Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Tian’anmen-Platz in Peking’

NDR Kultur – Dienstag, 25. Februar 2020 um 20:05 Uhr – Von Mathias Boelinger – NDR Kultur

Im April 1989 strömen Studenten auf den Tian’anmen-Platz in Peking, um des verstorbenen Generalsekretärs Hu Yaobang zu gedenken. Aus den Feierlichkeiten entwickelt sich die größte Protestbewegung in der Geschichte der Volksrepublik China. Auch der Physikstudent Bao Pu demonstriert. Während er täglich zu den Protesten auf dem Platz des Himmlischen Friedens aufbricht, geht sein Vater zur Arbeit in die Zentrale der Kommunistischen Partei. Bao Tong ist Sekretär im mächtigsten Gremium Chinas. Langsam beginnen die Familienmitglieder Verständnis füreinander zu entwickeln, da entscheidet sich die Staatsführung für die gewaltsame Niederschlagung der Proteste bei der Tausende sterben. Die Ereignisse lassen die Familie nicht mehr los. Bis heute dürfen sich Vater und Sohn nur einmal im Jahr unter schärfster Überwachung sehen. (Hördat)

 

 

Read Full Post »