Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Seelen- und Lebensverarmung’

Dass Inhalte, die ursprünglich als transpersonale Götter der Menschheit erschienen, schließlich als Inhalte der menschlichen Psyche erfahren werden, ist für den Aufbau der menschlichen Persönlichkeitsstruktur notwendig. Dieser Prozeß gefährdet aber nur dann die psychische Gesundheit nicht, wenn die Psyche selbst als numinose Welt auch überpersönlich, d.h. als transpersonales Geschehen erfasst wird.

Werden hingegen die transpersonalen Inhalte reduziert auf die Daten einer nur personalistischen Psychologie, dann kommt es nicht nur zu der grauenhaften Seelen- und Lebensverarmung des Einzelnen – das könnte noch Privatsache bleiben -, sondern zu einer Stauung in der unbewußten Kollektivpsyche, die für die Menschheit verheerende Folgen hat.

Geist&Psyche – Fischer 1986, Seiten 13/14.

Read Full Post »