Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Religion’ Category

Dämonen begleiten die Menschheit seit Jahrtausenden. Die unsichtbaren Geistwesen wurden im Christentum zu Engeln, oder zum teuflischen Dämon, der den Menschen zum ‚Bösen‘ treibt. Dämonen, Deutungsversuche menschlicher Regungen? (BR 2018) Das Manuskript zur Folge gibt es HIER.

https://podcasts.podinstall.com/bayerischer-rundfunk-radiowissen/202204190110-der-damon-vom-geistwesen-zum-bosen-geist.html

https://www.br.de/mediathek/podcast/radiowissen/der-daemon-vom-geistwesen-zum-boesen-geist/189726

Read Full Post »

Sri Aurobindo oder das Abenteuer des Bewusstseins

Wir schreien auf gegen das Böse, aber wenn es nicht da wäre, um uns zu belagern oder herauszufordern, hätten wir die Ewige Wahrheit schon längst für uns eingefangen und eine hübsch säuberliche Albernheit daraus gemacht, auf der wir sitzengeblieben wären. Die Wahrheit ist unterwegs, sie hat Beine, und die Fürsten der Finsternis sind da, um in etwas unsanfter Weise darüber zu wachen, daß sie nicht einschläft.

Read Full Post »

In der Sendereihe „radio evolve“ spricht Dr. Thomas Steininger mit dem Filmemacher und Autor Rüdiger Sünner über sein neues Buch, das von der „Spiritualität des Alltags“ handelt.

Read Full Post »

Eine Lange Nacht über den Dichter Novalis – Von Burkhardt Reinartz

Deutschlandradio Kultur – Samstag, 30. April 2022 um 00:05 Uhr (Ursendung)

Vor 250 Jahren kam Georg Philipp Friedrich von Hardenberg, der sich Novalis nannte, zur Welt. In seinem kurzen Leben von nur achtundzwanzig Jahren prägte der Dichter, Philosoph, Bergbauingenieur und spirituelle Erneuerer die Epoche der Frühromantik. Romantik war für Novalis nichts Nebulöses oder sentimental Kitschiges: „Die Welt romantisieren heißt, sie als Kontinuum wahrzunehmen, in dem alles mit allem zusammenhängt.“

Read Full Post »

Prachtstraßen, auf denen sich die Menschenmassen drängen, eine monumentale Architektur und der Kreml am Ufer der Moskwa: Moskau ist ganz einfach imposant. In den 1920er Jahren stattet der Teufel höchstpersönlich der Hauptstadt des neuen bolschewistischen Staates einen Besuch ab, und zwar in Michail Bulgakows Roman „Der Meister und Margarita“. Die Neudichtung des Faust-Mythos gilt als Meisterwerk des russischen Schriftstellers und ist eine fantastische Farce, in der am Ende die Kunst über die Tyrannei triumphiert.

„Was täte dein Gutes, wenn das Böse nicht wäre, und wie sähe die Erde aus, wenn die Schatten von ihr verschwänden?“ – Michail Bulgakow

Read Full Post »

CURRENT 93 present TANTRIC rNying.ma CHANT OF TIBET by THE VENERABLE ‚CHI.MED RIG. ‚DZIN LAMA, RINPOCHE

Read Full Post »

archive.org über tumblr

Read Full Post »

Den Heiligen hinterherzurennen ist nur ein weiteres Spiel. Stattdessen erinnere dich lieber an dich selbst und beobachte dein tägliches Leben.

Read Full Post »

Dichtung von Sören Kierkegaard (Foto) aus: Die Tagebücher 1834-1855 / Rezitation: Axel Grube / Anmerkung: Sich selbst um die Liebe zu betrügen, das ist das Schrecklichste; das ist ein ewiger Verlust, für den es in Zeit und Ewigkeit keinen Ersatz gibt. (S. Kierkegaard)

Read Full Post »

Older Posts »