Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Schauspiel’

Samstag, 06.02.2021 – 15:05 bis 17:00 Uhr – BAYERN 2

Das Schauspiel Der einsame WegSchnitzlers erstes großes Gesellschaftsdrama, wurde 1904 in Berlin uraufgeführt. Tod und Einsamkeit stehen im Mittelpunkt des Stückes, das von Menschen handelt, die sich alle so nah sind, und die doch voneinander nichts wissen. Aus Gesprächs-Szenen von Personen, die in einem komplexen System von Beziehungen zueinanderstehen, entwickelt Schnitzler ein Psychogramm, das zeigt, wie egoistische Verantwortungsscheu und Beziehungsangst in Einsamkeit und Verzweiflung enden…,.. Bayern 2 und projekt-gutenberg.org

Read Full Post »

DLF Kultur – Sonntag, 11. Nov 2018 18:30, (angekündigte Länge: 90:00)

HR 1967, 79 Min. (Mono) – Bearbeitung Theater

Funkfassung eines Schauspiels, das die Sympathie des jungen Babel für die russische Oktoberrevolution spiegelt in der Lichtgestalt der Titelfigur. Aber Maria tritt nicht auf. Sie ist an der Front des Bürgerkriegs. Dargestellt wird der Zerfall ihrer Familie, das Versinken der russischen Intelligenz in einem Sumpf aus korrupter Lebensgier, im Widerstreit von primitiven Interessen und einem hilflosen moralischen Anspruch.- hördat und dlf kultur

 

Read Full Post »

… So grausam die Gewalt, so bestialisch die Marter, für den Beobachter bleibt es ein Schauspiel. Der Schmerz, den er sieht, ist nicht sein eigener Schmerz. Flüchtig nur sind die Anflüge von Mitgefühl, die das Gewissen beruhigen und moralische Genugtuung verschaffen. Mit Mitleid ist dies nicht zu verwechseln. Mitleid gründet auf der Einsicht, daß alle Lebewesen gleich bedürftig und auf Hilfe angewiesen sind, eine Erkenntnis, welche die Haltung des Beobachters in ihren Fundamenten erschüttern würde. Deshalb neigt der Zuschauer stets dem Täter zu.

https://wscaprichos.wordpress.com/2016/02/22/die-zuschauer-der-gewalt/

Read Full Post »