Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Klima’

Die Vision vom Bauhaus der Erde – Von: David von Westphalen

Eine Initiative des Klimaforschers Hans Joachim Schellnhuber macht Furore: Das „Bauhaus der Erde“ will den Baustoff Beton weltweit durch Holz ersetzen. Hölzerne Städte würden gewaltige Mengen CO2 für Jahrhunderte binden und so die Erderwärmung bremsen. Sie sollen außerdem schöner werden, lebenswerter und gerechter. Die EU-Kommission ist begeistert, gründet ein „New European Bauhaus“. Aber geben die heute schon klimageschädigten und übernutzten Wälder das überhaupt her?

https://www.br.de/radio/bayern2/sendungen/radiofeature/das-klima-das-wohnen-und-das-holz-die-vision-vom-bauhaus-der-erde-102.html

Read Full Post »

Angesichts der drohenden #Klimakatastrophe spüren gerade junge Menschen ein Gefühl der Bedrohung, wenn es um ihre Zukunft geht. Eine Klima-Angst verbreitet sich – so lässt zumindest eine neue Studie vermuten. Der #Klimaschutz hingegen scheint wie in Zeitlupe voranzugehen, und Meilensteine wie das 1,5-Grad-Ziel erscheinen immer unmöglicher. Sollten wir uns also aufs Schlimmste vorbereiten? Harald meint: Nein! Denn noch ist nicht alles verloren…

Read Full Post »

Treibhausgase aus der Nutzung fossiler Energieträger heizen die Erdatmosphäre auf, und der dadurch angestoßene Klimawandel wird gefährliche Folgen haben. Doch so früh Forscherinnen und Forscher auch warnten – ihre Kassandra-Rufe verhallten. Der Frust sitzt tief – eine Chronologie der vergeblichen Klimamüh. – Von Volker Mrasek

https://www.deutschlandfunk.de/klimaforschung-und-klimapolitik-weltklimafrust-wie-die.740.de.html?dram:article_id=504761

Read Full Post »

Was ist die Ursache der Klimakrise? Was kommt auf uns in Deutschland zu? Wo steht die Klimapolitik? Was müssen wir tun? Rechnet sich Klimaschutz wirtschaftlich? Ist es schon zu spät?

Read Full Post »

Die Menschheit muss rapide ihren Treibhausgasausstoß verringern, um das 1,5-Grad-Ziel einzuhalten. Der Weltklimarat IPCC warnt, wie unsere Welt sonst aussehen wird. – von 

Solange es nicht sofortige, zügige und umfassende Verringerungen des Treibhausgasausstoßes gibt, wird es nicht mehr möglich sein, die Erwärmung der Erde auf 1,5 oder sogar 2 Grad gegenüber der vorindustriellen Zeit zu begrenzen. Bereits bei 1,5 Grad Erwärmung werde es Extremereignisse geben, wie sie in der Geschichte noch nicht beobachtet worden seien.

Dieses Fazit zieht der Weltklimarat IPCC im ersten Teil seines sechsten Sachstandberichts, den das verantwortliche Gremium aus 234 Klimafachleuten aus 66 Ländern am heutigen Montag der Öffentlichkeit vorgestellt hat. –

Read Full Post »

Die Bewohner der Erde schlafen ruhig, denn sie wissen kaum etwas über den Planeten, auf dem sie sich befinden. Sie begreifen nicht, wie sehr das, was sie für den festen Rahmen ihrer Existenz halten, ins Taumeln geraten ist. Von Bruno Latour. Aus dem Französischen von Margit Rosen// Regie: Ulrich Lampen. BR

Read Full Post »

Die Grünen-Vorsitzenden Annalena Baerbock und Robert Habeck kündigen für den Fall eines Regierungswechsels das größte Klimapaket an, das jemals verabschiedet wurde – damit Deutschland das Pariser Klimaabkommen erfüllt.

Die Grünen wollen in einer künftigen Bundesregierung ein umfassendes und tiefgreifendes Klimapaket rasch auf den Weg bringen. Das sieht ein „Sofortprogramm“ der Partei vor, das am Dienstag vorgestellt wurde. Zur raschen Durchsetzung von Veränderungen soll in der nächsten Bundesregierung umgehend ein Kabinettsausschuss eingerichtet werden, der unter Vorsitz eines „Klimaschutzministeriums“ wöchentlich tagt und innerhalb von drei Monaten weitreichende Veränderungen auf den Weg bringt…,.. faz.net

Read Full Post »

Vor etwa zwei Jahren haben rund 11.000 Wissenschaftler aus 153 Ländern vor einem weltweiten „Klimanotfall“ gewarnt. Nun erneuern sie ihre Warnung. Veränderungen seien dringender als je zuvor, heißt es in der soeben veröffentlichten Erklärung. Bis heute sind fast 3.000 weitere Unterzeichner hinzugekommen.

Die Gewitter vor einer Woche, durch deren Niederschlag einige österreichische Städte überschwemmt wurden, sind nur ein Beispiel folgenreicher Wetterereignisse, die in Österreich in letzter Zeit verzeichnet wurden. „Die extremen Klimaereignisse und Muster, die wir in den vergangenen Jahren – und sogar nur in den vergangenen Wochen – beobachtet haben, unterstreichen die gestiegene Dringlichkeit, mit der wir die Klimakrise angehen müssen“, erklärt Philip Duffy vom Woodwell Climate Research Center im US-Bundesstaat Massachusetts. Zusammen mit einem internationalen Forscherteam um William Ripple und Christopher Wolf von der Oregon State University verfasste er eine Erklärung: https://science.orf.at/stories/3207864/

Read Full Post »

Dramatische Bilder: Bei der Hochwasserkatastrophe im Westen und Süden Deutschlands haben mehr als 150 Menschen* ihr Leben verloren. Werden solche Wetterextreme angesichts der Klimakrise zum Normalfall?

In einer Sondersendung Leschs Kosmos gehen wir den Fragen nach, die sich jetzt stellen: Was ist über die Ursachen der #Flutkatastrophe bekannt? Forschende führen viele #Wetterextreme wie Kälteeinbrüche, Dürren und Hitzerekorde, auf die Veränderung des Jet-Streams zurück, einer starken Luftströmung in der oberen Atmosphäre. Denn die steigenden globalen Temperaturen verändern die Dynamik der Atmosphäre. Doch lässt sich genau beziffern, welchen Anteil die #Klimakrise an der Entstehung einzelner Wetterextreme hat?

Read Full Post »

Older Posts »