Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Stephan Popp’

Von den Bergen des Himalaya bis tief in die Wüste des Sindh findet man ihre Grabmale. Sie sind Jahr für Jahr Pilgerstätte für Millionen Muslime, Hindus und Christen, die hierher kommen, weil sie den Geist und die Ideen dieses Islam verehren. Der größte Sufi-Dichter des 20. Jahrhunderts war Muhammad Iqbal. Er gilt als der „geistige Vater Pakistans“. Er studierte in Cambridge Jura, in Heidelberg die Werke Hegels und Nietzsches und wurde zu einem glühenden Kämpfer für einen Austausch der Kulturen und Religionen.

In seinem „Buch der Ewigkeit“ begibt er sich, begleitet von Dschellaleddin Rumi, dem bedeutendsten Sufi-Dichter des Mittelalters, auf die Reise. Ihr Sinn ist die Entdeckung des eigenen Wertes, der eigenen Ziele, des eigenen Selbst. Daneben hinterließ Iqbal auch bedeutende philosophische und politische Schriften, die seine noch immer aktuellen Ideen von einer modernen muslimischen Gesellschaft enthalten. 

Auf Muhammad Iqbal, Pakistans geistigen Vater und bedeutenden Philosophen des 20. Jahrhunderts, berufen sich bis heute Aktivisten verschiedener politischer Couleur, sodass er wohl auch für die Zukunft des Landes eine wichtige Rolle spielen wird.

Stephan Popp stellt den Denker vor – http://de.qantara.de/inhalt/muhammad-iqbal-ein-geist-der-ost-und-west-umfasst

Read Full Post »