Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Meditation’

Es gibt unzählige Formen des Liegens. Und ebenso viele Gründe dafür, herumzuliegen. Heike Geißler kennt sie alle.

https://beta.ardaudiothek.de/essay/liegen-eine-meditation/86279866

Read Full Post »

„Wir rufen einander im Geiste an,“ sagte er. „Es gehört dazu freilich eine ganze Menge von Erziehung und Praxis. Man muss eine Gewandtheit haben, den Strom der inneren Vorstellungen und Bilder willentlich Einhalt zu gebieten und das Bild desjenigen, den man anrufen will, mit höchster Plastik herauszuarbeiten.“

Read Full Post »

Ein Zitat des Erhabenen Lehrers zur Klarheit und Ruhe des Geistes:

Bewahre die Mitte und bleib achtsam fokussiert! Ist der Geist zerstreut, verfällt man leicht in die Haarspalterei (Engstirnigkeit). Bewahre die Ruhe im Herzen, sodass man bei jeder Sache den natürlichen Sinn erkennt. Das kommt nicht vom Sitzen! Wenn du geistig abwesend bist, wirst du leicht von schlechten Kräften beeinflusst. Sie sind wie Diebe, die über deine sechs Sinnesgrundlagen in dich gelangen.

Die Klarheit und Ruhe des Geistes kommt nicht vom Sitzen

Read Full Post »

https://moishe-pipick.tumblr.com/image/635356628673298432

Read Full Post »

I HAVE ARRIVED

I AM HOME

IN THE HERE,

IN THE NOW.

Read Full Post »

 

Read Full Post »

„Wenn du dich konzentrierst und in Trance gerätst; wenn du in Meditation sitzt und deine Aufmerksamkeit auf ein Objekt richtest; wenn du deinen Geist in Gewahrsein und Betrachtung ruhen läßt und den Weg wie eine mechanische Puppe praktizierst – wann wirst du da je dein Ziel erreichen?“ (Baozhi, Die Natur der Dinge)

In der ersten Viertelstunde von The Mechanic wird nicht gesprochen, es wird gearbeitet. Das Schweigen ist nicht weihevoll, ist nicht ratlos; es ist deskriptiv, es verweist auf das Wesentliche. Schweigen, Vorbereiten, Warten. Eine einsame Arbeit. Charles Bronson befindet sich in seinem Hotelzimmer, schaut in ein Fenster auf der anderen Straßenseite. Er breitet sein Equipment aus. Man denkt zunächst, er baue ein Scharfschützengewehr zusammen. Doch es ist ein Fotoapparat. Er beginnt, Fotos zu schießen…,.. eskalierende-traeume.de

Read Full Post »

Versteckt in den Bergen Japans liegt das Zen-Kloster Antaiji. Zen ist vor allem die Kunst der Meditation. Sie zu lernen bricht eine junge Frau auf, um hier einige Monate in das klösterliche Leben einzutauchen. Sie begegnet sich selbst. Ein Wechselspiel, das Werner Penzels Bildern und der Soundtrack von Fred Frith und Ayako Mogi zu einer eindringlichen Erfahrung werden lassen…

Read Full Post »

Begriffliches Denken ist unerlässlich. Ohne es wären wir weder imstande, Gegenstände in einem Laden als Äpfel oder Birnen zu unterscheiden, noch könnten wir Sätze verstehen wie: „Geben Sie mir bitte zwei Eintrittskarten für die Veranstaltung.“ Doch obwohl wir im täglichen Leben begriffliches Denken brauchen, kann es manchmal auch zum Hindernis werden. Um uns beispielsweise in der Meditation zu konzentrieren, müssen wir alles geistige Geschwätz und alle vorgefassten Vorstellungen darüber, was wir erleben werden, zur Ruhe bringen…,..

https://studybuddhism.com/de/tibetischer-buddhismus/der-pfad-zur-erleuchtung/konzentration/die-gedanken-zur-ruhe-bringen

Read Full Post »

Older Posts »