Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘William Butler Yeats’

William Butler Yeats: Einmal schrieb ich in London auf einem Dinner, wo nur vertraute Freunde anwesend waren, auf ein Blatt Papier: „In fünf Minuten wird York Powell von einem brennenden Haus sprechen“, schob das Papier unter den Teller meines Nachbarn und stellte mir ein Feuersymbol vor und wartete schweigend. Powell brachte das Gespräch von einem Thema auf das andere, und innerhalb von fünf Minuten beschrieb er einen Brand, den er als junger Mann gesehen hatte.

Read Full Post »

William Butler Yeats

 

O liebe nicht zu lang

Liebste, liebe nicht zu lang:

Ich liebte lang und lang

Und wurde darüber unzeitgemäß

wie ein alter Gesang.

 

In unserer ganzen Jugend war

es uns so einerlei,

ob ich was dachte oder du,

wir waren so sehr eins.

 

Doch sie wurde anders im Nu –

O liebe nicht zu lang,

sonst wirst du auch unzeitgemäß

wie ein alter Gesang.

Read Full Post »

Wenn Du Alt Bist

Bist du einst alt und grau und voller Schlaf

Und nickst am Feuer ein, dann nimm dies Buch,

Lies langsam, träume dich zurück und such,

Wie mich dein Aug mit seinem Schatten traf.

Wie viele liebten dich im heitern Licht

Und, weil du schön warst, sahn dich mit Begier,

Doch einer liebt`das Pilgerherz in dir,

Die Trauer in dem wechselnden Gesicht.

Und wenn du dich hinunter neigst zur Glut,

Dann flüstre traurig: wie die Liebe floh

Und auf den Bergen hin schritt irgendwo

Und ihr Gesicht verbarg in Sternenflut.

 

Read Full Post »

O liebe nicht zu lang

Liebste, liebe nicht zu lang:
Ich liebte lang und lang
Und wurde darüber unzeitgemäß
wie ein alter Gesang.

In unserer ganzen Jugend war
es uns so einerlei,
ob ich was dachte oder du,
wir waren so sehr eins.

Doch sie wurde anders im Nu –
O liebe nicht zu lang,
sonst wirst du auch unzeitgemäß
wie ein alter Gesang.

Read Full Post »

Kleines Dilemma der Undinen-Existenz: Als seelenloses Wesen erlangt die Wasserfrau nur Unsterblichkeit, indem sie sich einem Liebsten menschlicher Gattung anvermählt. Doch indem sie ihn, lachend vor Liebesglück, ins tiefe Wasserreich hinabzieht, ertrinkt er, und sie bleibt seelenlos – und sterblich. Sie tötet, den sie liebt, und sie bleibt, die sie ist.

“A mermaid found a swimming lad,… – wsmiszellen.wordpress.com

Read Full Post »

William Butler Yeats

Die alten Männer bewundern sich im Wasser

Ich hörte die alten, alten Männer verbreiten:

Es ändert sich alles,

Und nacheinander gehn wir beizeiten

Ihre Hände spiegelten sich wie Klauen,

Die Knie wie Knorren vom Dornbusch im blauen,

Im Wasser.

Ich hörte die alten, allen Männer verbreiten:

Alles, was schön ist, sehn wir entgleiten

Wie Wasser.“

Aus dem Englischen von Heinz Piontek

Read Full Post »

Read Full Post »

Alle leeren Seelen neigen zu extremen Ansichten

William Butler Yeats

Read Full Post »

Er hatte die Zuversicht, die der niemals hat, der etwas zum ersten mal denkt, denn alle Denker gleichen sich darin, dass sie voll Zagen und Zweifel auf die Wahrheit zugehen.

Read Full Post »

Older Posts »