Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘SR’

Für das Radio zu schreiben, eröffnete dem experimentierfreudigen französischen Autor Georges Perec (1936-1982) neue Perspektiven: Neben seiner Tätigkeit als Romanautor und später auch Filmschaffender entstanden ab 1968 sechs Hörspiele für den Saarländischen Rundfunk, die der SR nun in Kooperation mit der Pariser Association Georges Perec dauerhaft online stellt.

Es war Perecs deutscher Übersetzer, der saarländische Autor Eugen Helmlé (1927 – 2000), der den Franzosen Ende der 1960er Jahre zum Hörfunk brachte: „Radio Saarbrücken [steht] zumindest in dem Ruf, sehr gute Hörspielinszenierungen zu machen. Ihr Problem sind die Autoren,“ schreibt Helmlé im Frühjahr 1967 an seinen Freund in Paris und ermuntert ihn, ein Stück zu schreiben: „Sie suchen französische Autoren, die gewillt wären, vom traditionellen Weg abzuweichen. Unter den französischen Schriftstellern, die zu einem neuen Schreiben fähig wären, sehe ich eigentlich nur Sie.“

Perec überwindet mehr als Landesgrenzen: Sein Vater wurde 1940 im Krieg gegen Nazideutschland tödlich verwundet, seine jüdische Mutter 1943 deportiert und vermutlich in Auschwitz umgebracht.

https://webdoku.sr.de/georges-perec-de.html#diemaschine

Read Full Post »

Im Sendestudio des französischen Rundfunks wird gerade ein Hörspiel des jungen Autors Georges Perec aufgeführt und live gesendet. Allerdings mit Hindernissen: Der Regisseur ist beleidigt, die Sprecher rufen zum Streik auf, die Geräuschemacher machen sowieso, was sie wollen. Einig sind sie sich alle nur darin, dass der Autor im Studio stört. Der wiederum ist fassungslos, wie mit seinem Text umgegangen wird…

Herrlich selbstironisch und ohne Angst vor Klamauk ist dieser Hörspiel-Spaß von Georges Perec. „Le diable dans la bibliothèque“ war sein erstes Hörspiel, es schlummerte seit 1967 bei seinem Übersetzer im Saarland und wurde erst 1991 posthum inszeniert.

https://www.sr.de/sr/sr2/sendungen_a-z/uebersicht/hoerspielzeit/20220306_hoerspielzeit_der_teufel_in_der_bibliothek_perec_100.html

Read Full Post »

SR 2 – Sonntag, 22. Mai 2022 17:04 (Ursendung) –  Bearbeitung Theater

„Wir wissen nicht mehr, wie man miteinander redet“, meint Joël. Als Paketbote hat er täglich viele „Türrahmenbegegnungen“. Seinen Job begreift er als soziale Aufgabe, als Bindeglied zwischen einsamen Menschen, auch wenn seine Kundinnen und Kunden das nicht immer so wahrnehmen: Zum Beispiel Élodie, frisch getrennt, zieht sie bei ihrer Freundin Julie, ebenfalls Kundin von Joël, ein und mischt deren Leben auf, während sie versucht, ihr eigenes in den Griff zu bekommen. Außerdem Marie-Frédérique. Sie hat nach einem traumatischen Erlebnis ihre Examensarbeit abgebrochen, um bei „Claire de Lune“ Kerzen und Gedöns zu verkaufen. Dann noch Arnaud: Er fühlt sich dem Wal „52 Blue“ verbunden, weil dessen Gesänge unhörbar für die Artgenossen sind. Starke, unbequeme, liebenswerte Charaktere prägen dieses witzige Stück – und ein Paketbote, wie man ihn auch gern mal treffen würde. (Hördat)

https://www.sr.de/sr/sr2/sendungen_a-z/uebersicht/hoerspielzeit/20220522_der_gestank_der_welt_hoerspielzeit_100.html

Read Full Post »

Muss die Biologie den Begriff „Fühlen“ neu definieren? Bewerten auch Tiere und Pflanzen ihre Umwelt? Wie verlief die Evolution? Welche Stellung hat der Mensch? – (Von 2007)

Fragen an den Autor im SR Podcast sr-mediathek.de

Read Full Post »

SR Klassiker – Fragen an den Autor – sr-mediathek.de

Read Full Post »

Lokalzeit aus Bonn. Bäume können schmecken und sie verabreden sich zum Sex – das sagt der wohl bekannteste Förster Deutschlands: Peter Wohlleben. Der gebürtige Bonner hat in mittlerweile 20 Büchern niedergeschrieben wie er Natur und Tierwelt sieht. Heute lebt der Bestseller-Autor in der Eifel und hat seine Arbeit als Förster im Wershofener Wald runtergeschraubt.- WDR Und im SR die „Fragen an den Autor“:

Read Full Post »

Deutschlands bekanntester Förster zeigt, welche Überraschungen in der „vernetzten“ Natur stecken und was passiert, wenn der Mensch zu stark in das System eingreift.

https://www.ardmediathek.de/radio/Fragen-an-den-Autor/Peter-Wohlleben-Das-geheime-Netzwerk-de/SR-2-KulturRadio/Audio-Podcast?bcastId=1122&documentId=49927066

Sonntag 13.05.2018 9.04 bis 10.00 Uhr – Einsamkeit – eine tödliche Krankheit?

Einsamkeit? Das soll eine Krankheit sein? Der renommierte Hirnforscher Prof. Dr. Manfred Spitzer sagt: Ja. Denn Einsamkeit kann zu schlimmen Krankheiten führen: Krebs, Herzinfarkt, Schlaganfall, Depressionen und Demenz. Außerdem, schreibt Spitzer, ist Einsamkeit ansteckend, sie kann sich sogar ausbreiten wie eine Epidemie. Und er gipfelt in der steilen These: Einsamkeit ist die Todesursache Nummer eins in den westlichen Ländern.

https://www.sr.de/sr/sr2/sendungen_a-z/uebersicht/fragen_an_den_autor/index.html

Read Full Post »

Aus der Sendereihe „Fragen an den Autor“ zu Erich Fromms Buch „Anatomie der menschlichen Destruktivität“. Warum haben Menschen Freude an Zerstörung? Wie ensteht bösartige Aggressivität? Was ist angeboren, was gesellschaftlich erzeugt oder verstärkt? (SR, 29.9.1974)
Siehe auch die Playlist/Sammlung „Erich Fromm (Vorträge, Gespräche und ein Portrait)“ hier:https://www.youtube.com/playlist?list…

Read Full Post »