Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Radiohörer’

Er hat die Minimal Music „erfunden“, sich aber nie als Minimalist verstanden. Reduktion ist bei Steve Reich die Basis für Diversität – für eine Musik ohne Geheimnisse. – Via Radiohörer

„Ich interessiere mich“, sagt Reich, „für wahrnehmbare Prozesse und möchte in der Lage sein, den Prozess nachvollziehen zu können, während die Musik erklingt“.

Werbung

Read Full Post »

Laufen und eilen, skizzieren und flüssig schreiben ist die doppelte Bedeutung, die im japanischen Wort Hashirigaki steckt. Dem Schreiben zuschauen, dem Nachdenken zuhören…

… dazu lädt die rhythmisch repetitive Prosa von Gertrude Stein in ihrem Text »The Making of Americans« die Leser und Hörer ein. Heiner Goebbels hat Gertrude Steins Texte mit den melancholischen »Pet Sounds« der Beach Boys sowie traditioneller japanischer Musik zum Klingen gebracht und zugleich konterkariert. – (Via Radiohörer)

Read Full Post »

Er kann in Trance oder in Ekstase versetzen – und ist dabei in jeder Sekunde eine musikalisch virtuose Feier des Regens. (Gefunden beim Radiohörer)

Es ist wohl einer der meditativsten Popsongs schlechthin, grundiert von großem Wetterdrama und dieses auch musikalisch aufführend. Der Gewittersturm wirkt dabei aber weniger bedrohlich als einlullend, von den ersten Takten an ist dem Hörer klar, dass er dieser Übermacht sowieso ausgeliefert ist, sich fügen muss. Man kann dazu auch autofahren, trinken, rauchen, schreiben oder sonstwas tun: höchstwahrscheinlich mit dem Effekt, dass diese Tätigkeit veredelt wird, überzogen mit einem diffusen, womöglich trügerischen Gefühl der Bedeutsamkeit oder zumindest dem, genau in diesem Moment genau das Richtige zu tun … Von Jan Wiele

https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/pop/pop-anthologie/riders-on-the-storm-von-the-doors-einer-der-meditativsten-songs-18250054.html?printPagedArticle=true#pageIndex_2

Read Full Post »

Musik und Literatur, Ton und Wort, Bild und Bewegung, Licht und Raum – der Komponist und Theatermacher Heiner Goebbels beherrscht alle Elemente der Bühnenkunst. Grenzen zwischen E- und U-Musik, zwischen Hochkultur und Unterhaltung, kennt der vielseitige Künstler nicht. Offenheit nach allen Seiten ist sein künstlerisches Prinzip.

Heiner Goebbels war Mitbegründer des „Sogenannten Linksradikalen Blasorchesters“ und spielte in der experimentellen Rockgruppe „Cassiber“, er komponierte für die Berliner Philharmoniker und schreibt Orchester und Ensemblestücke für das Ensemble Modern, er entwarf Sound- und Videoinstallationen für das Centre Pompidou in Paris und war mit Konzerten, Installationen und szenischen Arbeiten schon mehrmals auf der documenta in Kassel vertreten.

Read Full Post »

Der Nordpol schmilzt, die Korallen bleichen, der brasilianische Regenwald ist bald unwiederbringlich verloren. Genauso wie die deutsche Fichte, der Amazonas-Delphin und unzählbar viele andere Arten. Von Kalifornien bis Sibirien brennen die Wälder.

Präsident Putin greift die Ukraine an und droht mit dem Einsatz von Atomwaffen. Der Starkregen nimmt zu, nicht nur im Ahrtal, auch an den Küsten, liest man, steigt die Flut….

Read Full Post »

Olivier Messiaen war eine Schlüsselfigur der Moderne. Sein Stil unverwechselbar. Zu seinem 30. Todestag liegt der Fokus der Sendung auf den herausragenden chormusikalischen Werken des französischen Komponisten und Organisten. Zu Gast: Musikwissenschaftler Michael Stegemann.

Die Chormusik nimmt nur einen schmalen Raum im Gesamtoeuvre von Olivier Messiaen ein, vielleicht auch, weil Messiaen der menschlichen Stimme weniger Trost-Potential zubilligte als den Klängen der Schöpfung.„Angesichts so vieler entgegengesetzter Schulen, überlebter Stile und sich widersprechender Schreibweisen gibt es keine humane Musik, die dem Verzweifelten Vertrauen einflößen könnte. Da greifen die Stimmen der unendlichen Natur ein“, so Messiaen.

Read Full Post »

Jon Hassell sprengte die Grenzen und veränderte die Art und Weise, wie wir Klang erleben. Als Begründer der Musik der Vierten Welt zauberte der Trompeter und Komponist formwandlerische Klangformen, die am Rande des Bewusstseins schwebten.

Seine nuancierten, traumhaften Landschaften waren heilige Räume, in denen die Sinnlichkeit die Oberhand gewann und das Ohr als Weg zum schlagenden Herzen diente.

Jon Hassell ist am 26. Juni 2021 von dieser Erde gegangen, aber seine Musik hallt in den Aufnahmen, die er hinterlassen hat, und im Schaffen der vielen Künstler, die er beeinflusst hat, nach. Jon hat dublab immer unterstützt, und es ist uns eine Ehre, seinen strahlenden Geist zu würdigen: https://radiohoerer.info/dublab-frosty-presents-memory-flashes-for-jon-hassell/

Read Full Post »

ALT WERDEN WIR ALLE, WENN NICHTS DAZWISCHEN KOMMT. UND WENN WIR ES ZUGEBEN. DENN: ALLE WOLLEN ALT WERDEN, KEINER WILL ES SEIN. IN DER SOZIALEN KOSTEN-NUTZEN-RECHNUNG SCHNEIDEN DIE ALTEN NICHT GUT AB.

Der empathische Wohlklang der Vulnerabilität hier übersetzte sich in der Pandemie oft in Bevormundung. Und können wir uns den homo digitalis eigentlich als alten Menschen vorstellen?

Wildes Denken aber feiert, in die Jahre gekommen zu sein. Wir verweigern die Einfältigkeit des Jungbrunnens. Stattdessen kleiden wir uns in barocke Faltenwürfe. Anders gesagt: Wir konfrontieren uns mit der Falte zwischen Leib und Seele. Die sieht vielleicht nicht gut aus, steht uns aber trotzdem. In ihr steckt nicht Verlust und Verfall, sondern Erfahrung und Vielheit. Und eins ist sicher: wir nehmen sie mit ins Grab!

„Feier der Falte“ Wildes Denken kommt in die Jahre

Read Full Post »

Gemeinsam mit Philip Glass hat er die Minimal-Oper entwickelt („Einstein On The Beach“), mit Tom Waits brachte er die Musical-Version des „Freischütz“ auf die Bühne („Black Rider“), mit Herbert Grönemeyer vertonte er Büchners „Leonce und Lena“ ganz neu und mit Rufus Wainwright die Sonette Shakespeares. Zum 80. Geburtstag spielen wir die schönsten Musikstücke aus den Inszenierungen von Robert Wilson.

„Von Einstein bis Black Rider“ Robert Wilson und die Musik zum 80. Geburtstag

https://www.hr2.de/podcasts/kaisers-klaenge—robert-wilson-und-die-musik,audio-58268.html

Read Full Post »

Older Posts »