Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Rumänien’

Die Rumäniendeutsche Helga Höfer arbeitete in Bukarest als Journalistin für den Bayerischen Rundfunk. Das machte sie interessant für den Geheimdienst. Über dreißig Jahre später öffnet ihre Tochter Senta Höfer die nun zugängliche Securitate-Akte. – DLF Kultur

In den 70er- und 80er-Jahren arbeitete die Rumäniendeutsche Helga Höfer als Journalistin für den Bayerischen Rundfunk. Sie recherchierte, bahnte Kontakte an, führte Interviews und übersetzte. Die westdeutschen Korrespondenten strickten daraus ihre Beiträge. Sie selbst war selten im Fernsehen zu sehen, wurde aber ausgiebig abgehört. Über dreißig Jahre später lässt sich ihre Tochter Senta Höfer die Securitate-Akte zeigen und findet eine teils unfreiwillig komische, teils gespenstische Chronik ihrer eigenen Kindheit in Bukarest vor.

Read Full Post »

Kulturfeature (Wdh.) | Morgen, den 31 Mai um 15.04 – 16.00 Uhr | WDR 3

Mircea Cartarescu, der am 1. Juni 64 Jahre alt wird, gilt als wichtigster zeitgenössischer Autor Rumäniens. In seinen großen Romanen der Orbitor-Trilogie wird Bukarest zu einem phantastischen Universum, in dem nicht nur die eigene Familiengeschichte spielt, sondern auch der Staatssozialismus in der Erinnerung seltsam schreckliche Blüten treibt.
…  Mircea Cartarescu hebt in seinen Romanen die Grenzen zwischen Traum und trister Wirklichkeit, zwischen Innen- und Außenwelt, zwischen Raum und Zeit auf. Bei ihm muss man sich als Leser einlassen auf Wahn und Halluzinationen, morbide Erotik und psychedelische Träume, die fast immer zu Alpträumen werden. Aber auch auf bitterböse, urkomische Satire.

https://www1.wdr.de/radio/wdr3/programm/sendungen/wdr3-kulturfeature/mircea-cartarescu-100.html

Read Full Post »

 

Read Full Post »

Wälder ohne menschlichen Eingriff – in Europa eine Seltenheit. In Rumänien untersuchen Forscher, wie ein natürlicher Wald funktioniert.

Nano und Wissen

Read Full Post »

In Romania, the homeland of Dracula and superstition, witches were pretty much spared from the medieval witch-hunts that plagued most of Europe and killed 100,000 women. In fact, witchcraft here is not only alive; it’s thriving, and it’s even feared by politicians. There are hundreds of witches in the country,… video.vice.com

Read Full Post »

Das rumänische Autorenkino wird auf allen Festivals gefeiert. Ohne Lucian Pintilie hätte es das so nie gegeben. Nun ist der Regisseur mit 84 Jahren gestorben.
Ein Nachruf von
Schwarzer Humor ist das Rückgrat Rumäniens. Vielleicht stimmt dieser Satz sogar, und es ist ein Kitt aus Witz und Fatalismus, der dieses Land zusammenhält, wer weiß das schon. Vielleicht hat Lucian Pintilie damit in Wahrheit auch nur seine Filme gemeint, denn sie waren schwarz, tiefschwarz, zu schwarz erst für die Zensoren, dann für manch empörte Zuschauer, die ihr Land darin nicht wiedererkannten, weil sie nicht sahen, was dieser schweigsame, vollbärtige Mann sah, wenn er seine Kamera auf Rumänien richtete,…

Read Full Post »

In Romania, the homeland of Dracula and superstition, witches were pretty much spared from the medieval witch-hunts that plagued most of Europe and killed 100,000 women. In fact, witchcraft is not only alive—it’s thriving, and even politicians fear its power. There are hundreds of witches in the country, and they make and break marriages, cure diseases, cast or release people from good and evil spells, and predict the future. Supposedly, one in ten Romanians visits a witch.- broadly.vice.com/en_us/video/

Read Full Post »