Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Karl Marx’

Diagonal – Radio für Zeitgenoss/innen

Karl Marx. Eine der wenigen Figuren der Geschichte, die es geschafft haben, schon bei bloßer Nennung des Namens Ehrfurcht und Abscheu zugleich hervorzurufen.

https://oe1.orf.at/player/20190126/540614

Read Full Post »

Geschrieben von Dezember 1851 bis März 1852. Zuerst erschienen im Mai 1852 im ersten Heft der Zeitschrift „Die Revolution. Eine Zeitschrift in zwanglosen Heften“ von Joseph Weydemeyer. 2. überarbeitete Auflage 1869 in Hamburg. 3. Auflage unter der Redaktion von Engels 1855.- mlwerke.de

<358> Mein zu früh verstorbener Freund Joseph Weydemeyer beabsichtigte vom 1. Januar 1852 an eine politische Wochenschrift in New York herauszugeben. Er forderte mich auf, für dieselbe die Geschichte des coup d’état zu liefern. Ich schrieb ihm daher wöchentlich bis Mitte Februar Artikel unter dem Titel: „Der achtzehnte Brumaire des Louis Bonaparte“. Unterdes war Weydemeyers ursprünglicher Plan gescheitert. Dagegen veröffentlichte er im Frühling 1852 eine Monatsschrift: „Die Revolution“, deren erstes Heft aus meinem „Achtzehnten Brumaire“ besteht. Einige hundert Exemplare davon fanden damals den Weg nach Deutschland, ohne jedoch in den eigentlichen Buchhandel zu kommen. Ein äußerst radikal tuender deutscher Buchhändler, dem ich den Vertrieb anbot, antwortete mit wahrhaft sittlichem Entsetzen über solch „zeitwidrige Zumutung“.- Aus dem Vorwort zur Zweiten Ausgabe (1869).

 

Read Full Post »

Vor 150 Jahren erschien „Das Kapital“ von Karl Marx. Mutmaßungen über das Ende des Kapitalismus werden schon längst nicht mehr nur von stehengebliebenen Sozialisten, sondern unter den Eliten der Weltwirtschaftsgipfel diskutiert. Grund genug, „Das Kapital“ noch einmal gründlich zu lesen. – Von John Holloway

In einer Deutschlandfunk-Sendereihe untersuchten Autoren die Brauchbarkeit des Buches für das Verständnis unserer Gegenwart. Das Wort Klassenkampf kommt im „Kapital“ von Karl Marx nicht vor. Man kann das Buch lesen als eine Systemtheorie, die das Bewegungsgesetz des Kapitalismus nach strengen wissenschaftlichen Kriterien untersucht. Und doch ist der Klassenkampf immer präsent: nicht nur in den historischen Kapiteln, sondern in den Kategorien selbst – und schon im ersten Satz.- DLF

Read Full Post »