Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Münsterland’

Read Full Post »

Read Full Post »

Read Full Post »

Nass sind Moore ein Gewinn: für die Natur und den Klimaschutz. Was passiert aber mit all den Flächen, die über Jahrzehnte trockengelegt wurden? Ein Ortsbesuch.

Das Knistern verheißt nichts Gutes. Es raschelt und knackt bei jedem Schritt, dabei müsste der Boden unter den Gummistiefeln eigentlich laut schmatzen. Dafür steht das Wasser im Süskenbrocksmoor aber schon lange nicht mehr hoch genug: An die dreißig Entwässerungsgräben durchziehen das Gelände bei Borkenberge im Südwesten des Münsterlands und leiten das Wasser aus dem Moor. „Heute machen wir hier Trockenübungen“, sagt Matthias Olthoff vom Naturschutzzentrum Kreis Coesfeld mit Blick auf den ausgedorrt daliegenden Hauptgraben. – faz.net

Read Full Post »

Read Full Post »

Das Münsterland: Gut geschützt vom Teutoburger Wald im Norden, sind die Grenzen im Süden Richtung Ruhrgebiet und westlich hin zum Niederrhein fließend. Mittendrin und unangefochten die glückliche Metropole Münster, die sich im Jahr 2004 den Titel „Lebenswerteste Stadt“ schnappte, vor Konkurrenten wie Seattle oder Canterbury.

https://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/heimatflimmern/video-glueckliches-muensterland-100.html

Read Full Post »

Read Full Post »

Das Bild der Welt verändert sich und das immer schneller. Gestern morgen, als ich durchs Münsterland zur Arbeit fuhr, war ich für einen Moment sehr irritiert. Habe ich mich an die Windkraftanlagen mit ihrer eigenen Ästhetik schnell gewöhnt, stießen mir dicke silberfarbene Säulen zwischen den Bauernhäusern auf – Funkmasten. Sie müssen über Nacht gewachsen sein, […]

über Tag 79/365 – Funkmasten — Make a Choice Alice

Read Full Post »

Read Full Post »

Older Posts »