Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Jürgen M. Thie’

Deutschlandfunk – Sonntag, 24. März 2019 20:05 Uhr

Jack the Ripper in London und Fritz Haarmann in Hannover gelten als die berühmtesten Serienmörder der Kriminalgeschichte. Die Figur Hannibal Lecter in Thomas Harris‘ erfolgreich verfilmten Roman „Das Schweigen der Lämmer“ faszinierte schon vor 20 Jahren das Massenpublikum. Seitdem sind Serienkiller mediale Superstars, mit denen sich Kasse machen lässt. Aber auch für Kriminalliteratur und Kino gilt: Serientäter sind „in“.
Wie aber konnte es zu diesem Phänomen kommen? Was macht den Reiz aus? Ist es der Thrill, die Angstlust? Oder personifiziert sich im Serienkiller das Böse schlechthin, der Teufel in Menschengestalt, wie er seit dem Mittelalter im kollektiven Bewusstsein alptraumhaft herumspukt? In seiner collagierten Spurensuche geht Jürgen M. Thie von der Prämisse aus, dass die moderne Globalisierungsgesellschaft die fiktive Konfrontation mit dem wohl schockierendsten und unerträglichsten aller menschlichen Antihelden braucht – als einzig wirksame Katharsis gegen neue Qualität globaler Ängste und Katastrophenphantasien. (hördat)

https://www.deutschlandfunkkultur.de/aufzeichnungen-ueber-ein-obskures-objekt-der-begierde.3691.de.html?dram:article_id=440325

Read Full Post »

Seine HörStücke sind assoziativ gestaltet und verlangen ein bewusstes Zuhören, „nichts für Autofahrer oder Geschirrspüler“ wie es Jürgen M. Thie einmal ausdrückte. Und trotzdem sind diese Stücke höchst unterhaltsam. 

Drei von Jürgen M. Thies schönsten HörStücken werden als DREIERPACK an drei Märzsonntagen bei „Freistil“ ausgestrahlt. In „Von Kopf bis Fuß“ aus dem Jahr 2001 präsentiert Thie  am 10. März „Das Gesamtkunstwerk Marlene Dietrich“. Am 17. März ist „Gefallene Engel“ zu hören, seine Hommage an „Die flüchtige Ekstase der Beat Generation“ von 1999. Und schließlich geht es am 24. März um böses Blut: In „Serienkiller Superstar“ aus dem Jahr 2008 schuf Thie „Aufzeichnungen  über ein obskures Objekt der Begierde“.- DLF Kultur

Read Full Post »