Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘1’ Category

Wortspiele: Ein literarischer Blog

Ein Besuch bei Halldór Laxness

Das Werk von Halldór Laxness – doch längst nicht vollständig… Das Werk von Halldór Laxness – doch längst nicht vollständig…

Wenn einem – wie so häufig – Birgit Böllingers Idee zu einer Reihe in ihrem äußerst lesenswerten Blog Sätze & Schätze per se sehr gefällt und man sodann auch noch von ihr, wie bei der Reihe #MeinKlassiker geschehen, ermuntert wird, doch mit einem Beitrag – möglichst aus der Landschaft des besonders ausgeprägten eigenen literarischen Interesses – daran teilzunehmen, so darf man dies meines Erachtens durchaus als eine kleine Ehre empfinden.

Da muss man dann irgendwann einfach mal Zahnschmerz, Grippe sowie Arbeiten, die den vermeintlich letzten verbliebenen Rest an Konzentrationsfähigkeit erfordern, beiseiteschieben und sich, wenn auch mit deutlicher Verspätung, ans Werk machen – sprich, sich zunächst einmal entscheiden, wer es denn sein soll, der in den Status MeinKlassiker erhoben wird…

Was daraus erfolgt ist und in Sätze & Schätze bestens bebildert als #MeinKlassiker 30 veröffentlicht wurde…

Ursprünglichen Post anzeigen 3.029 weitere Wörter

Read Full Post »

Kassem Mosse – 578

Read Full Post »

White Paddy Mountain東京都, Japan – white paddy mountain is a small record label based in Japan. Chihei Hatakeyama is A Sound Artist And Musician Living On The Outskirts Of Tokyo. chihei-mastering.com

https://chiheihatakeyama.bandcamp.com/album/small-conversations

„Small Conversations“ is New album of Melodía. Melodía is Federico Durand and Tomoyoshi Date. In this work, hay made beautiful natural texture using acoustic guitar, chitters, piano, organ, etc. Space and time are arranged with exquisite sense. That sound is an elegant ambient music that makes you feel like a serene chamber music.

Read Full Post »

Read Full Post »

corpus fictum

[k]eintagsfliege

Inhalt

Corpus fictum
Metaphern des Blutkreislaufes
Descartes mechanistische Weltvorstellung
Gesellschafts-/ Staatsmodell
„Moderne Zeiten“

hommage_apollinaire_chagall

Corpus fictum

Erste Elemente einer politischen Anatomie des sozialen Körpers finden sich in den Gesellschaftsentwürfen von Platon und Aristoteles. Alkmäon aus Kroton war einer der ersten Vertreter der Säftetheorie, welcher den Standpunkt vertrat, dass Gesundheit vom Gleichgewicht der Qualitäten abhänge, während falsche Mischungen krank machten. Nach seiner Lehrmeinung war Gesundheit auf „Isonomie“ zurückzuführen. Das Wort isonomía bedeutet wörtlich „Gleichberechtigung“. Damit meinte Alkmaion ein Gleichgewicht oder eine Ausgewogenheit der gegensätzlichen polaren Kräfte im menschlichen Körper. Krankheit war für ihn das Ergebnis der Alleinherrschaft (monarchía) eines von zwei Gegensatzpolen. So führte er ursprünglich politische Begriffe in die medizinische Terminologie ein.

Mit Galen wurde die Säftetheorie weitgehend ausdifferenziert und festgeschrieben. Die daraus erwachsende Vorstellung der galenischen Physiologie vom menschlichen Organismus beschrieb diesen als ein durchstrukturiertes, funktionales und teleologisch ausgerichtetes Ganzes. In diesem wirkten eine Vielzahl von verschiedenen Hauptzentren mit daran…

Ursprünglichen Post anzeigen 3.995 weitere Wörter

Read Full Post »

for soprano, choir, 2 oboes, strings and continuo

Mária Zádori, soprano
Rheinische Kantorei – Das Kleine Konzert, Hermann Max.

Read Full Post »

Was soll einem Mut machen, von allem was man betrachtet, wenn nicht die Betrachtung selbst?

Aufzeichnungen 1942-1972 – Hanser

… alles andere ist zweitrangig.

Read Full Post »

Older Posts »