Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Sitzen’

Read Full Post »

„Wenn die Haltung stark ist, werden wir nicht mehr von den Gedanken gestört. Wir können sie beobachten, ohne ihnen zu folgen. Auch wenn ein wesentlicher Gedanke auftaucht, halten wir ihn nicht fest, aber wir nehmen ihn wahr und können uns nach dem Zazen um ihn kümmern. Oft entstehen während Zazen aus der Intuition heraus wichtige Gedanken, jedoch ist es nicht die Zeit, über sie nachzudenken.“

http://www.zendoaachen.de/_guckstdu/text/guck-kusen1905-01.htm
Werbung

Read Full Post »

Zen Haltung: Ein gutes Verständnis der idealen Haltung erlaubt es uns, sich ihr anzunähern: auch im aufrechten Sitzen auf einem Stuhl, im Sitzen auf den eigenen Unterschenkeln oder selbst im Liegen, falls wir fähig sind dabei nicht einzuschlafen. Jedoch selbst wenn wir in der Lage sind, mit gekreuzten Beinen zu sitzen, bemerken wir häufig die ideale Haltung nicht oder gelangen nur manchmal vollständig in sie hinein.

Am besten kann man Zazen als einen Dialog zwischen einer idealen Haltung und unserer eigenen Haltung verstehen. Wir werden duch die ideale Haltung infomiert, und dennoch akzeptieren wir unsere tatsächliche Haltung völlig. Akzeptanz steht an erster Stelle. Aber manchmal kommt in dieser Akzeptanz das sich über den Körper hinaus ausdehnende Gefühl inneren Aufgerichtetseins zum Vorschein, und dann spüren wir, wie die ideale Haltung zu unserer eigenen wird. Dann haben wir das Gefühl, dass unser Sitzen sich selbst sitzt. (Lotusblätter 1/2001) Zentatsu Baker-roshi

Read Full Post »

Lama Kong Ka: Nicht mit der geringsten Absicht oder Anstrengung zu üben und doch nicht für einen einzigen Augenblick abgelenkt zu werden, heißt, den natürlichen Geist richtig zu üben

Read Full Post »

Still und entspannt sitzen, während man sich vorstellt, dass ein erfrischender, belebender, warmer Frühlingsregen von oben nach unten über den Körper nieselt und rieselt. Oder dass Blüten allenthalben langsam fallen und zu Boden schweben, während man den Spätfrühling unter Bäumen sitzend genießt. Dies ist eine Übung des stillen Sitzens, –

Diese Übung steht ganz in der traditionellen Praxis des stillen Sitzens, in der es in erster Linie darum geht, sich tief zu entspannen und wohl zu fühlen, die Gedanken nicht zu beachten und den belebenden Fluss des Yang aus dem Yin entstehen zu lassen.

Die Übung führt das Qi nach unten, sie ordnet es, nährt es und regeneriert es. Sie ist als hervorragende Ergänzung der bewegten Qigong-Übungen für jeden geeignet. Besonders empfehlenswert ist sie für diejenigen, die sich generell müde und erschöpft fühlen, die das Gefühl haben, dass ihnen alles zuviel ist, und auch für diejenigen, die sich in der Rekonvaleszenz nach einer Krankheit befinden.

https://inmitten-der-weissen-wolken.blogspot.com/2022/04/sanfter-fruhlingsregen-und-fallende.html

Read Full Post »

Zen Texte (10)

„Freude des Chan: Wenn ich sage, außerhalb gibt es kein Gesetz, so heißt das nicht, dass ihr stattdessen drinnen suchen sollt. Es ist vollkommen falsch zu glauben, die Methode der Alten Meister oder das Gesetz Buddhas bestünde darin, in tiefer Unbeweglichkeit, die Zunge am Gaumen, mit dem Gesicht zur Wand dazusitzen. Wer die unbewegte Reinheit für das Wahre hält, anerkennt damit nur das Dunkel als seinen Meister. Ein Alter hat gesagt: Begraben zuunterst im tiefsten Loch, welch fürchterliches Los!“

Linji

Read Full Post »

How to do Zazen

Read Full Post »

Ein Zitat des Erhabenen Lehrers zur Klarheit und Ruhe des Geistes:

Bewahre die Mitte und bleib achtsam fokussiert! Ist der Geist zerstreut, verfällt man leicht in die Haarspalterei (Engstirnigkeit). Bewahre die Ruhe im Herzen, sodass man bei jeder Sache den natürlichen Sinn erkennt. Das kommt nicht vom Sitzen! Wenn du geistig abwesend bist, wirst du leicht von schlechten Kräften beeinflusst. Sie sind wie Diebe, die über deine sechs Sinnesgrundlagen in dich gelangen.

Die Klarheit und Ruhe des Geistes kommt nicht vom Sitzen

Read Full Post »

Die praxis der zen-meditation in einem buddhistischen-tempel. 26 minuten Filmregie : Stanislas Wang-Genh infomation : http://www.meditation-zen.org

Read Full Post »

Older Posts »