Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Kartoffel’

Wäre die Kartoffel nie nach Europa gelangt, würde die Welt heute ganz anders aussehen. Von Daniel Meßner und Richard Hemmer
Wer einen Abstecher ins Europa des 15. Jahrhunderts machen könnte, würde wohl auf dem Speiseplan der Menschen die Kartoffel vermissen. Die Pflanze ist heute so allgegenwärtig, dass es schwerfällt, sich ein Leben ohne sie vorzustellen. Dabei war sie zu jener Zeit in anderen Teilen der Welt schon ein weit verbreitetes Nahrungsmittel: An den ersten Kartoffelknollen taten sich Menschen in Peru wahrscheinlich schon vor 5000 Jahren gütlich. Dass die Kartoffel schließlich nach Europa kam, ist vermutlich den Spaniern zu verdanken…,.. spektrum.de/kolumne

Read Full Post »

Eines unser beliebtesten Grundnahrungsmittel; die Kartoffel. Der Favorit unter den Beilagen verspricht jedoch nicht nur Geschmack, sondern findet auch Anwendung als Heilmittel, bei den unterschiedlichsten Magen- / Darmkrankheiten und Kosmetikanwendung.

Die Kartoffel verdient schon deshalb eine Heilpflanze genannt zu werden, da durch sie in Europa eine Massenkrankheit praktisch zum Verschwinden kam: Der Skorbut auch Scharbock genannt, der aufgrund von Vitamin C-Mangel zum Ausbruch kam. Je nach Sorte, werden Sie von Juni bis Oktober geerntet.

toffel 001

http://www.schnu1.com/2014/06/die-heilwirkung-der-karoffel.html

Read Full Post »

Die Kartoffel verdient schon deshalb eine Heilpflanze genannt zu werden, da durch sie in Europa eine Massenkrankheit praktisch zum Verschwinden kam: Der Skorbut auch Scharbock genannt, der aufgrund von Vitamin C-Mangel zum Ausbruch kam. Je nach Sorte, werden Sie von Juni bis Oktober geerntet.

  • Der rohe Kartroffelsaft aus nicht keimenden Kartoffel bekämpft sehr effektiv krampfartige Magenschmerzen.
  • Weiters ist roher Kartoffelsaft ein sehr wirksames Mittel gegen Sodbrennen.
  • Kartoffelbrei (Püree) hilft bei zahlreichen Magenkrankheiten, Darmentzündungen und Zuckerkrankheiten.
  • Verbrennungen: bei Verbrennungen – auch bei Sonnenbrand – Kartoffeln auf die betroffenen Stellen legen.
  • Bei krampfhaften Stuhlverstopfungen hilft folgende Kartoffel-Kur: Am Morgen erhält der Betroffene Bratkartoffeln mit Kaffee, mittags und abends eine andere Kartoffelspeise in breiiger Form. Diese Kur muss drei Tage durchgeführt werden.
  • http://www.schnu1.com/2014/06/die-heilwirkung-der-karoffel.html#more

Read Full Post »