Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Lügen’

Journalistin und Nobelpreisträgerin Maria Ressa

Weltweit wachsen die Bedrohungen für die Pressefreiheit und immer wieder verfestigen sich Desinformationen. Im Deutschlandfunk-Interview kritisiert die philippinische Journalistin und Friedensnobelpreisträgerin Maria Ressa vor allem die Wirkung der sozialen Medien.

Maria Ressa im Gespräch mit Annika Schneider 

Schon seit vielen Jahren warnt Maria Ressa davor, dass Algorithmen Wut, Hass und Verschwörungsmythen verstärken. Nun standen ihr kritischer Blick auf die sozialen Medien und die zerstörerische Kraft, die auf Demokratien wirkt, auch im Mittelpunkt ihres Auftritts beim Global Media Forum der Deutschen Welle in Bonn.

In ihrer Rede griff sie eine journalistische Kernfrage auf: „What are you willing to sacrifice for the truth?“ – Was ist man bereit, für die Wahrheit zu opfern?

Ressa ist Gründerin und Chefredakteurin des Online-Nachrichtenportals Rappler.
Werbung

Read Full Post »

Die Politik der Lüge

Read Full Post »

Read Full Post »

Jetzt ist Alltagsverstand gefragt (40) | Einschätzung des Virologen

Was Aerosol-Übertragung für die Gastronomie bedeutet, wie man Lügen im Netz besser erkennen kann – und was die Erbgut-Analyse über den Ursprung des Coronavirus aussagt.

https://www.ardaudiothek.de/coronavirus-update-mit-christian-drosten/jetzt-ist-alltagsverstand-gefragt-40-einschaetzung-des-virologen/75522704

Read Full Post »

Die Lügen des US-Präsidenten vernichten nicht nur Personen, sondern den Bezug auf eine gemeinsame Realität.

Von Carolin Emcke

Alle diese Lügen, auch wenn ihre Urheber sich dessen nicht bewusst sind, sind potenziell gewaltsam“, schrieb die Philosophin Hannah Arendt in ihrem Essay „Wahrheit und Politik“, das erstmals 1967 in der amerikanischen Zeitschrift The New Yorker erschien.

sueddeutsche.de

Read Full Post »

Um 19.05 Uhr im Deutschlandfunk

Von Andrea und Justin Westhoff

Alle Menschen lügen, jeder angeblich mehrmals am Tag. Aber sie tun es sehr unterschiedlich, nicht nur individuell, sondern auch abhängig von ihrer Herkunft.

Read Full Post »

„Seit unserer frühesten Jugend sind wir daran gewöhnt, verfälschte Berichte zu hören, und unser Geist ist seit Jahrhunderten so sehr mit Vorurteilen durchtränkt, dass er die fantastischsten Lügen wie einen Schatz hütet, so dass schließlich die Wahrheit als unglaubwürdig und die Lüge als wahr erscheint.“

Read Full Post »

Die moderne Soziologie hält die Lüge für ein Merkmal der sozialen Intelligenz. Kinder lernen erst mit ungefähr vier Jahren zu lügen – für Entwicklungspsychologen ein Zeichen von Eigenständigkeit. Gleichzeitig gilt die Ehrlichkeit in unserer Gesellschaft als hohes Gut – wie passt das zusammen?- Von Nicola Reyk und Eva Bendix; Redaktion: Dorothea Runge; Produktion WDR 2013 – WDR

Read Full Post »

Psychologische Kriegsvorbereitung bedeutet bei der gegenwärtig herrschenden Ablehnung kriegerischer Aktivitäten der deutschen Bundesregierung durch die Mehrheit der deutschen Bevölkerung: „Rechtfertigungen“ für ein „Trotzdem“ zu finden. Den notwendigen „Tabu“-Bruch hat der aus der „Grünen“ Partei ins Außenamt geschickte Joschka Fischer im Krieg gegen Jugoslawien geleistet: „Wir müssen mit dem Mittel des Krieges eingreifen, um ein zweites „Auschwitz“ zu verhindern“. Dieses drohende „Auschwitz“ wurde inzwischen als „fake“ enttarnt. Dies zeigt, dass es – psychologisch gesehen, nicht der Wirklichkeit des tatsächlichen Ereignisses bedarf, um die Wirkung der Drohung mit dem Eintreten eines Ereignisses zu produzieren, sondern der „Simulation“, banal „Lüge“ genannt. Die Bedingung der Wirksamkeit der Lüge liegt in der Möglichkeit der Sprache, eine Realität zu simulieren, hier eine, mit der das Gefühl einer Bedrohung ausgelöst werden kann.- rubikon

Read Full Post »

Older Posts »