Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Film’

Ein fein geschwungener Satz zu diesem Film. – „Nun ist es John Malkovich, der in einer seiner großartigen, fast musikalischen Fluchkaskaden eine neue Schwundstufe der Menschheitsgeschichte erkannt hat: das Zeitalter der Idiotie“. (TAZ)

Advertisements

Read Full Post »

DOWN BY LAW

Jack, Zack und Roberto landen unabhängig voneinander in ein- und derselben Gefängniszelle in New Orleans. Während sich Jack und Zack auf Anhieb nicht leiden können und auch noch unschuldig sind, haben sie doch eines gemeinsam:

Read Full Post »

Dead Man

Read Full Post »

Read Full Post »

Der Begründer der katathym-imaginativen Psychotherapie, Hans Karl Leuner, im Gespräch mit Prof. Hennigs, Uni Halle, über die KiP. Anhand von Beispielen aus der Einzelarbeit wie aus der Gruppentherapie wird die Methodik der KiP erläutert.

 

Read Full Post »

Read Full Post »

Endstation Memphis: An Elvis‘ letztem Wohnort lässt Regisseur Jim Jarmusch in drei Eintags-Episoden sein skurriles Personal in einem Billig-Hotel stranden. Diese so vergnügliche wie komplexe Tragikomödie zeigt das Filmmuseum Düsseldorf am 30. Januar.

Aus drei mach eins: Mit gleichzeitig ablaufenden Handlungssträngen formt Regisseur Jim Jarmusch eine dreiteilige Geschichte, deren Episoden ihren Schnittpunkt in einem Pistolenschuss haben. Die Faszination verschiedener Personen an einem Ort, die nicht miteinander in Kontakt treten, erzeugt einen tragikomischen Kinogenuss mit skurrilem Blick auf Amerika: in einem absolut stimmigen und kurzweiligen Episodenfilm, der Jarmusch-typisch Reminiszenzen in der Film-, Literatur- und Musikgeschichte bietet.- kunstundfilm.de

Screamin´ Jay Hawkins in Mystery Train (Jim Jarmusch)

 

Read Full Post »

Older Posts »