Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Materialismus’

Rasant zunehmender Hunger und massenhafte Lebensmittelvernichtung – in der gegenwärtigen Krise tritt die mörderische Irrationalität der kapitalistischen Produktionsweise offen zutage… Heise.de

Read Full Post »

Narzissmus als Norm. Psychische Deformation in der spätkapitalistischen Gesellschaft – Von Peter Samol

Jede Gesellschaft reproduziert die Voraussetzungen ihres Bestehens in den Menschen, die ihr angehören, und diese wiederum reproduzieren durch ihr Handeln die Struktur der Gesellschaft, in der sie leben. Gerät letztere in eine Krise, dann spiegelt sich das auch im Zustand der Individuen wider. Immer weniger Menschen arbeiten in so genannten Normalarbeitsverhältnissen. Zugleich steigt der Bevölkerungsanteil, der in relativer Armut leben muss oder von Armut bedroht ist…,..

Narzissmus als Norm. Psychische Deformation in der spätkapitalistischen Gesellschaft

 

Read Full Post »

Erich Fromm im Gespräch mit Hans Jürgen Schultz (1974)

Als Psychoanalytiker war Erich Fromm davon überzeugt, dass die Kultur der westlichen Welt elementaren menschlichen Grundbedürfnissen zuwiderläuft. „Materialismus“ und „Konsumdenken“ kritisierte er scharf. „Mehr und mehr tun wir nur das, was einen Zweck hat“, bedauerte er im Gespräch mit dem Journalisten Hans Jürgen Schultz:

„Der Mensch heutzutage denkt kaum mehr daran, dass das Schönste im Leben ist, seine eigenen Kräfte zu äußern, nicht für einen Zweck, sondern wo das Tun selbst zusammenfällt mit dem Zweck.“

https://www.deutschlandfunkkultur.de/philosophie-aus-den-archiven-erich-fromm-liebe-ist-eine.2162.de.html?dram:article_id=426311

 

Read Full Post »

Odo Marquard

Die Ansprüche wachsen, weil der Sinn ausbleibt: die moderne Wohlstandsgesellschaft ist – objektiv vergeblich – der Versuch, den verlorenen Sinn durch Luxus zu ersetzen; durch eine Art umgedrehten «overkill» – also durch «overlife» – wird das Sinnlose transformiert zum Superleben

Read Full Post »

2013 geht in die Geschichte ein als ein Jahr, in dem eine bislang unvorstellbare Dimension geheimdienstlicher Überwachung bekannt geworden ist, die Hunderte Millionen, ja Milliarden von Menschen in aller Welt betrifft. Die verdachtsunabhängige Ausforschung, wie sie der Whistleblower Edward Snowden aufgedeckt hat, stellt alle Betroffenen unter Generalverdacht, unterhöhlt die Unschuldsvermutung, führt zu massenhafter Verletzung von Persönlichkeitsrechten und Privatsphäre, stellt verbriefte Grundrechte, ja die Demokratie insgesamt in Frage. Von Rolf Gössner

http://www.nachdenkseiten.de/?p=22973

 

Read Full Post »

Der Soziologe Zygmunt Bauman über Konsumenten und Konsumierte…

Die moderne Gesellschaft kennt nur ein Ziel: Glück. Glücklich ist, wer begehrt ist und der Konsum soll das Interesse an der eigenen Person steigern. Doch der Konsummarkt ist zugleich unerbittlich, er entscheidet über das Drinnen und Draußen in der Gesellschaft. Wer seinen Anforderungen nicht standhält, wird ausgestoßen. Mehr noch: Das Konsumdenken führe dazu, dass die Menschen sich untereinander als Produkte wahrnehmen und behandeln, sagt Zygmunt Bauman (85), Professor emeritus in Leeds und einer der weltweit bekanntesten Soziologen.

http://www.sueddeutsche.de/

http://de.wikipedia.org/wiki/Zygmunt_Bauman

Read Full Post »

Eine wirkliche Diskussion findet bei den Verhandlungen um das Transatlantische Handels- und Investitionsabkommen (TTIP) nicht statt. Denn trotz schwerwiegender Konsequenzen auch für unsere Umwelt-, Verbraucher- und Klimaschutzschutzstandards bleiben die Parlamente und die Öffentlichkeit während der Verhandlungen um das Freihandelsabkommen außen vor.- Greenpeace

Read Full Post »