Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Photographie’ Category

Read Full Post »

Read Full Post »

“ Niemand weiß, woher Han Shan kam.“

Er stieg aus der Ebene auf den Kalten Berg,

schrieb“was soll ich hier tun“, in den Stein,

die Überschriften fehlten, keine Numerierung

er saß und sah auf den Schnee …

Rolf Dieter Brinkmann

IMG_9662

Ich wohne auf dem Berg

Niemand der mich kennt

Zwischen Weißen Wolken

Bin ich immer allein

Han Shan

Diederichs Gelbe Reihe 1984

Read Full Post »

Read Full Post »

Read Full Post »

Der Trickster. In ihm treffen sich die Wirkung des Befehls und der Verwandlung, und wie von keiner anderen menschlichen Figur … läßt sich von ihm das Wesen der Freiheit ablesen. Er beginnt als Häuptling, er erteilt Befehle und sie werden befolgt. Aber er führt den Gehorsam seiner Leute ad absurdum und wird sie so los.

Er schüttelt alle ab, er zerstört Sitte, Gehorsam, sein Gefährt, seine Zaubermittel, schließlich seine Waffen, um sich ihrer zu entledigen, um ganz allein zu sein. Kaum ist er allein, kann er zu allen Wesen und Dingen sprechen. Er will sich isolieren und ist auf seine eigenen Verwandlungen aus.

Befreit von allen, die zu ihm gehören, macht er sich auf den Weg. Aber er hat keinen Weg. Er wandert ziellos umher und hat Gelüste…

Er ahmt alles falsch nach, findet sich nirgends zurecht, stellt lauter falsche Fragen, auf die er keine Antworten bekommt oder nur irreführende.

Die Provinz des Menschen, 221 – Trickster

Read Full Post »

HÖRSPIEL | Sendung am 14.04.2017 um 18:30 Uhr

Ein Mann spricht zu Tieren. Er spricht zu 300 stummen Augen. Seine Rede ist ein Navigieren durch sein Inneres, durch seine Sprache und in seinen Wörtern.

Ein Mensch spricht zu Tieren von Dingen, über die man nicht redet: was wir zum Beispiel erleben, wenn wir an Grenzen geraten, zerrissen in der größten Dunkelheit und nicht weit vom Licht, wortlos und kurz vor einer Lösung. Das Buch „Le discours aux animaux“ erschien 1987 und enthält zwei Teile: „Das Tier der Zeit“ und „Die Unruhe“.

Anschließend: Valère Novarina im Studiogespräch mit Leopold von Verschuer und Clarisse Cossais – Produktion: Deutschlandradio Kultur 2017, Länge: 19’57

http://www.deutschlandradiokultur.de/ursendung-reihe-vielstimmig-die-rede-an-die-tiere-teil-2.964.de.html?dram:article_id=379020

Read Full Post »

Older Posts »