Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘kairos’

Aufbrechende und Abbrechende: Ewig Aufbrechende sind auch ewig Abbrechende, und die, die dem Zauber der Anfänge ganz verfallen sind, werden immer mehr zu entmutigten und resignierten Menschen. Wir leben in einer Zeit der schnellen Auf- und Abbrüche. Deshalb äußert sich die destruktive Seite unseres Lebensgefühls in der ständigen Bereitschaft zur Daseinswut. Wer zu früh weggeht, ist immer unzufriedener, immer in Aufruhr gegen die konkrete Lebenswirklichkeit.
Doch gibt es auch heute noch Menschen, die zu spät aufbrechen und so lange in überlebten Beziehungen oder Berufen bleiben, bis ihr Organismus den Aufbruch mit umgekehrten Vorzeichen als Einbruch von Krankheit vollzieht. Der richtige Moment des Auf- und Umbruchs – die alten Griechen nannten ihn kairoszvab.com

Read Full Post »

Heute eröffnet Kairos mit Musik der Künstlerin Anneke Nieuwdorp. Sie hören zwei Werke aus ihrem synästhetischen Mini-Album Howart. Und es gibt auch eine Jamsession mit alten Freunden, die sich glücklich auf der Kairos-Bühne bewegen.- Kairos

Read Full Post »

Aufbrechende und Abbrechende: Ewig Aufbrechende sind auch ewig Abbrechende, und die, die dem Zauber der Anfänge ganz verfallen sind, werden immer mehr zu entmutigten und resignierten Menschen. Wir leben in einer Zeit der schnellen Auf- und Abbrüche. Deshalb äußert sich die destruktive Seite unseres Lebensgefühls in der ständigen Bereitschaft zur Daseinswut. Wer zu früh weggeht, ist immer unzufriedener, immer in Aufruhr gegen die konkrete Lebenswirklichkeit.

Doch gibt es auch heute noch Menschen, die zu spät aufbrechen und so lange in überlebten Beziehungen oder Berufen bleiben, bis ihr Organismus den Aufbruch mit umgekehrten Vorzeichen als Einbruch von Krankheit vollzieht. Der richtige Moment des Auf- und Umbruchs – die alten Griechen nannten ihn kairos …

 

Read Full Post »

… ewig Aufbrechende sind auch ewig Abbrechende, und die dem Zauber der Anfänge ganz verfallen sind, werden immer mehr zu entmutigten und resignierten Menschen. Wir leben in einer zeit der schnellen Auf- und Abbrüche. deshalb äußert sich die destruktive Seite unseres Lebensgefühls in der ständigen Bereitschaft der Daseinswut. Wer zu früh weggeht, ist immer unzufrieden, immer in Aufruhr gegen die konkrete Lebenswirklichkeit.

Doch gibt es auch heute noch Menschen, die zu spät aufbrechen und solange in überlebten Beziehungen oder Berufen bleiben, bis ihr Organismus den Aufbruch mit umgekehrten Vorzeichen als Einbruch von Krankheit vollzieht. Der richtige Moment des Auf- und Umbruchs – die alten Griechen nannten ihn kairos – kündigt sich mit deutlichen Zeichen an. In unseren Träumen überqueren wir zum Beispiel das Meer, einen See oder Fluss; wir fallen oder springen ins Wasser, entdecken wie im Märchen neue Zimmer in einem Haus; begegnen mit starker Faszination einem unbekannten Menschen oder finden uns in fremden, magischen Landschaften vor. jedes dieser und anderer Traummotive zeigt eine bestimmte Eigenart der Wandlung auf, die anfängt oder im Gange ist.

(Aggression zwischen Liebenden)

Read Full Post »

Ewig Aufbrechende sind auch ewig Abbrechende, und die, die dem Zauber der Anfänge ganz verfallen sind, werden immer mehr zu entmutigten und resignierten Menschen. Wir leben in einer Zeit der schnellen Auf- und Abbrüche. Deshalb äußert sich die destruktive Seite unseres Lebensgefühls in der ständigen Bereitschaft zur Daseinswut. Wer zu früh weggeht, ist immer unzufriedener, immer in Aufruhr gegen die konkrete Lebenswirklichkeit.

Doch gibt es auch heute noch Menschen, die zu spät aufbrechen und so lange in überlebten Beziehungen oder Berufen bleiben, bis ihr Organismus den Aufbruch mit umgekehrten Vorzeichen als Einbruch von Krankheit vollzieht. Der richtige Moment des Auf- und Umbruchs – die alten Griechen nannten ihn kairos

Peter Schellenbaum – Aggression zwischen Liebenden – Hoffmann und Campe

Read Full Post »