Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Bayern 2’

Bayern 2 – Freitag, 16. September 2022 um 21:05 Uhr – Von Alexander Kuprin

Ein junger Schriftsteller aus Petersburg zieht sich zum Schreiben in ein abgelegenes Dorf zurück. Bei einem Jagdausflug trifft er auf Olessja, die mit ihrer Großmutter im unzugänglichen Sumpfgebiet in den Wäldern lebt, ausgestoßen aus der Dorfgemeinschaft und als Fremde und Hexe verschrien. Zwischen dem jungen Mann und der schönen Waldbewohnerin, die ihre Unabhängikeit und ihr magisches Wissen aus der tiefen Verbundenheit mit der Natur bezieht, entsteht eine leidenschaftliche Liebe. Der Versuch, Gesellschaft und Liebesanspruch zu versöhnen, endet mit einem Desaster …

Alexander Kuprin (1870- 1938) schrieb diese Novelle 1898 (Hördat)+ Hören:

https://www.br.de/radio/bayern2/sendungen/hoerspiel-und-medienkunst/hoerspiel-o-wie-osten-kuprin-olessja-100.html

Read Full Post »

Literarischer Ekel-Klassiker über etwas zu viele Schnecken in suboptimaler Haltungsweise. 

Lesung mit Wiebke Puls. Redaktion und Moderation: Judith Heitkamp

Read Full Post »

Das chinesische Wort „Qi“ wird für gewöhnlich mit „Lebensenergie“ übersetzt, aber seine Bedeutung ist umfassender. Wörtlich übersetzt bedeutet es Luft, Gas – im übertragenen Sinn Atmosphäre oder Temperament. (BR 2015) Von Gerda Kuhn.

https://origin.podcast.br.de/mediathek/podcast/radiowissen/qi-energie-des-lebens/32743

Read Full Post »

Krimi-Hörspielklassiker nach Ewald G. Seeliger

Mr. Stockes, Bankier in St. Louis, ist am Ende. Er hat sich mit Aktien um zwei Millionen Dollar verspekuliert. Peter Voss, sein erster Kassierer, verdankt ihm die Heirat mit der zauberhaften Polly und macht ihm einen abenteuerlichen Vorschlag: Mr. Stockes soll ihn beschuldigen, sich mit dem Geld aus dem Staub gemacht zu haben. Peter Voss will solange untertauchen, bis die Aktien wieder steigen. Es beginnt eine Verfolgungsjagd um die ganze Welt, auf der Peter Voss mit seinen raffinierten Verwandlungskünsten der Polizei und dem berühmt-berüchtigten Privatdetektiv Bobby Dodd immer wieder entwischt. Der mehrfach verfilmte Bestseller in der Hörspiel-Fassung des Bayerischen Rundfunks aus dem Jahr 1960.

https://www.ardaudiothek.de/sendung/peter-voss-der-millionendieb-krimi-hoerspielklassiker-nach-ewald-g-seeliger/10630953/

Read Full Post »

Frühjahr 2020: „Das Virus ist unter uns“ lautet die Alarmmeldung. Strikte Maßnahmen gegen die Verbreitung der Pandemie verändern die Gesellschaft, den Stadtraum, die Kunst. Im Lockdown wird das Radio als Ort der Öffentlichkeit zum Voraufführungs-Raum für eine künstlerische Auseinandersetzung mit den aktuell realen (und behaupteten) Ängsten der Gegenwart im Spiegel der Vergangenheit. „Die Mörder sind unter uns“ lautete der Arbeitstitel von Fritz Langs berühmtem Film „M“ von 1931..

Schorsch Kamerun fragt in seiner Adaption „Wer gehört wo, warum und von wem geschützt, wodurch kontrolliert und womit identifiziert?“ Gibt es überhaupt die eine Schuld, „den Schrecken“, der dingfest zu machen ist? „Ist M (München) noch die Solidargemeinschaft Stadt, oder auf dem Weg, zu M (Mörder), einer hoch gefährdeten, uneinigen Bedrohungslage also, die von Rettern mit starken Armen in Sicherheit gebracht werden muss?“

https://www.br.de/mediathek/podcast/hoerspiel-pool/m-eine-stadt-sucht-einen-moerder-wer-hat-angst-vor-was-eigentlich/1797801

BR, Residenztheater München 2020, ca. 55 Min. (Stereo)

Read Full Post »

2017 hat der britische Autor und Kulturwissenschaftler Mark Fisher den Kampf gegen seine Depression verloren. Indem er seine Erkrankung in einem gesellschaftlichen und politischen Kontext verortete, wurde er zum marxistischen Analytiker der Traurigkeit, zum genialen Kritiker des kapitalistischen Realismus.

Was hat Karl Marx mit der aktuellen Popmusik zu tun? Warum ist der Dubstep-Musiker Burial der Edward Hopper der Gegenwart? Warum drohen wir alle zu Jack aus dem Horrorfilm „Shining“ zu werden, wie ihn Jack Nicholson eindrücklich verkörpert hat? Mark Fisher weiß die Antworten.

https://www.br.de/radio/bayern2/sendungen/zuendfunk/politik-gesellschaft/generator-depression-mark-fisher-100.html

Read Full Post »

Hörspiel nach einer Streitschrift · Idiot und Diva, zwei Messiasse des Albernen und Überspannten, treten im gastlichen Haus „Zum fröhlichen Urständ“ einer auf Hysterie und Effizienz getrimmten Welt entgegen. Woran krankt unsere Gesellschaft? Und kann Poesie Widerstand leisten?

https://www.ardaudiothek.de/episode/hoerspiel-pool/risiko-und-idiotie-von-monika-rinck/bayern-2/10638621/

Read Full Post »

Irina Rastorgueva: „Das Russlandsimulakrum“

Für die Dramaturgin Irina Rastorgueva ist Russland ein „Land ohne Inhalt“. Es erhalte Fassaden aufrecht, hinter denen nichts steckt. Putin halte das Land mit seiner nihilistischen Machtpolitik fest im Griff. Nur ein Umsturz könne da noch helfen.

https://www.deutschlandfunkkultur.de/irina-rastorgueva-russlandsimulakrum-putin-100.html

Update: Geschichte als Waffe – Wie Putin die Vergangenheit verdreht (Spezialfolge)

Mit haltlosen Deutungen der über tausendjährigen gemeinsamen Vergangenheit versucht Wladimir Putin der Ukraine das Existenzrecht abzusprechen. Mit „Geschichte als Waffe“ konstruiert er dabei den Mythos eines Befreiungskampfes, der die ukrainische Bevölkerung von der Herrschaft von „Neonazis“ befreit. In unserer Spezialfolge analysieren wir seine Propaganda einer angeblichen „Wiedervereinigung“ und reisen mit Osteuropa-Expertin Franziska Davies an Schlüssel- und Wendepunkte der ukrainisch-russischen Beziehungen. 

https://podcasts.google.com/feed/aHR0cHM6Ly9mZWVkcy5ici5kZS90YXRvcnQtZ2VzY2hpY2h0ZS10cnVlLWNyaW1lLW1lZXRzLWhpc3RvcnkvZmVlZC54bWw/episode/MmJkMjg2MjktOTAzOC00MDk2LWI2YmEtOTAyNDg3MDk2MmJi?sa=X&ved=0CAUQkfYCahgKEwjYkZe7_ZX5AhUAAAAAHQAAAAAQvQQ

Read Full Post »

Wie die Wut auf das Gute in die Welt kam – Lesung mit Thomas Loibl und Gespräch mit dem Autor.

https://www.br.de/mediathek/podcast/lesungen/joerg-uwe-albig-moralophobia/1859280

Jörg-Uwe Albig: Moralophobia – „WIE DIE WUT AUF DAS GUTE IN DIE WELT KAM“

Der Schriftsteller und Publizist Jörg-Uwe Albig nähert sich in seinem Buch „Moralophobia. Wie die Wut auf das Gute in die Welt kam“ der Frage, warum die Moral so einen schlechten Ruf hat. Ein Gespräch. Von: Judith Heitkamp

https://www.br.de/kultur/joerg-uwe-albig-moralophobia-gespraech-gutmenschen-100.html

Read Full Post »

Older Posts »