Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Wanderlust’ Category

„Ich gehöre zu den Menschen, die im Grunde keinen Ort auf der Welt aushalten, und die nur glücklich sind zwischen den Orten, von denen sie weg- und auf sie zufahren“, schrieb Thomas Bernhard (* 9. Februar 1931 in Heerlen, Niederlande; † 12. Februar 1989 in Gmunden) in „Wittgensteins Neffe“.

„Die Stadt Wien ist eine einzige stumpfsinnige Niederträchtigkeit“, heißt es in „Heldenplatz“ und „In Graz muss niemand gewesen sein“. Und Altaussee? „Altaussee habe ich immer gehasst. … Ich weiß schon, warum ich in Altaussee keine Luft bekomme. Es ist nicht nur wegen der Berge. Es ist wegen der vielen Nazis, die dort ansässig sind. Die schönsten Gegenden Österreichs haben immer die meisten Nazis angezogen: Salzburg, Gmunden, Altaussee.“ (aus „Elisabeth II.“).

https://oe1.orf.at/player/20180210/503856

Advertisements

Read Full Post »

Im Wald fühle ich mich wohl. Natürlich verlasse ich den ausgetretenen Weg niemals. Denn auch Verkürzungen, geheime Wege und Heimwege sind meistens ausgetreten. Die kürzeren Wege sind jedoch die längeren, durch sie verlaufe ich mich regelmäßig. Beim Wandern mit meinen Freunden kam es sogar vor, dass  wir in einer Diskussion vertieften, somit wir stundenlang um eine Ecke herumliefen, ohne weiterkommen zu können. Im Wald sollte man dem Wald zuhören.

Mein Lieblingskapitel bei Tolkien „Herr der Ringe“ ist „Der Alte Wald“. Wälder sind bewegliche Gemeinschaften, die zusammenhalten und die auch auf mich reagieren. Deshalb packte mich auch Peter Wohllebens Buch über die Sprache und die „sozialen“ Verbindungen zwischen den Bäumen.

https://buntegespinste.wordpress.com/2018/02/04/dem-wald-zuhoeren/

Read Full Post »

Er macht fast alles anders als andere Förster. Das nützt der Umwelt und bringt mehr Gewinn. Von 
Ein Waldweg in der Eifel, im Norden von Rheinland-Pfalz. „Schließen Sie mal die Augen“, sagt Peter Wohlleben. „Wo hören Sie die Vögel singen?“ Links, eindeutig. Links des Weges wachsen Buchen. Moos breitet sich über den Boden aus. Das ist der Wald von Peter Wohlleben. Rechts des Weges stehen Fichten in Reihen. Ihre Nadeln liegen fünf Zentimeter dick auf dem Boden; sie lassen ihn versauern. Das ist der Wald des Nachbarförsters.
(Nach Anmeldung??) Zeit.de und hier http://www.peter-wohlleben.de (Ein Hinweis von Salzwolf! Danke sehr!)

Read Full Post »

HÖRSPIEL | Sendung am 04.02.2018 um 18:30 Uhr im Deutschlandfunk Kultur – Ursendung

Der englische Gentleman Phileas Fogg wettet um die Aufnahme in die Londoner Akademie der Wissenschaften, dass es ihm gelingen werde, in achtzig Tagen einmal die Welt zu umrunden. Noch am selben Abend bricht er auf, zusammen mit seinem Diener Passepartout und der mysteriösen Begleiterin Molly.

Von London nach Paris, von Paris nach Deutschland, in Windeseile durch den Balkan, über Ägypten durch die Wüste, mit dem Ballon über den Mittleren Osten, knapp der Witwenverbrennung in Indien entkommend nach Nordkorea, im Drogenrausch durch Hongkong, per Walfisch in die Antarktis, aus Südamerika sogar ins All – Fogg wird immer verfolgt von Inspektor Fixx, der den wagemutigen Briten um jeden Preis an der Weltumrundung hindern will, um seinerseits mit Ruhm und Ehre in die wissenschaftlichen Zirkel vorzudringen. – DLF Kultur

Read Full Post »

Read Full Post »

So, 4.2. | 14.05 Uhr SWR2

Erkundungen in der Dunkelheit

„Die Nacht ist für mich Lehrmeister“, sagt Johanna Flick, „durch die Arbeit im Dunklen haben sich meine Wahrnehmungsgrenzen verschoben.“ Die junge Biologin erforscht Fledermäuse und erstellt Umweltgutachten zu nächtlichen Aktivitäten bedrohter Arten.

„Wir brauchen diese Nachtseite, wo uns was erreichen und manchmal auch aufwühlen kann“, meint Pfarrer Ulrich Hermann. Ostern und Weihnachten inszeniert er oft die Nächte, um das biblische Geschehen erlebbar zu machen.

Mit diesen und anderen Liebhabern der Nacht ist Rainer Schildberger aufgebrochen, um Möglichkeiten und Wege zu erkunden, die sich erst nach Sonnenuntergang eröffnen – wenn wir mutig werden und uns ein bisschen selbst auf die Spur kommen wollen, beim Schnüffeln, Lauschen und Geschichtenerzählen.- SWR2

 

Read Full Post »

Unser Vogel der Woche steht für unzerstörten asiatischen Wald. Und ist deshalb natürlich auch eher ein Looser.- rudiguricht.podspot.de

Read Full Post »

Older Posts »