Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Mark Fisher’

2017 hat der britische Autor und Kulturwissenschaftler Mark Fisher den Kampf gegen seine Depression verloren. Indem er seine Erkrankung in einem gesellschaftlichen und politischen Kontext verortete, wurde er zum marxistischen Analytiker der Traurigkeit, zum genialen Kritiker des kapitalistischen Realismus.

Was hat Karl Marx mit der aktuellen Popmusik zu tun? Warum ist der Dubstep-Musiker Burial der Edward Hopper der Gegenwart? Warum drohen wir alle zu Jack aus dem Horrorfilm „Shining“ zu werden, wie ihn Jack Nicholson eindrücklich verkörpert hat? Mark Fisher weiß die Antworten.

https://www.br.de/radio/bayern2/sendungen/zuendfunk/politik-gesellschaft/generator-depression-mark-fisher-100.html
Werbung

Read Full Post »

Der verstorbene Kulturtheoretiker Mark Fisher hat in seinen letzten Essays flüchtige Momente festgehalten: „Das Seltsame und das Gespenstische“, heißt die Sammlung. Fisher habe versucht, Phänomene im Moment ihres Verschwindens greifbar zu machen, sagte der Übersetzer und Philosoph Robert Zwarg.- DLF

 

Read Full Post »