Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Naturschutz’

1972 war das Urknalljahr für den Umwelt- und Naturschutz: Der Club of Rome schockierte die Welt mit seinem bahnbrechenden Bericht „Zur Lage der Menschheit“. In Stockholm fand die erste Umweltkonferenz der Vereinten Nationen statt. Und in Nordfriesland trafen sich führende Umweltschützende, um die Studie „Die Grenzen des Wachstums“ in die Praxis umzusetzen. Mitten im Wirtschaftswahn der 1970er-Jahre forderte ein Haufen unerschrockener Menschen einen Nationalpark: den Nationalpark Wattenmeer. Was in Husum gefordert wurde, entsetzte große Teile der deutschen Bevölkerung: Ein derart radikaler Naturschutz würde „unser Land in die Armut treiben!“. Die Debatte wurde hart und unerbittlich geführt. Werner Boyens erinnert sich: „Wir mussten dagegen sein, um überhaupt beachtet zu werden. Denn die Menschen, die hier lebten, wurden praktisch vergessen.“

https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/unsere_geschichte/Urknall-im-Watt-Als-die-Umwelt-wichtig-wurde,sendung1256542.html

Werbung

Read Full Post »

SR Klassiker – Fragen an den Autor – sr-mediathek.de

Read Full Post »

Eine Anordnung des Oberverwaltungsgerichts Bautzen vom 09.06.2020 zu dem Umgang mit Forstwirtschaft in Natura-2000-Gebieten ist ein wunderbarer Erfolg für den Naturschutz in ganz Deutschland.

In einem Präzedenzfall stellte das Gericht klar, dass mit der Ausnahme von begründeten Maßnahmen der Verkehrssicherung keine Baumfällungen ohne eine Verträglichkeitsprüfung nach Maßgabe der Fauna-Flora-Habitatrichtlinie (FFH) durchgeführt werden dürfen. Bereits vor dem Eingriff sind die örtlichen Umweltverbände an der Prüfung zu beteiligen. Der in Deutschland gängigen Praxis, dass Forstverwaltungen auch in Schutzgebieten nach Gutdünken abholzen dürfen, ist demnach ein Riegel vorgeschoben. So sind über 15 % der Landfläche Deutschlands Bestandteil des europaweiten Natura-2000 Schutzgebietsnetzwerk und unterliegen damit auch den FFH-Schutzgebietsbestimmungen…,.. wohllebens-waldakademie.de

Read Full Post »

Helfen Sie mit, alten Buchenwald zu retten.

Pachten Sie Ihre Schutzfläche für die nächsten 50 Jahre und machen Sie sich und der Natur ein besonderes Geschenk. 

Im Feld „Größe“ können Sie die gewünschten Quadratmeter angeben; möchten Sie größere Flächen schützen, dann können Sie sich gerne mit uns in Verbindung setzen. Es ist eine einmalige Gebühr.

Für Flächen ab 5 m2 schicken wir Ihnen gerne eine Urkunde. Bitte geben Sie den Namen des/der Schenkenden oder der/des Beschenkten/Besitzers an…

… Buchenwälder ab Alter 160 haben nur noch einen Anteil von 0,27 Prozent an der Landfläche.  Und selbst diese kleinen Restflächen werden weiter bewirtschaftet, so dass in diesen Altwäldern in der Regel nur noch ein Drittel der Bäume steht.  Totholz, in Urwäldern mit etwa 20.000 Kubikmetern Holz pro Quadratkilometer vorhanden und wichtiger Lebensraum für 3.000 Insekten- und Pilzarten, fehlt in bewirtschafteten Wäldern weitestgehend. Insgesamt schwindet die ohnehin schon geringe Fläche weiter, da selbst in Naturschutzgebieten weiter abgeholzt werden darf.

http://shop.waldakademie-huemmel.de/epages/32674.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/32674/Products/301

 

Read Full Post »

In meiner Freizeit betreibe ich Naturschutz, beobachte und fotografiere Tiere, vor allem Vögel. Auf dieser Internetseite stelle ich einige meiner Fotos aus und schreibe über meine eigenen Beobachtungen.
Ich wünsche Ihnen viel Spaß auf meiner Internetseite.

http://www.brodowski-fotografie.de

Read Full Post »

Zurück von einer nahezu Natur-entledigten Tropeninsel spricht Ralf Wendt von Radio Corax mit dem Evolutionsbiologen und Publizisten Prof. Josef H. Reichholf über die Bedeutung von Artenvielfalt und Momente hiesiger Fehlentwicklungen im Naturschutz: 

http://radiocorax.de/der-tropische-regenwald-und-warum-naturschutz-nicht-immer-naturschutz-ist/

Read Full Post »