Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Monopol-Podcast’

Der Künstler Martin Kippenberger hatte in den 1990er-Jahren den Ruf eines Machos. Wie schauen wir heute auf ihn als Künstler und Menschen? Und funktionieren seine Werke immer noch? In unserer Märzausgabe und in einer neuen Folge unseres Podcasts sind wir diesen Fragen nachgegangen

„Herrenwitze sind so wichtig wie der liebe Gott“, lautet das Zitat von Martin Kippenberger, das man als Erstes findet, wenn man seinen Namen in eine Suchmaschine eingibt. Schon zu Lebzeiten kam der 1997 verstorbene Künstler wohl selbst manchen Menschen vor wie ein wandelnder Herrenwitz – von den dazugehörigen Herrengedecken wollen wir gar nicht reden. Doch wie nehmen wir den dauerironischen, viel gehassten und viel geliebten Ruhrgebietssohn heute wahr. –

monopol-magazin.de

Read Full Post »