brief. „Hier ist es ruhig nach unserer Ankunft, aber ich fühle, dass alles Ruhige und Beruhigte jederzeit – das hat auch mit Dir zu tun – explodieren kann.“ Im Beirut von 1976 herrscht erbarmungsloser Bürgerkrieg aller gegen alle, inmitten zerschossener Häuser, zerborstenem Beton, zwischen Schutt- und Leichenbergen. Der Journalist Georg Laschen wird von einer Hamburger Illustrierten in diese sterbende Stadt geschickt. Das Auseinanderklaffen von journalistischer Mission und Realität, von Berichterstattung und Wirklichkeit, von Wörtern und Wahrheit zeichnet Nicolas Born hellsichtig und schonungslos nach.// Komposition: zeitblom / Regie: Bearbeitung und Regie: Michael Farin / Mit Florian von Manteuffel, Christiane Roßbach, Juliane Köhler, Axel Milberg, Jens Harzer / Produktion: BR 2009 // Hörspiel Pool

Read Full Post »

Bayern 2 – Samstag, 15. Februar 2020 um 13:05 Uhr – Von Lydia Freiberg

 

Auf großen Bogen Papier macht er die Schritte winziger Ameisen sichtbar. Oder die verschlungenen Spuren von Schnecken. Oder die Tropfen eines frischen Sommerregens. Um aus solchen Naturphänomenen Bilder entstehen zu lassen, hat Maximilian Prüfer lange an Verfahren getüftelt, die nur er kennt. Mit seiner einmaligen Beobachtungsgabe entlockt er der Natur ihre Gesetze und Geheimnisse. Diese verwandelt er in Kunst von berückender Schönheit. So ist Maximilian Prüfer zu einem der spannendsten jungen Künstler unserer Zeit geworden.

Read Full Post »

Bayern 2  Eine Performance, die Kunstgeschichte machte: Im Februar 1968 wird ein Mann von einer jungen Frau wie ein Hund durch die Wiener Innenstadt geführt. Der Mann, der im eleganten dunklen Anzug und Hundehalsband auf allen Vieren über die Kärntnerstrasse läuft, ist Peter Weibel. Die Frau, die ihn sanft an der Hundeleine hinter sich herzieht, ist Valie Export. Die Wiener Passanten blicken entgeistert auf die communication action des Künstlerpaares: Ein Mann als Hund am Gängelband der Frau. Doch Weibel und Exports Provokation überschreitet Geschlechterfragen. Der aufrechte Gang sei in der aktuellen Gesellschaftsordnung ein uneingelöstes Versprechen, notiert dazu Weibel.

https://www.br.de/radio/bayern2/programmkalender/sendung-2604548.html

Read Full Post »

Bayern 2 – Freitag, 24. Januar 2020 um 21:05 Uhr

Glaubst du an die Treue? Warum? Warum nicht? Glaubst du, dass du deinen Partner wirklich kennst? Warum hast du geheiratet? Haben Ehe und Leidenschaft etwas miteinander zu tun? Ist es legitim, in einer Beziehung Geheimnisse vor dem anderen zu haben? Die Beziehung von Fridolin und Albertine wird unerwartet von Fragen, Ängsten und Zweifeln erschüttert. Ein Maskenball ist der Auslöser. Ein Fest, bei dem beide ein heftiges erotisches Verlangen in sich entdecken, das in ihrem Ehe-Alltag nicht befriedigt wird. Für beide beginnt eine (alp-)traumhafte Reise durch die Nacht auf der Suche nach dem Kern der Liebe, nach sich selbst und dem anderen. Im Verlauf von zwei rauschhaften Tagen entfernen sie sich maximal voneinander, um sich am Ende wiederzufinden.

Read Full Post »

Am 8.1. um 20.05 Uhr im Bayern 2

Die Roboterpsychologin Dr. Susan Calvin erinnert sich an den seltsamen Fall des Stephen Byerley. Seit seinem schweren Autounfall hat ihn niemand mehr schlafen, essen oder trinken sehen. Als er für das Amt des Bürgermeisters kandidiert, beschuldigen ihn seine politischen Gegner, ein humanoider Roboter zu sein. Dr. Calvin und der Chefentwickler Dr. Alfred Lanning vom führenden Roboter-Hersteller U.S. Robot sollen prüfen, ob Byerley ein Mensch oder eine Maschine ist. Doch Byerley, ein mit allen Wassern gewaschener Staatsanwalt, lässt sich nicht so leicht in die eine oder andere Richtung drängen. Der ultimative Beweis soll durch das Roboter-Gesetz erbracht werden, nach dem kein Roboter einem Menschen Schaden zufügen darf. Hörspieladaption der Kurzgeschichte Evidence aus Isaac Asimovs Science-Fiction-Klassiker „Ich, der Robot“ (I, Robot).

https://www.br.de/radio/bayern2/programmkalender/ausstrahlung-1989260.html

Read Full Post »

Gelesen von Katja Bürkle. BR 2019. Am Mikrofon war Judith Heitkamp, die sagt danke fürs Zuhören.

Read Full Post »

Es war einmal … vor 200 Jahren, da begründeten zwei Philologen namens Grimm mit der zweiten Ausgabe eines Volkskundebuchs einen Langzeitbestseller. Und es funktioniert auch im 21. Jahrhundert: mit Märchen der schnöden Wirklichkeit entfliehen. Allerdings sollte man sich nicht wie in de la Motte Fouqués Geschichte vom Galgenmännlein mit dem Teufel einlassen. Dritter Teil der Reihe, gelesen von Aurel Manthei.

Read Full Post »

Older Posts »