Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘wortman’

Die Illusion des „sich ausdehnenden Lochs“ wurde vom Japaner Akiyoshi Kitaoka, Psychologe an der Ritsumeikan-Universität in Kobe, erdacht. Einfach auf den schwarzen Fleck schauen. Er wird dann größer… Nur 86% der Menschen können diesen Effekt wahrnehmen. Gehörst du auch dazu?

https://wordpress.com/read/feeds/36144/posts/4069954918

Read Full Post »

Statt vom „Jenseits“ sollte man besser vom „Reich des Geistes“ sprechen, denn der Mensch ist ein geistiges Wesen, dessen angestammte Heimat das Geistige Reich ist. Der Mensch lebt nur in einem begrenzten Zeitraum im „Reiche der Materie“. Die Materialität ist als eine Phase der Entwicklung für das Individuum – aber auch für die Welt – zu sehen. Der materiellen Phase folgt wieder eine geistige Phase, in der der Mensch zurückgeht in seine ursprüngliche Heimat. Auf die geistige Phase kann wieder eine materielle Phase folgen – vielleicht in einem anderen Sonnensystem. Die Art und die Anzahl der materiellen Phasen sind abhängig von der individuellen Evolution und werden mit Wiedergeburt oder Reinkarnation bezeichnet. Das Geistige Reich liegt während der materiellen Phase jenseits der irdisch-menschlichen Empfindungsschwelle. Dazu einige Beispiele:

https://wortman.wordpress.com/2017/03/04/das-jenseits/

Read Full Post »