Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Schlafen’

 

Zustände, in denen einer korrigiert werden kann (54/55)

Man unterscheidet am Lebenden in der Regel zwei Zustände: den des Wachens und den des Schlafens. Wir werden noch einen dritten unterscheiden: den der Bewusstheit. In diesem Zustand weiß einer deutlich, was er im Wachen tut – so wie er im Wachen manchmal weiß, was er schlafend geträumt hat.

(Moshe Feldenkrais. Bewusstheit durch Bewegung). Suhrkamp

Read Full Post »

Wir wissen, was es bedeutet, wach zu sein oder zu schlafen. Diese beiden Bewusstseinszustände durchleben wir jeden Tag aufs Neue. Was viele nicht so genau kennen: Meditation, Trance und Hypnose. Das sind Zustände dazwischen, die eigenen Gesetzen folgen, was sich auch im Gehirn zeigt. Von: Veronika Bräse im BR Wissen

Read Full Post »

Slapen

Bild könnte enthalten: Text

Read Full Post »

„Meine Zeit teile ich so ein: die eine Hälfte verschlafe ich, die andere verträume ich. Wenn ich schlafe, so träume ich nie. Das wäre Sünde. Schlafen ist die höchste Genialität.“

via Peter Alexa. Facebook. (Politik, Garten, Katzen)

Read Full Post »

Jonathan Crary: „24/7. Schlaflos im Spätkapitalismus“

Mehr und mehr ist unser Alltag geprägt vom 24/7-Rhythmus: 24 Stunden am Tag ansprechbar sein, sieben Tage die Woche. Wir leben in einer Gesellschaft, die immer effektiv ist und auch immer Effizienz von ihren Mitgliedern erwartet. Einen Freiraum bietet der Schlaf, was aus Sicht der 24/7-Kultur ärgerlich genug ist: Denn im Schlaf konsumiert man nicht (auch wenn der Verbrauch an Schlaf- und Entspannungsmitteln immer mehr zunimmt), und damit ist man unnütz für die kapitalistische Gesellschaft, in der Konsum erste Bürgerpflicht ist.

www.deutschlandradiokultur.de/

Read Full Post »