Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Tyrannen’

Die sich ablösenden Generationen werden immer schlechter. Es wird die Zeit kommen, in der sie böse geworden sind, daß sie die Macht anbeten; Macht wird dann Recht für sie sein, und die Ehrfurcht vor dem Guten wird aufhören. Zuletzt, wenn niemand sich mehr über Untaten empört oder angesichts der Unglücklichen Scham empfindet, wird Zeus auch sie vernichten. Und doch könnte selbst dann noch etwas dagegen getan werden, wenn sich nur das einfache Volk erheben und die Tyrannen stürzen würde, die es unterdrücken.

Werbung

Read Full Post »

Je mehr sie zerstören und plündern, je mehr man ihnen gibt und je mehr man ihnen dient, desto stärker und kraftvoller, alles zu zernichten und zu zerstören, werden sie; aber sobald man ihnen nichts mehr gibt, sobald man ihnen nicht mehr gehorcht, stehen sie, ohne dass es weiterer Gewalttätigkeit bedarf, nackt und kraftlos da und sind nichts mehr und dörren ab, gleich der Pflanze, welcher man die Feuchtigkeit und Nahrung entzogen hat.

Das schreibt Étienne de La Boétie 1548 über Tyrannen, was wir auf heutige Verhältnisse übersetzen dürfen: über jegliche übergeordnete Instanzen, die ein freies Subjekt regieren.

https://weheklag.wordpress.com/2022/05/27/boetieknechtschaft1548/

Read Full Post »

In seinem Bestseller „Warum unsere Kinder Tyrannen werden“ behauptete Michael Winterhoff, erst durch die Eltern würden Kindern zu kleinen „Tyrannen“. Jetzt plädiert der Kinderpsychiater für eine „Wiederentdeckung der Kindheit„.

Ein Mensch ohne Defizite ist ein Säugling„, das sagt der Kinderpsychiater und Autor Dr. Michael Winterhoff. Erst durch die Eltern würden sie im schlimmsten Fall zu „Tyrannen“. Viel zu oft würden Eltern ihre Kinder schon wie Erwachsene behandeln und die Kinder blieben in ihrer Entwicklung zurück. Vielen Kindern fehle es heute an Frustrationstoleranz – der Fähigkeit, etwas auszuhalten und zu warten. „Warum Kinder zu Tyrannen werden“ hieß das erste Buch des heute 62-Jährigen. Es wurde zu einem umstrittenen Bestseller.

„Wenn Kinder Auffälligkeiten haben, dann liegt das an den Eltern und an der Gesellschaft. Seit Mitte der 90er zunehmend, heute ausschließlich, sind die Blockaden der Eltern begründet in gesellschaftlichen Veränderungen.“ – deutschlandfunkkultur.de

Read Full Post »