Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Reportage’

Hamburg, irgendwo am Stadtrand in einem Wald. In einer Nacht betreten Dani, Gössy, Frank, Jana und Matze von der Paranormal Research Group-Hamburg (PRG HH) ein ehemaliges Militärlazarett. Die fünf sind Geisterjäger, wobei sie die Geister weniger „jagen“, als einfach versuchen, mit ihnen Kontakt aufzunehmen. Frank hat die Gruppe vor 18 Jahren nach amerikanischem Vorbild gegründet. Die Mitglieder nehmen Kontakt zu Geistern auf, um ihre Theorie von einer „energetischen Seelenwelt“ zu beweisen.
Werbung

Read Full Post »

Flaches Land, weiter Blick, kreischende Seevögel am blauen Himmel. Auf den Salzwiesen weiden Kühe und drumherum ist das Meer. Und Ruhe: Das ist der Grund, warum die Menschen auf Hallig Oland leben wollen. Aber das Leben hier wird immer schwieriger, denn durch die globale Erwärmung steigt der Meeresspiegel. Die Bewohnerinnen und Bewohner der Halligen im nordfriesischen Wattenmeer bekommen das als Erste zu spüren. Ein Filmteam begleitet für diese Reportage Bauer Thies, der seine Kühe im Frühsommer vom Festland auf die Hallig treibt, damit sie dort weiden können und den Halligboden festtreten. Der Küstenschutz begutachtet die Schäden des Winters und misst den Sedimentzuwachs der Salzwiesen. Das Fazit: Die Hallig wächst nicht schnell genug, um dem Anstieg des Meeresspiegels standzuhalten.

Read Full Post »

https://www.arte.tv/de/videos/086117-014-A/geo-reportage-tibetische-medizin/

Read Full Post »

Die Reportage zeigt, wie ein Kloster klimaneutral wirtschaftet, etwa mit Wasserkraftwerk, Hackschnitzelheizung, Photovoltaik und Biogasanlage. Klimaneutralität – dieses Ziel hat die bayerische Staatsregierung für das Jahr 2040 vorgegeben. Während viele noch von Klimaneutralität träumen, haben die Benediktiner des Klosters Münsterschwarzachs das Ziel längst umgesetzt.

Read Full Post »

Königsgräber, Tempel, Karaoke – Von Gyeongju nach Busan. Eine Reportage von Ernst Weber.

Die Stadt Gyeongju war 1000 Jahre lang die Hauptstadt der Silla-Dynastie und 300 Jahre lang Hauptstadt der koreanischen Halbinsel. Die Stadt ist bestückt mit Tempeln, Königsgräbern, Palastruinen, mit einer der ältesten buddhistischen Klosteranlagen Koreas und hat sich eine vorindustrielle Atmosphäre bewahrt. Viele Königsgräber sind unter Erdhügeln – sogenannten Tumuli – angelegt. Artefakte erzählen die Geschichte dieser Zeit. – Ö1

Read Full Post »

In Albanien wehren sich Dorfbewohner und Umweltschützer gegen den Bau eines riesigen Staudamms. Die Befürworter des Projekts schwören auf den Segen erneuerbarer Wasserkraft. Die Gegner sehen Mensch und Natur entlang eines der letzten Wildwasser-Flüsse Europas bedroht. Nachhaltige Energie oder Umweltzerstörung – was überwiegt? ARTEtv

Read Full Post »