Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Michael Ruetz’

Mehr als 20 Jahre lang hat Michael Ruetz immer wieder ein- und dasselbe Landschaftsmotiv fotografiert. In seinen Großprojekten arbeitet er ohne Eile und ohne Druck. Ein Gespräch über Innehalten, Vergänglichkeit und die Dramatik vor der Haustür.

Süddeutsche.de: Für „Die absolute Landschaft“ haben Sie zwischen 1989 und2012 mehr als 2000 Mal eine Aufnahme gemacht. Das Motiv ist immer dasselbe – der Blick auf eine oberbayerische Landschaft. Und doch sind die Aufnahmen überraschend facettenreich.

Michael Ruetz: Die Bilder sind eine Antithese zur emsigen Reisefotografie, wie sie viele gängige Zeitschriften oder Tourismusprospekte betreiben … Aber auch an einem einzigen Ort, ganz gleich wo, können höchstdramatische Licht- und Himmelsphänomene auftreten, setzen Wetter, Wind und Wolken die Landschaft in Szene. – sueddeutsche.de/kultur

Read Full Post »