Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Gespräch oder Interview’ Category

Eine junge Frau ohne Kopftuch, die auf dem Dach eines Autos steht und „Tod dem Diktator“ ruft. Zwei Frauen, die ohne Kopftuch frühstücken gehen. Frauen, die gegen die allgegenwärtige Sittenpolizei protestieren. Noch vor kurzer Zeit wäre all das im Iran undenkbar gewesen. Seit etwa zwei Wochen ereignen sich derartige Szenen in der Islamischen Republik immer wieder. Auslöser der Proteste war der Tod der 22-jährigen Mahsa Amini, die von der Sittenpolizei festgenommen wurde und später im Krankhaus starb. Die daraus entstandenen Proteste berühren einen Kernbestandteil der Islamischen Republik: die Pflicht für Frauen, ein Kopftuch zu tragen. Schreiben die Frauen im Iran gerade feministische Weltgeschichte? „Ja“, sagt die Journalistin Natalie Amiri im SWR2 Podcast „Was geht – was bleibt“. „Denn auf den Straßen stehen Frauen, sie reißen sich das Kopftuch vom Leib, unter dem Beitrag von Männern und Frauen, sie verbrennen ihre Kopftücher, sie widersetzen sich der Sittenpolizei, die sie mehr als 40 Jahre lang diskriminiert hat, beleidigt, beschimpft, verhaftet und in Mini-Busse gezerrt und sie fertig gemacht hat…,..

https://www.ardaudiothek.de/episode/was-geht-was-bleibt-zeitgeist-debatten-kultur/frauen-leben-freiheit-schreibt-der-iran-gerade-feministische-weltgeschichte/swr2/10854141/

Read Full Post »

Fragen an den Autor  

Sendung: Sonntag 02.10.2022 9.04 bis 10.00 Uhr

“Desktop-Täter”, die Parlamentarier als “Abschaum” bezeichnen. “Nette Nachbarn”, die gerne Hasstiraden posten. NDR-Investigativjournalist Klaus Scherer berichtet über Hass und Hetze im Netz, hat mit Staatsanwälten, Richtern und Polizisten gesprochen und dabei erfahren, wie schwierig es ist, Hetzern auf die Spur zu kommen. Dabei ist der digitale lange kein rechtsfreier Raum mehr: 2021 trat das Gesetz gegen Hass-Kriminalität im Internet in Kraft – seitdem gibt es Werkzeuge, um Hassredner zur Rechenschaft zu ziehen.

https://www.sr.de/sr/sr2/sendungen_a-z/uebersicht/fragen_an_den_autor/index.html

Read Full Post »

andyamholst 

Jüngst traf ich in einer bekannten hessischen Flughafen- und Bankenstadt an
einem mittelmässigen Strom in einer mittelmässigen Fußgängerzone einen
mittelmässigen ehemaligen Schulnebenmirsitzer, der sogleich auch losplapperte.
Sein Leben war in den vergangenen 35 Jahren angefüllt mit überbordendem Erfolg
(Studium, Betrieb übernommen, Heirat, Haus, Investment, „in die Politik gegangen“, etc) …,..

Geschichte über Blödheit (1)

Read Full Post »

GAG366: Das Attentat von Anagni

Im September 1303 dringen bewaffnete Männer in die Landvilla des Papstes ein und halten ihn drei Tage lang gefangen. Dieses Attentat von Anagni war der Höhepunkt im Streit zwischen Bonifatius VIII. und dem französischen König Philipp IV. und der Beginn einer der größten Krisen in der Geschichte des Papsttums. Eine Krise, die erst über 100 Jahre später überwunden werden wird.

Read Full Post »

Eine Geschichte über Päpste, Gegenpäpste und das Dunkle Jahrhundert

Wir beschäftigen uns in dieser Folge mit dem Dunklen Jahrhundert (saeculum obscurum) des Papsttums. Und einem Tiefpunkt in der Geschichte der katholischen Kirche: Der verstorbene Papst Formosus wird von einem seiner Nachfolger exhumiert und vor Gericht gestellt. Wie es zu dem Prozess kam, wie er ausging und welche Folgen er hatte, schauen wir uns genauer an.

Das Papsttum war zu dieser Zeit ein Spielball unterschiedlicher Gruppen und Adelsfamilien in Rom und längst nicht so stabil, wie wir es heute kennen: Wirren, Intrigen, Mord und Totschlag standen auf der Tagesordnung.

Read Full Post »

SWR 2 Essay

Zum Geburtstag von Stephen King denkt Dietmar Dath darüber nach, was das Böse bei King ausmacht und wer es besiegen kann.

https://www.ardaudiothek.de/episode/swr2-essay/was-das-boese-nicht-sieht/swr2/10818417/

Mehr als vierhundert Millionen Bücher in vierzig Sprachen hat Stephen King verkauft. Viele seiner Werke wurden und werden verfilmt. Sein Ruf spricht von einem Mann, der von Schock und Schrecken erzählen kann und genau weiß, was das Böse ist. Aber was genau ist darunter zu verstehen, in Literatur und Leben? Der dialogische Radio-Essay „Was das Böse nicht sieht“ geht einer Spur durch das Werk dieses Autors nach, die noch unheimlicher ist als seine verstörendsten Schöpfungen.

https://www.swr.de/swr2/doku-und-feature/was-das-boese-nicht-sieht-swr2-essay-2022-09-18-100.html

Read Full Post »

Bobrov sitzt am Tisch und ißt Suppe. Seine Frau kommt herein in einem Hemd, mit einem Schirm.

Bobrov:  Wo willst du hin?
Frau:  Dorthin.
Bobrov:  Wohin dorthin?
Frau:  Na dorthin.
Bobrov:  Wohin dorthin oder dorthin?
Frau:  Nein, nicht dorthin, sondern dorthin.
Bobrov:  Und was?
Frau:  Wie was?
Bobrov:  Wo du hingehst?
Frau:  Ich habe mich in die Baronesse und das Tintenfaß verliebt.
Bobrov:  Das ist gut.
Frau:  Das ist gut, ja, aber Christoph Columbus hat in unsere Köchin ein Fahrrad hineingerammt.
Bobrov:  Aarme Küchün.

https://www.umsu.de/charms/texte/index.htm

Read Full Post »

„The Smiths“ – ein Bandname, der eigentlich für „stinknormal“ stehen sollte – überraschten die Musikszene in den 1980er Jahren mit einem völlig neuen und unvergleichlichen Sound. Die Band löste sich nach dem Erscheinen ihres vierten Albums „Strangeways, Here We Come“ auf, doch ihr Stil prägte nachfolgende Musikergenerationen maßgeblich.

https://www.arte.tv/de/videos/100175-005-A/rock-legends/

Read Full Post »

Kritik einiger Abgeordneter: „Putin ist eine Gefahr für Russland“ –  Nikita Juferew

Stand: 13.09.2022 22:00 Uhr

Mit ihrem Antrag auf Amtsenthebung von Russlands Präsident Putin sorgt eine Gruppe kommunaler Abgeordneter aus St. Petersburg für Aufsehen. In den tagesthemen schildert einer der Initiatoren die Beweggründe des riskanten Vorstoßes.

https://www.tagesschau.de/ausland/joferew-putin-kommunalpolitik-kritik-101.html

Read Full Post »

Older Posts »