Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Bayern 2’

Diesen Samstag um 15.05 Uhr auf Bayern 2.

Hier noch eine wärmste Empfehlung: Das Prosa-Meisterwerk „Unter dem Milchwald / Under Milkwood“ des walisischen Dichters Dylan Thomas, erstmals 1954 von der BBC produziert. Das zeitlose ‚Spiel für Stimmen‘ zählt zu meinen Lieblingshörspielen. Mit einer Fülle sinnlicher Metaphern wird ein Tag im Leben des walisischen Dorfes Llareggub erzählt. Thomas horcht in die Selbstgespräche, lauscht den Fantasien der Bewohner, vernimmt Stoßseufzer der Liebenden und spioniert in ihren Briefen. Wir senden den Klassiker in einer Übersetzung von Erich Fried. Die Produktion des Bayerischen Rundfunks von 1969 ist leider nicht online verfügbar, jedoch absolut hörenswert. – Katarina Agathos, Chefdramaturgin beim BR Hörspiel

https://www.br.de/radio/bayern2/programmkalender/ausstrahlung-1663742.html

Werbeanzeigen

Read Full Post »

Ausgangspunkt für Electric Ladyland  ist die Musik Jacques Offenbachs und im Besonderen der zweite Akt aus Hoffmanns Erzählungen… Der zweite Akt beruht auf der Erzählung Der Sandmann aus den Nachtstücken von E.T.A. Hoffmann. Im Mittelpunkt steht hier die lebensgroße, wunderschöne mechanische Puppe Olympia, es geht um lebende Augen und eine Brille, durch die die Welt in euphorischem Licht erscheint.

https://www.br.de/radio/bayern2/sendungen/hoerspiel-und-medienkunst/hoerspiel-melian-electric-ladyland-100.html

Download

Read Full Post »

Strafverteidiger und Schriftsteller Ferdinand von Schirach erzählt im neuen Erzählband „Strafe“ zwölf mörderische Geschichten. Katja Bürkle liest daraus „Die Schöffin“. Studiogast: Ferdinand von Schirach

 

Read Full Post »

Winterzeit in Klein-Roda. Ein Kind stirbt. Ein Kinderarzt soll schuld sein. Nachdem der Schnee endlich schmilzt, findet man unter ihm das Übliche: die Reste von verschossenen Silvesterraketen, vergessenes Kinderspielzeug, verlorene Handschuhe. Und eine Leiche. Der Tote ist ein Kriegsberichterstatter, erschlagen wird er vor dem Bungalow einer Feriensiedlung aufgefunden. Die Frau des Kinderarztes erklärt sich für schuldig.

Read Full Post »

Nur der Tod ist gerecht – eine der dümmsten Plattitüden, die es gibt. Massenmörder sterben hochbetagt im Bett, Freunde und Kollegen hingegen raffen Krebs und seltene neurodegenerative Krankheiten im besten Alter hinweg. Wir hatten uns noch so viel zu sagen, so viel gemeinsam zu erledigen.

© Bayern 2, Nachtstudio, Wildes Denken, 27.11.2018 – radio.friendsofalan.de

Read Full Post »

Jules Verne begeisterte mit Romanen, die den wissenschaftlichen-technischen Fortschritt in eine ferne Zukunft verlegten. Dennoch hatten seine Visionen Hand und Fuß, naturwissenschaftliche Erkenntnisse waren exakt recherchiert.

Jules Verne wurde nicht Advokat wie sein Vater, sondern Schriftsteller. Und so begeisterte er sein jugendliches Publikum vor 100 Jahren mit Abenteuer- und Reiseromanen, die den wissenschaftlichen-technischen Fortschritt in eine ferne Zukunft verlegten.-

https://www.br.de/radio/bayern2/sendungen/radiowissen/deutsch-und-literatur/jules-verne126.html

Read Full Post »

Bayern 2 am Montag um 20.05 Uhr

Ein guter Haikumacher ist ein „Dichter des Gehörs“, er lebt in der „Welt der Klänge“. Das schrieb der Wanderdichter Taneda Santōka (1882-1940) über sein Metier, die kurze japanische Versform. Seine modernen Haiku erzählen vom Brüllen der Brandung, vom harschen Klang des Brettspiels, vom Stimmengewirr in der Gaststube, der Stille der Berge. Der Autor und Hörspielmacher Werner Fritsch dichtete Santōkas Haiku nach und ordnete sie zu einem Zyklus. Gemeinsam mit der Komponistin Miki Yui verzahnt er den Klang der Rezitation mit den inneren Hörbildern der Verse. Bayern 2

Read Full Post »

Older Posts »