Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Philip Roth’

Das doppelbödige Meisterwerk von Philip Roth über Sex, das Judentum, Rassismus und den amerikanischen Traum zielt mitten ins Herz der USA. SWR2 Hörspiel

Read Full Post »

SRF 2 – Sonntag, 3. Februar 2019 17:00 Teil 2/2, (angekündigte Länge: 62:00) 

Coleman Silk, Professor der Altphilologie, nennt zwei unbekannte Studenten, die sein Seminar schwänzen, »dunkle Gestalten« (spooks). Zufälligerweise sind es Schwarze. Diese Petitesse aus dem Alltag der moral correctness setzt eine Geschichte in Bewegung, die an die Grundfesten des amerikanischen Selbstbewusstseins rührt. Angegriffen und schwer beschädigt quittiert der Professor den Dienst, verliert seine Frau, isoliert sich und wird im Alter von 71 Jahren durch die Begegnung ­ »die erlösende Verschmutzung« ­ mit einer fast 40 Jahre jüngeren Putzfrau, Faunia, ins Leben zurückgeworfen. Viagra hat geholfen. Ein entfernter Nachbar, Nathan Zuckerman, Schriftsteller ­ hinfällig auch er ­ wird zum Erzähler autorisiert und erhält so in vielen Windungen und Wendungen Einblick in die brüchige Identität eines fast weißhäutigen Sohnes schwarzer Eltern, der für die Grundentscheidung seines Lebens, seine Rassenzugehörigkeit zu ignorieren und sich neu zu erfinden, einen hohen Preis zahlt. »Er sah, welches Schicksal ihn erwartete, und er weigerte sich es anzunehmen.« (hördat) – SRF.ch

srf.ch/play

Read Full Post »

Der Schriftsteller Philip Roth ist am 22. Mai 2018 gestorben. Er galt als wortkarg, medienscheu und reserviert. Die außergewöhnliche Dokumentation zeichnet erstmals ein authentisches und intimes Porträt des Schriftstellers. Es basiert auf insgesamt zwölf Gesprächsstunden, die zunächst in Roths New Yorker Wohnung in der Upper West Side und anschließend beim Besuch auf seinem Anwesen in Connecticut aufgezeichnet wurden. Das mitten im Wald gelegene Landhaus bietet Ruhe und Geborgenheit für einen regelmäßigen Arbeitsrhythmus und ist – als Gegenpol zu Aufregung, Spannung und zum pulsierenden Leben in New York – Roths eigentliches Zuhause.

Read Full Post »

Der Schriftsteller Philip Roth ist am 22. Mai 2018 gestorben. Er galt als wortkarg und verschlossen. In diesem Dokumentarfilm öffnete er sich erstmals im Gespräch. Ein authentisches und intimes Porträt zeigt ihn in seinem Alltag, bei der Arbeit und bei der Lesung seiner Texte. Es entstand im Jahr 2011, unmittelbar vor dem Erscheinen seines Romans „Die Demütigung“.- ARTE

Read Full Post »