Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Journal’ Category

Read Full Post »

The intimate film about the last days of the director was filmed by his son. The voice of the author sounds off screen, we cannot see his face, but we look through his eyes at everything, that happens. Together with him we talk to Anna Semenovna, mother-in-law of Tarkovskiy; we talk to Larisa Pavlovna, his widow (she died not long after the end of shooting, in 1996), …

Read Full Post »

Ezra Pound hat eine für japanische Schauspieler typische Geschichte gefunden. Ein junger Mann folgte einer stattlichen alten Frau durch die Straßen einer japanischen Stadt, als sie sich plötzlich umdrehte und sprach: „Warum folgst Du mir?“ „Weil ihr so interessant seid“ „Das ist nicht wahr, ich bin zu alt, um interessant zu sein“. Er wolle aber doch auf der NO-Bühne ein Darsteller alter Frauen werden, antwortete er ihr. Wenn er ein berühmter NO-Schauspieler werden wolle, sagte sie, dürfe er weder das Leben beobachten, noch ein altes Gesicht aufsetzen, noch den Tonfall seiner Stimme dämpfen. Er müsse die Vorstellung einer alten Frau zu erwecken wissen und alles dazugehörige bereits in sich tragen …

Read Full Post »

SWR 2 – https://www.swr.de/swr2/hoerspiel/andreas-weiser-die-welt-ist-wofuer-ich-sie-halte-100.html

„Was ist der Klang der Welt? Das Rauschen des Meeres? Eine Polizeisirene? Ein Surensänger aus dem Senegal oder vielleicht ein Scherenschleifer aus Rio de Janeiro? Ein nächtliches Dorf in Friesland? Vogelgeschrei im Urwald, die Einlass-Schleusen in der Londoner Underground oder die absolute Stille in einer brasilianischen Riesenhöhle? Alle Sounds/Klänge finden jetzt in diesem und in jedem existierenden Moment der Welt statt. Könnten wir sie alle hören – jetzt und gleichzeitig -, würde uns dieses Klanggemisch in den Wahnsinn treiben. Also selektieren wir, hören das, was wir gerade hören wollen…

Read Full Post »

Read Full Post »

Dr. Pim van Lommel ist ein holländischer Herzspezialist mit über 25 Jahren Berufspraxis, der im Rahmen einer 10-jährigen Studie 344 seiner Herzstillstandspatienten bezüglich ihrer Nahtod-Erfahrungen während der Phase befragt hat, in der sie klinisch tot waren. Aufgrund seiner Forschung ist Dr. van Lommel davon überzeugt, dass Bewusstsein nicht vom Gehirn erzeugt wird und er erklärt in diesem Interview, wieso das zur Zeit gängige Erklärungsmodell der materialistischen Wissenschaft zum menschlichen Bewusstsein nicht stimmen kann.

Home

Read Full Post »

Wir springen ins Jahr 1904 in die USA. Elizabeth Magie bekommt ein Patent für das Brettspiel „The Landlord’s Game“, mit dem sie nicht nur den Kapitalismus ihrer Zeit kritisiert, sondern auch eine andere Wirtschafts- und Gesellschaftstheorie verbreiten möchte: Das Single-Tax-Prinzip nach Henry George. Das Spiel verbreitet sich in den folgenden Jahrzehnten in unterschiedlichen Communities, etwa in US-Colleges oder den Quäkern in Atlantic City. So entdeckt es auch Charles Darrow, der eine Variante des Spiels als „Monopoly“ der Spielefirma Parker Brothers anbietet. Darrow galt daher lange Zeit als Erfinder des Spiels, das heute wie kein anderes für den Kapitalismus steht und zu den erfolgreichsten Brettspielen überhaupt zählt.-

ZS236: Monopoly – Die Geschichte eines Brettspiels

Read Full Post »

Older Posts »