Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Wahrheit’

Rabbi Baruch

Was bedeutet das, was die Leute sagen: „Die Wahrheit geht über die ganze Welt
Es bedeutet, daß sie von Ort zu Ort verstoßen wird und weiterwandern muß.

http://buber.de/de/chassidim

Advertisements

Read Full Post »

Aus dem Buch: Der Keller, Eine Entziehung von Thomas Bernhard. Sprecher: Peter Simonischek, Die Wahrheit über die Wahrheit…

Die Wahrheit, denke ich, kennt nur der Betroffene, will er sie mitteilen, wird er automatisch zum Lügner. Alles Mitgeteilte kann nur Fälschung und Verfälschung sein, also sind immer nur Fälschungen und Verfälschungen mitgeteilt worden. Der Wille zur Wahrheit ist, wie jeder andere, der rascheste Weg zur Fälschung und zur Verfälschung eines Sachverhalts. Und eine Zeit, eine Lebens-, eine Existenzperiode aufzuschreiben, gleich, wie weit sie zurückliegt, und gleich, wie lang oder kurz sie gewesen ist, ist eine Ansammlung von Hunderten und von Tausenden und von Millionen von Fälschungen und Verfälschungen, die dem Beschreibenden und Schreibenden alle als Wahrheiten und als nichts als Wahrheiten vertraut sind. Das Gedächtnis hält sich genau an die Vorkommnisse und hält sich an die genaue Chronologie, aber was herauskommt, ist was ganz anderes, als es tatsächlich gewesen ist…,…

 

Read Full Post »

    • Alles Gute, oh Klea, müssen zwar die, die Vernunft haben, von den Göttern erbitten;
    • insbesondere aber der Erkenntnis über sie selbst, soweit es Menschen erreichbar ist,
    • wünschen wir, indem wir uns ihr zuwenden, gerade mit Hilfe ihrer selbst teilhaftig zu sein;
    • zumal es für den Menschen nichts Größeres zu erlangen,
               nichts Heiligeres für einen Gott gnädig zu gewähren gibt als die Wahrheit.
    • … http://12koerbe.de/pan/isis.htm

Read Full Post »

„Der Nachteil, die Dinge als getrennte Teile zu betrachten, ist der, dass jeder, der zu zerschneiden und zu analysieren anfängt, versucht, erschöpfend zu sein. Der Nachteil des Versuches, erschöpfend zu sein, ist, dass er bewusst (mechanisch) erschöpfend ist. Man gräbt immer tiefer und tiefer, vergißt die Rückkehr und sieht ein Gespenst (nur das Äußere der Dinge). Oder man geht weiter und meint, man habe es – und was man dann hat, ist nur ein Leichnam. Denn das Ding, das seine Substanz behält, aber die magische Eigenschaft des Lebens verloren hat, ist bloß ein Gespenst (der Wirklichkeit). Nur wer sich im Gestalteten das Gestaltlose vorstellen kann, kann zur Wahrheit gelangen.“

 

Read Full Post »

Marcel Proust / Bildquelle: wikimedia / gemeinfrei Wir empfangen die Wahrheit nicht, wir müssen sie für uns selbst entdecken nach einer Reise durch die Wildnis, die niemand an unserer statt antreten, die niemand uns ersparen kann, denn unsere Weisheit ist der Standpunkt, von dem aus wir schließlich die Welt betrachten. Marcel Proust (1871 – […]

über Die Wahrheit selbst entdecken — Werner A. Krebber | Gelsenkirchen

Read Full Post »

Er hatte die Zuversicht, die der niemals hat, der etwas zum ersten mal denkt, denn alle Denker gleichen sich darin, dass sie voll Zagen und Zweifel auf die Wahrheit zugehen.

Read Full Post »

Zur Wahrheit führt kein Weg, darin besteht die Schönheit der Wahrheit – sie ist lebendig. Etwas Totes hat einen Weg, weil es statisch ist. Wenn Sie begreifen, dass die Wahrheit eine Sache ist, welche lebendig und beweglich ist (…), dann begreifen Sie auch, dass diese lebendige Sache eigentlich Sie sind.

via: „Die Weisheit Asiens“ _ Diederichs Gelbe Reihe 1999

Read Full Post »

Older Posts »