Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Kunst’ Category

For the Manchester International Festival 2015, works by Gerhard Richter were paired with a composition by Arvo Pärt performed by the choir Vox Clamantis several times a day throughout the duration of the festival.-  gerhard-richter

Read Full Post »

Nicht erst Marc Chagall zeichnete Jesus als Juden. Das Israel-Museum in Jerusalem überrascht mit einer vielfältigen Schau jüdischer Jesusbilder.

srf.ch

Read Full Post »

„Etwas, das sehr klein sein kann, kein Irrlicht; etwas Vibrierendes, das dort sein kann, wo du vergessen hast hinzuschauen; etwas, dessen Wege nicht vorausschaubar sind, und es ist ständig unterwegs; etwas Irrendes, obwohl es dort findet, wo es irrt; etwas, das im Raum zwischen den tiefsten Kreisen und den höchsten Windlinien lebt; etwas Zitterndes – eine Nervenspur, wie du sagst, und du sprichst von der Unauslöschbarkeit; etwas sehr Scheues, das erstarrt, wenn es sieht, dass es sichtbar werden könnte; etwas, dessen Augenzähne dauernd weiterwachsen; etwas, das als Bild einer Vorstellung ahnbar wird; etwas sehr Wortdünnes, das gerade deshalb gegen alle Gefahren, das Getrampel, den Lärm, das Geriesel, überlebt hat ; etwas wie die Kraft im Gebrüll des Unhörbaren. Die Energie dort, wo kein Organismus ist, kein gewordener Körper einer geschriebenen Anatomie- ein Werdendes, das schon seit Jahrmillionen überlebt hat, und es ist nie Ding geworden, hat sich nie verfestigt, obwohl es werdend gewesen ist und werdend sein wird – jenes Etwas, das es nicht geben kann, obwohl es ständig wird.“ – keintagsfliege

Read Full Post »

Eine Baumgruppe. Mild das Licht, schummrig fast. Bäume und Büsche stehen nicht vereinzelt, als mächtige Individuen da, sondern sie sind verwoben miteinander und mit der Erde, dem Himmel. Sie leben im wässrigen Element, sind im Fluss, wachsen, flüstern. Bilden ein lebendiges Ganzes. Die Aquarellskizze ist im selben Stil, zur selben Zeit wie die gestrige entstanden.

über Waldstück — GERDA KAZAKOU

Read Full Post »

oben bis zum zwerchfell

zwerchfell bis zum knie

ellbogen bis zum bauch

Von Kathrin Wölfel zur Verfügung gestellt

Read Full Post »

Freistil – Assoziationen zu einer unbunten Farbe – 09.04.2017, 20:05 Uhr im Deutschlandfunk

Schwarz ist die geheimnisvollste aller Farben. Puristen lieben sie; gleichzeitig fasziniert ihre abgründige Seite. Traditionell symbolisiert Schwarz die Nacht, die Trauer, das Böse, aber auch das Erhabene. – Von Antonia Kreppel

Der Kunstwissenschaftler Thomas Zaunschirm ortet „ein neues Interesse an Schwarz in Mode, Design und Kunst“. Schwarze Hausfassaden liegen im Trend, und Architekten tragen bevorzugt Schwarz; mehr als ein Dress-Code? Während Künstler Schwarz als heilige Farbe zelebrieren, jagen Forscher dem Farbgeheimnis des absoluten Schwarz hinterher. In Sprachmetaphern ist Schwarz meist negativ besetzt. „Vielleicht ist Schwarz ja Angst?“, fragt der Farbpsychologe.

Read Full Post »

Read Full Post »

Older Posts »