Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Wissenschaft’

Der Weltklimarat hat seinen Berichts- und den aktuellen Forschungsstand zusammengefasst. Er warnt vor den katastrophalen Folgen der Erderwärmung – dieses Jahrzehnt entscheidet dem IPCC zufolge über unsere Zukunft. – Von Georg Ehring |

Der Weltklimarat IPCC hat im schweizerischen Interlaken eine umfangreiche Zusammenfassung der aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnisse zu Ursachen und Folgen der Erderwärmung vorgelegt. Der sogenannte Synthesebericht fasst mehrere bereits veröffentlichte IPCC-Studien zusammen, außerdem sind weitere Erkenntnisse aus sogenannten Sonderberichten enthalten. Die Botschaft des Syntheseberichts ist klar: Wenn die Menschheit in Sachen Klimawandel so weitermacht wie bisher, wird das katastrophale Folgen haben.

https://www.deutschlandfunk.de/weltklimarat-klimawandel-erderwaermung-ipcc-100.html

Werbung

Read Full Post »

Sonntag, 19.3.2023 um 8:30 Uhr, SWR2 Wissen, SWR2

Julia Nestlen im Science Talk mit Adrian Cornelius Heinrich, Institut für Altorientalistik der Universität Jena

https://www.swr.de/swr2/wissen/die-keilschrift-faszinierendes-kulturerbe-swr2-wissen-2023-03-19-100.html

Mesopotamien – das ist die uralte Kulturlandschaft, in der sich vor Jahrtausenden die Keilschrift entwickelte. Die Texte zu rekonstruieren, zu entziffern und vor dem Vergessen zu retten, ist die Aufgabe der Altorientalistik.

https://www.swrfernsehen.de/science-talk/die-keilschrift-faszinierendes-kulturerbe-100.html

Read Full Post »

Ein Beitrag von: Maike Brzoska

Unser Gehirn verändert sich ständig. Sonst wäre es nicht möglich, dass wir uns in neuen Situationen zurechtfinden. Im Alter nimmt die Formbarkeit unseres Gehirns allerdings ab. Wie können wir sie erhalten? (BR 2018)

https://www.br.de/radio/bayern2/sendungen/radiowissen/akt-podcast-neuroplastizitaet-wie-das-gehirn-sich-neu-strukturiert-100.html

Read Full Post »

„Beton wird ein ganz normaler Gesteinstyp der Geologie der Zukunft sein“, sagt Christoph Antweiler. Mit Neugier und der notwendigen wissenschaftlichen Skepsis beleuchtet der Wissenschaftler die ungeologische Zeitspanne des Menschen.

Im Gespräch mit Florian Felix Weyh

https://www.deutschlandfunk.de/der-mensch-erscheint-im-holozaen-und-verschwindet-auch-gleich-wieder-100.html

Read Full Post »

„Der Wilde schlägt zurück!“

1931 plante er eine visionäre Ausstellung: „Der Weiße im Spiegel der Farbigen“ – aus der Perspektive indigener Menschen. Dann kamen die Nazis an die Macht.

Der Ethnologe wollte zeigen, wie indigene Künstler die Vertreter der europäischen Kolonialherrschaft sehen. Dazu hatte er Gemälde, Zeichnungen und Skulpturen zusammengetragen: Ein Soldat mit aufgerissenem Mund und echten Schweinezähnen – eine Schreckfigur gegen böse Geister. Königin Victoria als üppige Holzmatrone mit Krone und Kette. Doch unter dem aufkommenden Nationalsozialismus muss Lips umplanen und zeigt stattdessen „Masken der Menschheit“- auch keine gute Idee. Das Kölner Publikum empört sich über Vergleiche der Totenmasken aus der Südsee mit denen von Beethoven und Friedrich II.

https://www.hoerspielundfeature.de/feature-der-wilde-schlaegt-zurueck-100.html

https://www.hoerspielundfeature.de/julius-lips-pionier-der-voelkerkunde-der-wilde-schlaegt-100.html

Read Full Post »

Kein physisches, sondern ein elektromagnetisches Sonnensegel soll es einst ermöglichen, dass Menschen das Sonnensystem verlassen. Von Martin Holland

Drei Forscher aus Kanada und den USA haben ein interstellares Antriebskonzept für Raumschiffe entwickelt, mit dem womöglich einmal sogar Menschen das Sonnensystem verlassen könnten. Wie das Team um Mathias Larrouturou von der Universität McGill im kanadischen Montreal erläutert, erweitert ihr Antrieb das Konzept des Sonnensegels. Würde dabei die Flugtechnik des „dynamischen Segelflugs“ angewendet, könnte ein Raumschiff am Rand des Sonnensystems Geschwindigkeiten erreichen, die über dem des antreibenden Sonnenwinds liegen, sagen sie. –

https://www.heise.de/news/Inspiration-Vogelflug-Neuartiges-Sonnensegel-fuer-bemannte-interstellare-Reisen-7369204.html?wt_mc=sm.red.ho.mastodon.mastodon.-.-

Read Full Post »

Eine neue Datenanalyse zeigt: Der Glaube an Hexerei ist in der modernen Welt überraschend weit verbreitet. Das hat schwerwiegende Folgen für den gesellschaftlichen Zusammenhalt – und die Wirtschaft.

Von Katarina Fischer

https://www.nationalgeographic.de/geschichte-und-kultur/2022/11/wie-der-moderne-hexenglaube-unseren-wohlstand-gefaehrdet

Je stärker der Glaube an Hexerei in den Gemeinschaften verankert ist, desto größer ist das allgemeine Misstrauen und desto geringer der Zusammenhalt. Das ist nicht nur Gift für das gesellschaftliche Leben, sondern auch für die Volkswirtschaft.

Read Full Post »

Einige Spinnenarten segeln mit ihren Fäden durch die Luft. Dafür nutzen sie nicht nur Wind und Thermik. Zusätzlich verschafft ihnen das elektrostatische Feld der Erde selbst bei ruhiger Atmosphäre den nötigen Antrieb.

von H. Joachim Schlichting

https://www.spektrum.de/wissen/wie-spinnen-sogar-bei-flaute-fliegen/2062770#Echobox=1668429895

Read Full Post »

Fragen an den Autor. Archiv. 25.2.07 – Muss die Biologie den Begriff „Fühlen“ neu definieren? Bewerten auch Tiere und Pflanzen ihre Umwelt? Wie verlief die Evolution? Welche Stellung hat der Mensch?

Read Full Post »

Older Posts »