Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Radio evolve’

Thomas Steininger und Geseko von Lüpke im Gespräch

Geseko von Lüpke führt Menschen in den Wald, um dort für Tage allein und ohne Nahrung nur mit genügend Wasser der wilden Natur ausgesetzt auf eine innere Visionssuche zu gehen – eine Visionssuche die den Blick auf uns selbst, auf unser Leben und auf unsere Welt neu öffnet. Thomas Steininger spricht in Radio evolve wie mit Geseko von Lüpke wie man alleine, der Natur ausgesetzt, mit sich und der Welt neu in Beziehung kommt.- evolve-magazin.de

Read Full Post »

Am 30 März um 20 Uhr in Radio evolve

„Ist das Universum ein freundlicher Ort?“ Einstein meinte einmal, das ist die wichtigste Frage, die wir uns als Menschen überhaupt stellen können. Wir haben uns so an dieses Universum gewöhnt, diese Unzahl auseinanderstrebender Galaxien – und wir irgendwo im Nirgendwo auf einer nicht mal wahrnehmbaren Kugel, die eine kleine Sonne umkreist. Der Kosmos ist uns fremd. Wir sind von diesem Universum nicht gemeint. (Ein Satz, den es lohnt, noch einmal langsam zu betrachten.) Er wäre auch eine Anmaßung, es anders zu denken.

Der Berliner Philosoph Jochen Kirchhoff denkt es anders. Er meint es gibt gute philosophische Argumente dafür, dass unsere Kosmologie der Verlorenheit nicht hält. Wir leben in einem Kosmos, der uns als Menschheit und uns persönlich meint. Wenn dem so ist, dann wäre des Kosmos ein ganz anderer Ort. Thomas Steininger spricht mit Jochen Kirchhoff über die wichtigste Frage überhaupt.

Klicken Sie hier für den Radio LiveStream; (der Stream ist nur während der Sendung aktiv): http://bit.ly/1OeXyBm

Wir freuen uns, wenn Sie sich per E-Mail oder per Telefon mit Fragen oder Kommentaren in die Sendung einbringen.

http://www.evolve-magazin.de/radio-evolve/

Read Full Post »

Ein Gespräch mit Ronald Steckel 

Wer ist Jakob Böhme?  Die großen deutschen idealistischen Philosophen verehrten den einfachen Schuhmacher aus Görlitz in Sachsen. Schelling nannte ihn „eine Wundererscheinung in der Geschichte der Menschheit“. Für Hegel war er wäre der „erste deutsche Philosoph“, ein protestantischer Mystiker  –  Luthers Reformation war der zeitgeschichtliche Rahmen seines Werks…

http://www.evolve-magazin.de/radio/jacob-boehme-der-grosse-unbekannte-mystiker/

Read Full Post »

Radio evolve – Ein Gespräch mit dem Künstler Alfred Bast

Alfred Bast:

„Der Künstler hat die paradoxe Aufgabe,
das Nichtsagbare in Sprache zu bringen,
das Unhörbare hörbar zu machen,
das Unsichtbare ins Sichtbare zu heben.
Sein Scheitern ist gewiss,
doch möglicherweise nicht vergeblich.
Durch schöpferische Handlung das Verkörperte zu vergeistigen und den Geist zu verkörpern, ist die Freude künstlerischer Disziplin.“

Thomas Steininger spricht mit Afred Bast (www.alfred-bast.de). – evolve-magazin

Read Full Post »

Dieser Tage kommt man um ihn nicht mehr herum. Der Narzisst als US-Präsident, der Verschwörungstheorien und die Dauerlüge ins Weiße Haus gebracht hat, wühlt uns auf, empört uns und macht vielen einfach Angst.

Doris Zölls (Myô-en An), von Willigis Jäger als Zen Meisterin autorisiert, ist spirituelle Co-Leiterin des Benediktushofs und evangelische Theologin. Ihre Frage zu Trump ist eine andere – wie viel Trump steckt in uns selbst? Was hat der neue Präsident der USA mit mir persönlich zu tun? Spiegelt der Twitter-Präsident eine Seite unserer modernen Seele, die es sich näher zu betrachten lohnt? Thomas Steininger spricht mit Doris Zölls über den Trump in uns.- Evolve

Read Full Post »

Der Aktionskünstler, Bildhauer, Kunsttheoretiker und Pädagoge Joseph Beuys, zeitlebens umstritten, anstößig im besten Sinne, wollte berühren und berührbar sein. Die seelische und körperliche Verletzlichkeit des Menschen war sein Thema. Nicht zufällig trägt eine seiner bekanntesten Installationen den Titel »zeige deine Wunde«.

Nun hat der Filmemacher Rüdiger Sünner über den bedeutendten Künstler des 20. Jahrhunderts, der ein tiefes Interesse für Mythologie, Schamanismus, Anthroposophie, Alchemie und Mystik hatte, einen Film gemacht. (Hier ein Trailer)

»Ich meine die Erkenntniskräfte, die Fähigkeit des Denkens, der Intuition, der Inspiration, das Ichbewusstsein, die Willenskraft. Das sind ja alles Dinge, die sehr stark geschädigt sind in unserer Zeit. Die müssen gerettet werden. Dann ist alles andere sowieso gerettet.“ (Joseph Beuys)

http://www.evolve-magazin.de/radio/ein-gespraech-mit-dem-filmemacher-ruediger-suenner/

Read Full Post »

Prof. Thomas Görnitz, unterrichtete bis zu seine Emeritierung an der Universität Frankfurt Didaktik der Quantenphysik. Seine Sicht auf Materie und Wirklichkeit sollte uns zu denken geben. Nach wie vor sind wir ohne viel darüber nachzudenken überzeugt, dass Materie einfach, ja –Materie ist. Prof. Thomas Görnitz‘ Gedanken dazu sind erstaunlich, vor allem wenn sie von einem anerkannten Naturwissenschaftler kommen:

„Quantentheorie ist zu verstehen als die notwendige Selbstkorrektur einer Wissenschaft, die bis dahin die Welt letztendlich in unveränderliche Fundamentalobjekte zerlegen wollte und die damit den Beziehungscharakter der Wirklichkeit leugnen muss, der eine Ganzheit mehr sein lassen kann als die Summe ihrer Teile.“

Die Welt, auch die Welt der Materie, ist ein Feld von Beziehungen – Thomas Steininger spricht mit Prof. Thomas Görnitz.- radio evolve

Read Full Post »

       Ein Gespräch mit Dr. Joachim Galuska

       Donnerstag, 23. Februar 2017, 20:00-21:00 Uhr                     
       Diese Sendung ist eine Aufnahme.
       Das geplante live Gespräch fällt aus, da unser Gast erkrankt ist. 

Joachim Galuska hat in seinem Leben viel bewegt. Der Gründer der Fachklinik Heiligenfeld veranstaltet in Bad Kissingen seit vielen Jahren die Kongresse der Akademie Heiligenfeld, einer der Fixpunkte des Dialogs über eine neue Bewusstseinskultur in diesem Land.

Auf dem Kongress unter dem Titel: „Bewusstsein: Bewusstseinsforschung – Bewusstseinskultur – Bewusstseinsentwicklung“ versuchte Joachim Galuska dort die große Zusammenschau, eine Bestandsaufnahme dieser neuen Forschungen und Entwicklung in Deutschland.
Wir freuen uns mit Joachim Galuska der Frage nachzugehen, wie diese Bewusstseinskultur die Grundlage einer neuen, aufgeklärten Spiritualität sein kann.- Radio Evolve

Read Full Post »

Ein Gespräch mit Albrecht Mahr

       Donnerstag, 09. Februar 2017, 20:00-21:00 Uhr –  Diese Sendung ist eine Aufnahme

 

Der Psychoanalytiker und Psychotherapeut Albrecht Mahr ist in Deutschland eine der führenden Persönlichkeiten der Systemaufstellungen, jener Gruppenarbeit, in der Personen stellvertretend für Mitglieder oder Teile und Aspekte eines Systems aus einer vorhandenen Gruppe gewählt und in einem realen Raum zueinander in Beziehung aufgestellt werden. Für diese kraftvolle und mittlerweile weitverbreitete kollektive Bewusstseinsarbeit hat Albrecht Mahr auch den Ausdruck „Wissende Felder“ geprägt – einen Begriff, den er heute nur mit großer Vorsicht benutzen würde.

Welche gemeinsame Intelligenz und Intuition zeigt sich in dieser oft verblüffenden Arbeit? Was bedeuten die Ergebnisse der Aufstellungsarbeit für unser individuelles und kollektives Bewusstsein? Thomas Steininger spricht mit Albrecht Mahr über die Aufstellungsarbeit als ein transpersonales Bewusstseinslabor.

http://www.evolve-magazin.de/radio-evolve/

 

 

Read Full Post »

Older Posts »