Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘König’

Das Märchen von Dornröschen ist eine Vater-Tochter-Geschichte und erzählt von einer scheinbar perfekten Familie: Jede Entwicklung, die zu mehr Eigenständigkeit führen würde, ist in Dornröschens Familie gelähmt. Es findet keine natürliche, notwendigerweise konflikthafte Ablösung statt. Dornröschen soll für immer das Ein und Alles ihres Vaters und Teil einer traumhaft perfekten Familie bleiben. Sie soll nicht zur Frau werden. Und sie soll den Vater nicht verlassen.

Dornröschen und der König, Trauma und Geheimhaltung

Er lädt zwölf ein und dennoch kommt das Böse, die dreizehnte, von jeher eine Unglückszahl, plötzlich ungefragt herein. Die dreizehnte ist nicht anders als die anderen, bis sie ausgeschlossen wird, dann wird sie böse und will sich rächen. Wie im Märchen von Schneewittchen erfahren wir, dass Kränkungswut tödlich sein kann.

https://innererfrieden.blog/2022/05/12/dornroeschen-und-der-koenig-trauma-und-geheimhaltung/

Werbung

Read Full Post »

Nachts wacht der König auf. Er ruft nach Wasser. Niemand antwortet. „Wasser!“ Endlich hört man Schritte hinter der Schlafzimmertür. „Wasser!“ Ein Diener mit einem Tablett erscheint. Darauf ein Glas. Aber es ist nicht das richtige. „Nicht dieses Glas“, ruft der König. „Bring mir ein Glas aus Kristall!“

Den König spielt Jean-Pierre Léaud. Dadurch ist der Film ein doppeltes Porträt, denn Léaud verkörpert nicht nur Ludwig von Frankreich, sondern auch sich selbst, einen Monarchen des Kinos, der sich verabschiedet. Mit seinen Rollen für Aki Kaurismäki hat dieser Abschied begonnen, mit den Auftritten als lebendes Denkmal bei Olivier Assayas und Bertrand Bonello ist er weitergegangen, und wenn man den „Tod von Ludwig XIV.“ sieht, kann man sich kaum vorstellen, wie Léaud das, was er hier zeigt, noch überbieten will. – faz.net

Read Full Post »

verliest das weiße Kaninchen ein eigenartiges Gedicht, das für die Verhandlung offensichtlich ganz ohne Bedeutung ist, worauf der König triumphierend ausruft: „Das ist der entscheidende Beweis.“ Alice widerspricht ihm prompt, indem sie sagt: „Meiner Meinung nach ist darin keine Spur von Sinn.“ Da antwortet der König: “ Wenn es keinen Sinn hat, können wir uns sehr viel Mühe sparen, denn dann brauchen wir ihn gar nicht erst zu suchen.“

Read Full Post »